Hubschrauber mit saudischem Prinzen und hohen Beamten abgestürzt

Ein saudischer Prinz und hohe saudische Regierungsbeamte nahe der jeminitischen Grenze im Helikopter abgestürzt Prinz Mansour bin Muqrin, stellvertretender Gouverneur […]

Ein saudischer Prinz und hohe saudische Regierungsbeamte nahe der jeminitischen Grenze im Helikopter abgestürzt

asirPrinz Mansour bin Muqrin, stellvertretender Gouverneur der Asis-Region und weitere wichtige regionale Regierungsbeamte starben bei einem Hubschrauberabsturz, wie Al Arabiya berichtet.

Prinz Mansour bin Muqrin, der Sohn von Prinz Muqrin al-Saud, ehemaliger Kronprinz von Saudi-Arabien, war auch Mitglied des Hauses Saud und Berater am Hof des Kronprinzen von Saudi-Arabien. link

Wir erinnern uns an gestern:

Saudi-Arabien verhaftet Prinzen, Militärs und Geschäftsleute

In Saudi-Arabien ist es am Samstag zu einer massiven Verhaftungswelle gekommen.

Eine neu formierte Anti-Korruptionskommission in Saudi-Arabien hat mindestens 11 Prinzen und Dutzende von hohen Beamten und prominenten Geschäftsleuten verhaftet, berichtet der Nachrichtensender Al Arabiya am Samstag. Die New York Times berichtet, der Flughafen für Privatjets sei geschlossen worden, offenbar, um die Flucht von reichen Geschäftsleuten zu verhindern. Auch das Ritz in Riad sei evakuiert worden, möglicherweise, um die Prinzen dort festzusetzen.

König Salman hatte am Samstag die Gründung der Kommission angeordnet und seinen Sohn, den Kronprinzen Mohammed bin Salman, als Leiter berufen. Er solle öffentliche Gelder schützen und gegen Personen und Körperschaften vorgehen, denen Korruption vorgeworfen wird.

Unter denjenigen, die entlassen oder verhaftet wurden, sollen der Chef der Nationalen königlichen Garde, Miteb Bin Abdullah, der Minister für Wirtschaft und Planung, Adel Fakeih, und Admiral Abdullah bin Sultan bin Mohammed Al-Sultan, der Kommandeur der saudischen Marine-Streitkräfte, sein. Vor allem die Verhaftung des Chefs der königlichen Garde ist laut Bloomberg ein gravierender Vorgang, der auf einen brutalen Machtkampf im saudischen Königshaus schließen lässt.

Auch die Verhaftung des Milliardärs Al-Waleed bin Talal ist bemerkenswert: Er ist einer der reichsten Araber und unter anderem an Mövenpick, Apple, Twitter und an Rupert Murdochs NewsCorp beteiligt. Er hatte im Wahlkampf US-Präsident Donald Trump massiv attackiert. Link

Did you like this? Share it:
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF