Die Evakuierung der “moderaten Rebellen” aus Ghuta

Bild oben: Beachten Sie den Mann der die Kalaschnikow trägt und den mit einer Kappe. Wie unterscheidet man einen “moderaten […]

Bild oben: Beachten Sie den Mann der die Kalaschnikow trägt und den mit einer Kappe.

Wie unterscheidet man einen “moderaten Rebellen” (sic) der Ghuta von einem Einwohner? Es genügt die gute Gesundheit und die Kleidung der ersten mit dem Gewichtsverlust und den Lumpen der letzteren zu vergleichen.

Die syrische arabische Armee hat gerade Lebensmittel-Vorräte und ein sehr gut ausgestattetes Krankenhaus in Irbin entdeckt. Die Vereinten Nationen und die humanitären NGOs versicherten jedoch, dass das “Regime” die Bevölkerung aushungerte und der Versorgung entzog.

Ein riesiges Tunnelnetz wurde entdeckt, einschließlich eines Mega-Korridors, der es ermöglichte, darin mit Geländewagen zu fahren und die Kämpfer zu beliefern, während sie die Einwohner in Sklaverei hielten.

Während die westliche Presse versichert, dass die Familien, die in das Emirat von Idlib evakuiert wurden, in der Tat “moderaten Rebellen” seien, sind die meisten Kämpfer maskiert in die für sie bereitgestellten Busse gestiegen. Als einige von ihnen barhäuptig erschienen, wurden sie sofort erkannt.

JPEG - 36.1 kB

In diesem zweiten Bild: die beiden Personen im Vordergrund erscheinen wie diejenigen, die die Köpfe ihrer Opfer auf dem ersten Foto hielten.

Übersetzung
Horst Frohlich

Quelle: http://www.voltairenet.org/article200826.html

Did you like this? Share it:
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF