Das letzte Gefecht: Der Fake-News-Krieg zur Einführung der faschistischen Grundordnung

von http://nick-knatterton – Danke bic für den Link Man reibt sich nur noch die Augen und wundert sich über den […]

von http://nick-knatterton – Danke bic für den Link

Man reibt sich nur noch die Augen und wundert sich über den Panik-Modus der (noch) herrschenden politischen Klasse.
Nach der Erfindung des Kampfbegriffs “Fake-News” für die Stasi 2.0 wird auf allen Kanälen die Installation des Orwell-schen “Wahrheitsministeriums” vorbereitet für die Einführung der neuen faschistischen Grundordnung in Deutschland und Europa.

Dazu ist es erforderlich, einen Straftatbestand für sogenannte „Desinformation“ im Internet einzuführen. Das hört sich vielleicht harmlos an, ist aber letztlich die Lizenz zum Ausschalten und zum Rufmord unliebsamer Systemgegner.

Um diese Keule zu rechtfertigen, braucht es natürlich auch ein starkes Feindbild. Die “Volksverhetzung”, die “Terrorgefahr” und der “Rechtspopulismus” reichen nicht mehr aus. Dafür braucht es größere Kaliber, einen  Bösewicht für eine akute existenzielle Bedrohung.

Da paßt es doch gut, in die schon seit Jahren andauernde Feindbild-Propaganda den russischen Staatspräsidenten als die Gallionsfigur des Bösen in den neuen Fake News Krieg zu integrieren. Somit erleben wir gerade die Krönung:

Putin der Schreckliche will die heilige Merkel beseitigen!

Das per Zwangsgeld finanzierte Bezahlfernsehen ZDF brachte die neue Anti-Putin-Propaganda und erntete prompt einen Shitstorm, den der “Putin-Sender” RT genüsslich präsentierte. –  Letzteres ist für die Fake-News-Jäger wieder ein postfaktischer “Beweis” für die Putin-sche Unterwanderung und Destabilisierung im Merkel-Land. Böser, gefährlicher Putin! . . .

BILD legt noch einen drauf: “Putins hybrider Krieg gegen unsere Wahl” titelt sie in der Online-Ausgabe und warnt vor einem “hybriden Großangriff auf die Wahrnehmung der Deutschen”. Originalton BILD:

“Experten sind sich einig: Mit seinen Kampagnen will Russen-Präsident Wladimir Putin (64) das Vertrauen der Bevölkerung in den deutschen Staat, die Behörden und insbesondere Angela Merkel (62, CDU) erschüttern und die Menschen in die Hände von linken und rechten Extremisten treiben.

Die russische Desinformationskampagne richtet sich also klar gegen die Kanzlerin, zielt auf ihre Schwächung.”

Das bekommt in der postfaktischen BILD-Welt eine weitere Steigerung: Man erklärt den bereits verängstigten Lesern, wie Putin “mit Störaktionen ein radikales Umdenken in der Bevölkerung” zu erzwingen versucht – “womöglich sogar mit tödlicher Gewalt.”

Glauben die Anti-Putin-Propagandisten das eigentlich auch selbst?? 

So viel postfaktische Peinlichkeit ist schon fast Körperverletzung. Oder soll uns auf höchster politischer Ebene vorgeführt werden, wie postfaktisch funktioniert? Was steckt dahinter?

  • Will sich das Merkel-Regime und die Systempresse selbst abschaffen? 
  • Oder sind die Funktionäre nicht mehr in der Lage, in ihrem Wahn die Realität zu erkennen?
  • Oder möchte man einen destabilisierenden Informationskrieg inszenieren?

Vermutlich ist an allem was dran. 

Weil die unsichtbaren und mächtigen Logen-Player im Hintergrund ihre Macht nicht so einfach aufgeben, gibt es eine naheliegende Schlussfolgerung:

Sie lassen jetzt das bestehende ausrangierte System voll gegen die Wand laufen (siehe Economist-Cover), um sich in dem dadurch entstehenden Chaos als neue Retter zu positionieren. Sie wechseln also nur die Pferde, die Reiter bleiben die gleichen. Neue Ordnung aus dem Chaos heißt das altbewährte Spiel. Die Flüchtlingsinvasion mit Destabilisierung, Bürgerkrieg und Terror sind Bestandteile dieser Agenda.

Die Erfüllungsgehilfen in den Führungsetagen merken das anscheinend nicht oder müssen das tun, was ihnen “von oben” befohlen wird. Wer nicht spurt, fliegt. Sie werden uns gerade vorgeführt: Als willigen Baueropfer, die dann – wenn die Lage eskaliert – die Sündenböcke für den Volkszorn sind und zur “Opferung” freigegeben werden. Die wissenden Ober-Darsteller wie Merkel & Co kriegen eine Flucht versprochen.

Für die ersten Bauernopfer werden bereits die Messer gewetzt. Was jetzt noch als “Fake News” gilt, wird im Chaos des Zusammenbruchs der Stoff, mit dem die herrschende Politische Klasse – zurecht – entsorgt wird.

Ekelerregende Skandale wie Pizzagate, Pädophilie, Kindesmissbrauch oder Verbrechen der korrupten und kriminellen Art werden wie ein Tsunami die Grundfesten der bisherigen Welt erschüttern und alles mitreissen, was zu diesem Sumpf gehört.
(Achtung, nichts für schwache Nerven: Doku 1 und Doku 2mit Zeichnungen,  Doku 3)
Denn alle führenden Polit-Darsteller haben einen kriminellen bzw. satanischen Schatten, mit dem sie erpressbar sind.

Die inszenierte Flüchtlingsinvasion mit Bürgerkriegs- und Völkermord-Agenda ist der dazugehörige Brandbeschleuniger, der seine Wirkung jetzt gerade entfaltet.

Wir steuern also auf einen Kulminationspunkt zu, einem PEAK, bei dem auch der Bedarf an Kotztüten steigt. Aus den Fake-News werden Fäkalien-News. Den päpstlichen Segen dafür haben wir ja bereits – auch wenn Franziskus mit dem Finger auf Andere zeigen wollte.

Weiterlesen

Did you like this? Share it:
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF