Kommentare für Politaia.org http://www.politaia.org Unzensiertes aus aller Welt Sun, 26 Apr 2015 14:23:05 +0000 hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.0.3 Kommentar zu Religionen und Gott – Ethik und Moral von FreeSpeech http://www.politaia.org/ethik-und-moral/religionen-und-gott-ethik-und-moral/comment-page-2/#comment-191927 Sun, 26 Apr 2015 14:23:05 +0000 http://www.politaia.org/?p=17140#comment-191927 “1 Am Anfang war Gott. Und sein Wort war er, und Gott war das Wort. (Thule)”
————

Und ebenso sehe ich das auch – Thule hin Thule her.

Es KANN nur so sein, denn wenn es so nicht wäre, wäre das Wort,- sprich der Logos AUSSERHALB von Gott.

Und das Wort war BEI Gott ist eine manipulierte Form – dessen bin ich mir sicher.

Das gleiche Problem ergibt sich bezgl. “Seht welch ein Mensch”. Dies wurde zu keinem Zeitpunkt von irgendwem gesagt. Es ist pure Manipulation der kirchlichen Legendenschreiberlinge.

Zitat: ” Dieser Artikel erläutert den biblischen Ausspruch „Ecce homo“, als Motiv in der bildenden Kunst und seine Verwendung als Zitat. Für andere Bedeutungen siehe Ecce homo:

Begriffserklärung: Jörg Breu der Ältere: Ecce homo (Schaustellung des Herrn), Melker Altar, 1502. Mit dem Hinweis Ecce homo (klassische Aussprache [ˈɛkːɛ ˈhɔmoː], deutsche Aussprache auch [ˈɛktsə ˈhοːmo]) stellt nach der Darstellung des Johannesevangeliums der römische Statthalter Pontius Pilatus dem Volk den gefolterten, in purpurnes Gewand gekleideten und mit einer Dornenkrone gekrönten Gefangenen Jesus von Nazaret vor, weil er keinen Grund für dessen Verurteilung sieht. Die jüdische Führung fordert daraufhin Jesu Kreuzigung.

Der Ausruf lautet im ursprünglich griechischen Text des Johannesevangeliums ” idoù ho ánthropos “, und bedeutet zu gut Dt. “Siehe, der Mensch“.

Die lateinische Floskel stammt aus der Vulgata und ging von dort in die Biblische Tradition und in die Kunstgeschichte ein.

Ausserdem: @Oscar und andere frei denkende Menschen:

“Die Bergpredigt” wie von Rudolf Steiner erläutert ist SEHR erhellen und lasse sich niemand davon abhalten, den von Steiner gesponnenen Faden selbst weiter zu spinnen.

Von wegen da stand ‘Christus’ auf einem Berg und hielt vor Massen von Menschen und ohne Mikro eine Rede. Oje :roll: , den damaligen Analphabeten und den dazu passenden heutigen ewig Gestrigen konnte man damals wie heute Geschichten auftischen die weder Hand noch Fuß haben.

Gut tut, zu sehen, wie immer weniger Menschen sich für blöde verkaufen lassen.

]]>
Kommentar zu Familienlandsitze & Anastasia von renate http://www.politaia.org/allgemein/familienlandsitze-anastasia/comment-page-1/#comment-191925 Sun, 26 Apr 2015 14:03:15 +0000 http://www.politaia.org/?p=25223#comment-191925 Hallo Erdling,
ob du es glaubst oder nicht, ich habe anscheinend etwas Interesse an Anastasia auf wonderboys Faden über Alice’s Wunderland geweckt.
Ich hatte vor kurzem dort das Anastasia Phämomen erwähnt, worauf hin wonderboy mich darauf aufmerksam machte, dass du ja dazu einen eigenen Faden hast. Ich hatte, als du diesen Faden eröffnetest, das zwar mitgekriegt, aber auch sofort wieder vergessen, was ja wohl auch gut war, denn sonst hätte ich das Thema ja auf wonderboys Faden nicht erwähnt.
Habe deinen Link zur wedrusse-Seite dort gepostet und er hat Anklang gefunden.

Wie befriedigend das Leben mit und in der Natur ist, kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Ich habe 14 Jahre lang 2,2 Hektar be”wirtschaftet” (blödes Wort, da unzutreffend, aber das richtige will mir nicht einfallen), und es war die beste Zeit meines Lebens (bisher, wir wissen ja nicht, was noch kommt).

Wir hatten eine an unser Haus angrenzende kleine Baumschule gekauft und nach Abverkauf der in Reih und Glied stehenden jeweiligen Monokulturfeld-Pflanzen habe ich, nur mit Hilfe eines kleinen Treckers für die nicht mit der Hand zu bewerkstelligen Arbeiten, nach und nach einen Park angelegt, der das Paradies für mich (Besucher empfanden ähnlich) war.
Selbst gezogenes Gemüse (wenn auch nicht nach “Anastasia-Art”) ist so ein Hochgenuß gegenüber dem auf Vitaminarmut gezüchtetem Zeugs, das uns hier angeboten wird.

Ich war für lange Zeit sehr traurig, als ich mein Paradies aufgeben mußte, aber es wird wohl auch seine Richtigkeit gehabt haben, denn sonst wäre es ja nicht so gekommen.
Und wer weiß, was die Zukunft an Überraschungen – möglicherweise unglaublichster Art – für uns bereit hält.

Eine wirklich tolle Neuigkeit, dass Putin nun auch den Bürgern aus dem Fernen Osten einen Hektar Land zur Verfügung stellen will.
Ob er das auch für Bürger aus dem Westen täte? Das wäre doch auch eine wunderbare Alternative, wenn es sich mit dem umwälzenden Bewusstseinswandel und seinen möglicherweise alles verändernden Folgen noch etwas länger hinzieht.

Bis dahin gebe ich mich mit meinen jetzigen 3000 qm zufrieden.

]]>
Kommentar zu Top-Infos und wichtige Kommentare von FreeSpeech http://www.politaia.org/allgemein/top-infos-und-wichtige-kommentare/comment-page-33/#comment-191924 Sun, 26 Apr 2015 13:28:19 +0000 http://www.politaia.org/?p=16742#comment-191924 ;) … dazu kommt die Zahl 15 (Quersumme 6) in Anlehnung an 2015 dem Israel-Jubiläumsjahr ( 2015/16) wie von Roeh Javier Palacios Celorio so eindrücklich geschildert wurde. s. mein Post im Reli-Faden. Beachte in jenem Post auch die von @Solist angeführte Zahl 5777.

Der CNN Sprecher kroch schier in die Kamera um zu versichern, dass es sich um genau 15 Km Tiefe handle.

]]>
Kommentar zu Top-Infos und wichtige Kommentare von FreeSpeech http://www.politaia.org/allgemein/top-infos-und-wichtige-kommentare/comment-page-33/#comment-191923 Sun, 26 Apr 2015 13:07:48 +0000 http://www.politaia.org/?p=16742#comment-191923 Diese wehrhafte deutsche Frau ist ein wunderbares Geschenk.

Danke für den Link.

]]>
Kommentar zu Top-Infos und wichtige Kommentare von FreeSpeech http://www.politaia.org/allgemein/top-infos-und-wichtige-kommentare/comment-page-33/#comment-191922 Sun, 26 Apr 2015 12:51:56 +0000 http://www.politaia.org/?p=16742#comment-191922 Der Verfasser sagt ab Min. 1:36 NICHT, dass Hegel generell eine Referenz für Demokratie sei. Diesen Schluss hast Du möglicherweise etwas gar arg schnell gezogen.

Was er sagt das ist: “Für die Wissenschaft, Philosophie, Religion; wie für die Demokratie gilt der dialektische Dreischritt von Georg Wilhelm Friedrich Hegel:

These + Antithese = Synthese.

Demokratie ist heute wenn man wählen kann wer einem verarscht.” Zitatende.

Ich sehe nicht was daran grundsätzlich falsch sein sollte. Ich meine bei aller heutiger Kritik an Hegel, muss man aber doch das Kind nicht mit dem Bade ausschütten.

http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/ERZIEHUNGSWISSENSCHAFTGEIST/DialektikMethode.shtml

Ich bin, hochgeschätzter Marco, noch immer der Meinung, es lohnt das Video anzusehen.

]]>
Kommentar zu Alice im Wunderland News von renate http://www.politaia.org/allgemein/alice-im-wunderland-news/comment-page-3/#comment-191921 Sun, 26 Apr 2015 12:29:42 +0000 http://www.politaia.org/?p=24765#comment-191921 Bist du dir da sicher, denjo, dass es nur Romane sind?
Wie ist denn dann die wirklich existente Anastasia-Bewegung in Russland zu erklären, durch die ja sogar Putin inspiriert wurde, jeder Familie, die das möchte, 1 Hektar Land für ihren Familiensitz zur Verfügung zu stellen.

Ein Freund aus meiner “Bewusst”-Gruppe, der unendlich viel rumkommt und die erstaunlichsten Leute dabei kennenlernt, hat jemanden getroffen – einen Russen -, der aufgrund einer aus dem Nichts kommenden Eingebung sich plötzlich dem Gartenbau widmete und nun auf einem Familiensitz nach Anastasia-Art lebt.
Er hatte erst nach einer ganzen Weile erkannt, dass er wohl von ihrem Strahl getroffen worden war.
Und es steckt doch soviel kosmisches Wissen in den Büchern, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass sich ein materialistisch denkender Kaufmann das alles nur ausgedacht hat.

]]>
Kommentar zu Religionen und Gott – Ethik und Moral von FreeSpeech http://www.politaia.org/ethik-und-moral/religionen-und-gott-ethik-und-moral/comment-page-2/#comment-191920 Sun, 26 Apr 2015 12:28:21 +0000 http://www.politaia.org/?p=17140#comment-191920 @Oscar Du sagst: “Es besteht auch kein Anlass deine Worte anzuzweifeln.”

—————-

Für Dich DERZEIT offenbar nicht, für mich hingegen sehr wohl.

Ich kenne die Handschrift diese ‘rührseligen’ Geschichten zur Genüge. In den USA bringt man zig. Millionen Geschichtensüchtige Bürger auf diese subtil-manipulative Weise gegen das deutsche Volk auf.

In Washington,DC besuchte ich das größten US-Holocaust-Museum, darin Zimmerchen eingerichtet waren/sind, natürlich ärmlich, denn die armen Juden lebten ja auch ärmlich, – so zumindest soll es dem US-Volk glauben gemacht werden. Kaltes Zimmerchen, arme verstörte Gutkinderchen die darin den ‘von Grund auf bösen, reichen sattgefressenen Deutsche’ ausgeliefert waren. Und durch kleine nahezu unsichtbare Lautsprecher in allen oberen Zimmerecken tönt Gestöhne der armen Gutkinderchen und zudem die Angstschreie derer und dazwischen das Gepolter verursacht durch die Stiefel der von Grund auf bösen Deutschen.

Die Stories die der User hier zum Besten gibt fügen sich 1:1 ein.

Ich war mit jüdischen Freunden im besagten Museum und ich sagte denen klipp und klar was es ist, was mich so sehr anwidert und weswegen ich das Ganze schlicht und ergreifend unerträglich finde und ich den ‘Holocaust’-Betonklotz nun verlassen werde. Anwidert auch deswegen, weil es die wahren Opfer verhöhnt – die Jüdischen wie die Deutschen. Und ich sage dies ganz bewusst auf diese Weise.

Die rührselige Geschichte der ‘Anne Frank’ – das Anzweifeln ihrer angeblichen Geschichte unter Strafe gestellt, – nicht bei uns und nicht in den USA – wohlgemerkt nur in der BRD.

Die ‘Scholl-Kinder’ – begeisterte Hitlerjugend- Mitwirkende, dann stilisiert zu armen jüdischen Opfer. Wehe dem Deutschen der dies offen zu sagen wagt.

Ich sage: Wehe DENEN die den Deutschen den Mund verbieten, wenn dies und noch viel mehr die absolute Mehrheit der Deutschen Menschen eines Tages zu sagen wagt.

]]>
Kommentar zu Religionen und Gott – Ethik und Moral von Oscar http://www.politaia.org/ethik-und-moral/religionen-und-gott-ethik-und-moral/comment-page-2/#comment-191918 Sun, 26 Apr 2015 12:09:55 +0000 http://www.politaia.org/?p=17140#comment-191918 danke. siehe unten.

]]>
Kommentar zu Religionen und Gott – Ethik und Moral von Oscar http://www.politaia.org/ethik-und-moral/religionen-und-gott-ethik-und-moral/comment-page-2/#comment-191917 Sun, 26 Apr 2015 11:57:50 +0000 http://www.politaia.org/?p=17140#comment-191917 Danke. Gut gesprochen. Steiner würde ich mir bei Gelegenheit mal durchlesen, besonders das Kapitel über Johannes Kapitel 1.
“Wo bitte also soll der objektive Urbeginn denn sein ? Ich nehme doch an in der sinnlichen Welt aber eben lediglich der Urbeginn der sinnlichen Welt nicht aber der Urbeginn der geistigen Welt. Und was ist die sinnliche Welt anderes als in die Sichtbarkeit getretene UR-Prinzipien = GEIST-Prinzipien.” .. so sehe ich das auch.
Anfang ist hier bei beiden Texten gleichbedeutend .. bei Gott gibt es in dem Sinne ja keinen richtigen Anfang ..

.. die meisten können nicht mal den Unterschied dieser beiden Sätze erkennen und für sie ist beides gleich .. eben nicht.

“1 Am Anfang war Gott. Und sein Wort war er, und Gott war das Wort. (Thule)

1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. (Johannes)

.. und wenn es einen Unterschied gibt, was ist die Wahrheit, bzw. was ist korrekter? Dogma mal aussen vor gelassen.

Thule:
1.Gott der Anfang; 2. das WORT IST GLEICH GOTT 3. Gott war EINS mit dem Wort. GOTT und das WORT sind ein und derselbe

Johannes:
1. Wort der Anfang; 2. das WORT war BEI GOTT .. Wort und Gott nicht identisch bzw. noch nicht ausgesandt, ausgesprochen .. 3. das WORT ist GLEICH GOTT

Das zu meinem anfänglichen Post. Die Dinge sind nicht so einfach, wie es für manch einen vielleicht aussieht. Was ist Wahrheit? Was ist Fälschung? Oder ist beides Fälschung bzw. nicht korrekt?

]]>
Kommentar zu Ist Deutschland Opfer einer »Massen-Migrationswaffe«? von Rolf Mueller http://www.politaia.org/eugenik/ist-deutschland-opfer-einer-massen-migrationswaffe/comment-page-1/#comment-191916 Sun, 26 Apr 2015 11:49:18 +0000 http://www.politaia.org/?p=25453#comment-191916 DER LETZTE AKT – Die Kriegserklärung der Globalisierer an alle Völker der Welt | Kulturstudio

“Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten.”
— Thomas P. M. Barnett –

https://kulturstudio.wordpress.com/2014/02/09/der-letzte-akt-die-kriegserklarung-der-globalisierer-an-alle-volker-der-welt/

]]>