Berliner Anschlagschwindel (das etwas größere Bild)

Veröffentlicht am 13.01.2017 – Danke Renate für den Link In diesem audiovisuellen, an Medienberichte angelehnten Kunstprojekt versuchten wir erneut einige […]
Veröffentlicht am 13.01.2017 – Danke Renate für den Link

In diesem audiovisuellen, an Medienberichte angelehnten Kunstprojekt versuchten wir erneut einige der verschiedenartigsten Einzelkomponenten unter den Stichworten: „Staatsterrorismus, Krisentheater und regierungsgesponsterten Terror“, mittels interlektueller Zügellosigkeit zu verquicken. Ein bisweilen erschreckendes Bild, was sich zwangsläufig über die gesellschaftlichen Zustände eines aus dem Ruder gelaufenen Staatsapparats ergibt.


Neben dem ökonomischen Terrorismus, den der Staatsapparat tagtäglich als Komplize, Kollaborateur und Erfüllungsgehilfe des allvergewaltigenden Falschgeld-Systems manifestiert, ist in der jüngst gesteuerten, staatl. Eskalationsstufe ein bestimmtes Muster an Terrorismus aufgetreten, welches nach näherer Untersuchung und Betrachtung in der Regel dem „tiefen Staat“ zuzuordnen ist.

Wir haben nur einige, wenige Beispiele von bestimmten “Tragödien-Mustern” herausgegriffen, die im Verhältnis zu der Vielzahl der im “Weltnetz” (Vorsicht!: pol. inkorrekter Ausdruck!) heißt diskutieren Fälle (die allen Befürchtungen nach zufolge, eine Bedrohung nicht von Außen sondern von innen darstellen und darüber hinaus einen Teil einer finsteren Agenda sind) aufzeigen sollen. Zum Beispiel, daß eine Polizei- und lückenlose Überwachungsdikatur, mittels Schmieren- und Krisentheater etabliert werden soll, um die feuchten Träume der Neue-Weltordnungs-Feudalisten voranzutreiben.

In den USA gehört ein traditionell-zünftiges “Krisen- & Terrortheater” mittlerweile offenbar zum allgemeinen Standard. Praktisch jeder Terrorakt in den USA, wurde und wird inszeniert und läuft nach den Drehbüchern des „tiefen Staats“ ab.

Hier arbeiten die kriminellen Funktionspuppen aus dem „Wettbewerb der Gauner“, aber auch die Sprechtüten und Claqueure des militärisch-kriminellen Komplexes als Kollaborateure, Verbündete und Erfüllungsgehilfen wie ein Uhrwerk Hand in Hand.

In diesem Video soll vorab (in einer Übersetzung) nicht nur das LKW-Ereignis auf dem Berliner Breitscheidplatz-Weihnachtsmarkt skeptisch beleuchtet werden, sondern es soll zudem auch auch der Fokus auf eine Vielzahl an Krisentheater-Darstellungen – welche wir vornehmlich im ideengebenden Terrorstaat “USA “beobachten konnten und können, gelenkt werden.

“Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben, bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch lässt sich der gesamte Staat und die gesamte Bevölkerung lenken. Das primäre Ziel eines solchen Anschlages sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen.“
Vincenzo Vinciguerra (NATO 1972)

Die US-amerikanische Schriftstellerin Susan Sonntag äußerte sich unmittelbar nach den Falsche Flagge Terroranschlägen vom 11. September 2001 ermahnend: „Laßt uns gemeinsam trauern. Aber laßt nicht zu, dass wir uns gemeinsam der Dummheit ergeben.“

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Übersetzung: Paul Breuer

Original: „Berlin Market Truck. Dressing the set before they go live.“
https://www.youtube.com/watch?v=8ppJN…

Ton-Mix & Sprecher: © Stoffteddy (www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2017

Videobearbeitung Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/

Filmprojekte unterstützen:
https://www.paypal.me/yoice/

Did you like this? Share it:
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF