Nach Anschlägen in Teheran : Iran griff IS-Stellungen in Syrien an

Teheran (ParsToday) – Die iranischen Revolutionsgarden haben am Sonntagabend mit Raketen die Stellungen der IS-Terrormiliz in der syrischen Stadt Deir […]

Teheran (ParsToday) – Die iranischen Revolutionsgarden haben am Sonntagabend mit Raketen die Stellungen der IS-Terrormiliz in der syrischen Stadt Deir Ez-Zor angegriffen.

Die Angriffe auf die Terroristen in Deir Ez-Zor sei die Vergeltung für die IS-Terroranschläge am 7. Juni in Teheran, hieß es in einer am Sonntag veröffentlichten Erklärung der Revolutionsgarden in Teheran.  Laut dieser Erklärung hätten die Revolutionsgarden einige Boden-Boden-Mittelstrecken-Raketen auf die Stellungen der Terroristen, ihre Unterstützungszentren sowie Produktionslager  für Sprengsätze und Autobomben abgefeuert.

Dem Bericht zufolge war der Raketenangriff auf die Terroristen in Syrien erfolgreich. Alle Raketen trafen genau  die vorbestimmten  Ziele. Dabei seien eine Anzahl von  Terroristen getötet und ihre Geräte und Waffen zerstört worden.

Bei zwei Terroranschlägen in Teheran wurden 17 Menschen getötet und 52 weitere verletzt. Die IS-Terrormiliz bekannte sich zu der Tat. Nach den Anschlägen gaben die Revolutionsgarden bekannt, dass kein Blutvergießen ohne Antwort  bleibt.

Quelle

Did you like this? Share it:
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF