Fulford-Update vom 26.11.2012: Säuberungsaktionen gegen Nazis haben auf drei Kontinenten…

The purge of the Nazis has begun on three continents von Benjamin Fulford am 30.10.2012 Übersetzung von politaia.org mit der […]

The purge of the Nazis has begun on three continents

von Benjamin Fulford am 30.10.2012

Übersetzung von politaia.org mit der Bitte um gebührende Skepsis beim Lesen.

Es gibt nun überall Hinweise, dass nun –  nachdem die neue chinesische Regierung im Sattel sitzt – eine  politische Blockade  durchbrochen wurde und in den kommenden Wochen weltweit rasche Änderungen erfolgen. Die Anzeichen beinhalten auch eine massive Säuberungaktion gegen die sabbatäischen Nazi-Fraktionen in den USA, Europa und bald auch in Japan. Weiterhin sind US-Truppen nach Ägypten an die israelische Grenze verlegt worden, um das zionistische Terrorregime dazu zu zwingen, seine apokalyptischen Versuche zum Start eines 3. Weltkriegs zu stoppen. Wir hören auch den Papst öffentlich verkündigen, dass Jesus nicht am 25. Dezember geboren ist und Weihnachten auf ein heidnisches Sonnenfest zurückgeht.

In Europa wurden sechs Mitglieder der P2-Freimauerloge von Berlusconi-Verbündeten verhaftet: Quellen aus dem Vatikan sagen, diese Aktion sei als vergeblicher Versuch Berlusconis zu werten, sich selbst wieder an die Macht zu bringen. Europäische Geheimdienstquellen berichten, dass in Russland mittlerweile eine Säuberung begonnen habe, nachdem kürzlich ein Mordanschlag auf Präsident Putin mit Polonium durchgeführt wurde – der Anfang wurde mit einem hohen General gemacht.

Die Bemühungen, das neue Finanzsystem anzuwerfen, erreichen nun auch ihren Höhepunkt. Dies geschieht an mehreren Fronten.In Indonesien versucht Neil Keenen weiterhin, die Zustimmung zur Mobilisierung der Gelder hinter den “global collateral accounts” zu erwirken, scheint aber in Schwierigkeiten mit einer rivalisierenden Fraktion zu geraten. In Japan sprach der Premierminister in spe nach dem 16. Dezember 2012, Shinzo Abe, darüber, das Gesetz über die Bank von Japan hinsichtlich des Zugriffs auf Finanzmittel zu ändern. Das könnte bedeuten, dass die 7000 Billionen Yen (ca. 70 Billionen Dollar) an Geldanlagen, welche die Bank von Japan in ihren Büchern hat, für die Welt freigesetzt werden.

In anderen Regionen Asiens werden Arrangements getroffen, die riesigen kaiserlichen Goldschätze zur Finanzierung von Mega-Projekten einzusetzen. Wir haben detailliertes und konkretes Wissen über die Pläne, können aber aus Gründen möglicher Sabotage derzeit nicht darüber schreiben.

Die neue chinesische Regierung geht mit ihren Plänen voran, den Dollar mit einer neuen – durch Gold und Sachanlagen gedeckten – internationalen Handelswährung zu ersetzen. Zusätzlich versuchen die nordamerikanischen Oligarchen, die asiatischen Staaten dazu zu bewegen, nordamerikanisches Öl anstelle des Öls aus dem Nahen und Mittleren Osten zu beziehen. Das würde helfen, das gesamte nordamerikanische Handeldefizit zu mindern und für den Zufluss harter Währung sorgen, um die internationalen Operationen der US-Regierung weiter zu finanzieren. Dies würde auch den Geldfluss zu den kriegstreiberischen Fraktionen zum Erliegen bringen.

Die Säuberung unter den Kriegstreibern in den USA begann mit der Entlassung von 24 Generälen, aber dies sei erst der Anfang, sagen Beamte, die mit dem FBI zu tun haben. Die folgende Direktive markiert den Beginn einer systematischen Säuberung unter der sabbatäischen 5. Kolonne in den Institutionen der US-Regierung:

Obama bewies seine seine Loyalität zur Dragon-Familie, indem er unmittelbar nach der Wahl nach Asien flog, um sich für die Finanzierung seiner Wiederwahl und die Verhinderung des Stimmendiebstahls seitens der Romney-Nazi-Fraktion bedankte. Ein Photo zeigt ihn, wie er sich tief vor dem Dragon-Familienboss verbeugt; das Bild zirkulierte weithin im Kreise der Weltführer.  Weiterhin wurde er von der Frau des kambodschanischen Königs öffentlich als eine Art “Diener” bezeichnet, als er dort zu Besuch war.

Ein weiteres Zeichen des Wandels sind Berichte, dass das Pentagon an den Verkauf des US-Luftwaffenstützpunktes auf den Azoren an China denkt. Solch ein Schritt würde klar zeigen, dass das Pentagon China nicht als eine Bedrohung, sondern als einen Partner ansieht. Die Tatsache, dass die Chinesen den Produzenten des Films  “Red Dawn” davon überzeugen konnten, anstelle der Chinesen die Nordkoreaner als die “bösen Buben” zu diffamieren, ist auch ein Zeichen des Wandels. Die Sowjets hatten in der Zeit des Kalten Kriegen nicht diesen Einfluss, als der Originalfilm “Red Dawn” gedreht wurde.

In Russland, dem Herz der früheren Sowjetunion, erfolgte eine Neuauflage der durch Putin begonnenen Säuberung verbliebener hochrangiger Nazi-Agenten, nachdem einige Top-Generäle nach einem Polonium-Vergiftungsanschlag auf Putin verhaftet wurden. Ein kubanischer Agent, der auch Fidel Castro vor vielen Vergiftungsanschlägen bewahrt hatte, hätte auch Putin vor dem Anschlag gewarnt, berichten europäische Geheimdienstler; dieselben Leute behaupten auch, dass die jüngste Krankheit von Castro die Folge eines Giftanschlags gewesen sei.

Die niederländichen Geheimdienste haben sich der intensivierten Jagd angeschlossen, in der Europa vom Nazi-Einfluss befreit werden soll. Quellen, die in Verbindung mit diesen stehen, veröffentlichten die folgende Webseite, welche eine Menge von einst verborgenen Namen und Verbindungen zwischen den verschiedenen Nazi-Größen aufzeigt:
https://sites.google.com/site/bilderberggijzeling/

Auf der Jagd nach den Mördern von Dr. Michael Van de Meer kamen neue Hinweise ans Tageslicht. Eine Frau mit dem Internet-Pseudonym Christine N. versuchte den Verfasser nach dem Tode von van der Meer zu überzeugen, dass dieser nur eine neue Identität bekömmen hätte. Es stellte sich heraus, dass Christine N. für David Eisenhower arbeitet, dem Enkel von President Eisenhower. Dies berichten CIA-Quellen. David Eisenhower muss verhört werden, um herauszufinden, warum er diese Desinformation verbreiten ließ. Eisenhower handelt seit Jahren illegalerweise mit Kennedy-Bonds. Van de Meer wurde unmittelbar vor dem Versuch ermordet, legal Kennedy-Bonds zu handeln.

Bush-Nazi-Strohmann Mitt Romney werden nun Verbindungen zur Tochter des ehemaligen KGB-Chefs Juri Andropow nachgesagt und den geplünderten Alpha Omega Fonds der frühren Sowjetunion. Die Alpha Omega Fonds waren der einzige Weg für Westfirmen, Handelsgeschäfte mit dem Ostblock zur Zeit des Kalten Krieges zu finanzieren. Bis zu seinem Tode beaufsichtigte Juri Andropow die Fonds. Nach seinem Tode wurden die Fonds von Bush/Gorbatschow et al. geplündert, was zum Zusammenbruch der Sowjetunion führte.

Mike Cottrell, der Teil dieser Operation war, befand sich in dem Raum, in dem mein Kollege Christopher Story das vergiftete Sandwich aß, welches ihn tötete. Cottrell wurde auch  mit Versuchen in Verbindung gebracht, den Verfasser als Drogenhändler zu diffamieren. Das wiederum verbindet ihn mit “Botschafter” Stevens und den nuklearen Terrorattacken auf Japan vom 11. März 2011.

Die Spur all dieser Akteure führt natürlich letzten Endes zur Bush-Familie und anderen hochrangigen Nazis. Die Bushs wurden belauscht, als sie sagten, dass  Neil Keenan and Benjamin Fulford “Probleme” darstellten. Die Bushs sind dafür bekannt, solche Problempersonen hochfrequent zu ermorden. Was die Bushs realisieren müssen, ist die Tatsache, dass die gesamte Familie rund um die Uhr unter Beschattung steht und abgehört wird. Eine Menge Leute  möchten die gesamte Bush-Blutlinie komplett auf allen Ebenen der Existenz eliminieren. Diese Leute verfolgen diese Blutlinie über alle ihre Namensänderungen hinweg von Peci zu Pearce zu Scherff und zu Bush.

Alle diese Kabalisten müssen wissen, dass das FBI und andere Organisationen hinter ihnen her sind und dass dort sehr viel weniger Nachsicht geübt wird, als bei der White Dragon Society (WDS). Die WDS fordert nur ein Zeugnis vor einer Wahrheits- und Versöhnungskommission, bevor die Zeit vergeht und diese Möglichkeit nicht mehr existiert.
Apropos zu Ende gehende Zeit: Die jüngsten Äußerungen des Papstes, dass die Kirche den Geburtstag von Jesus Christus nicht kennt und dass  Weihnachten mit einem heidnischen Neujahrs-Sonnenfest zusammenfällt, könnten sehr bedeutend sein. Der Papst sagte auch, das Christus wahrscheinlich ein paar Jahre vor dem Jahre 0  geboren sei. Das könnte bedeuten, dass der Vatikan mit der Idee konform geht, einen neuen Weltkalender zu beginnen und den 25. Dezember 2012 zum  1. Januar des jahre 0 zu machen. Wir werden es bald wissen.

Quelle:
Did you like this? Share it:
PDF Creator    Sende Artikel als PDF