Neujahrs- Schießerei in Istanbuler Disko als Schwindel entlarvt

Veröffentlicht am 03.01.2017 – Danke Sasa Schronzator für den Link In den USA ist „Krisen & Terrortheater“ Standard. Praktisch jeder […]

Veröffentlicht am 03.01.2017 – Danke Sasa Schronzator für den Link

In den USA ist „Krisen & Terrortheater“ Standard. Praktisch jeder Terrorakt in den USA wurde und wird inszeniert und läuft nach den Drehbüchern des „tiefen Staats“ ab.

Aber auch in den „befreundeten NATO – Schurkenstaaten“ spielt psychologische Kriegsführung und „Tragödie” eine wesentliche Rolle, bei der Errichtung eines Polizei- und Überwachungsstaates, die es ermöglicht mit restriktiven Maßnahmen und Willkür gegen die eigene Bevölkerung vorzugehen.

Aus einem seltsamen Zitat von Vincenzo Vinciguerra (NATO 1972) geht hervor, worum es beim „falsche Flagge Terror“ eigentlich geht:

“Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben, bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch lässt sich der gesamte Staat und die gesamte Bevölkerung lenken. Das primäre Ziel eines solchen Anschlages sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen.“

Die regierungskriminelle NATO – Terrorpuppe Sultan Erdowahn, hat seit seinem inszenierten Dilettanten-Pusch im Jahr 2016 große Fortschritte gemacht, um illegale Kontrolle als NWO-Strohmann an sich zu reißen und Kritiker mundtot zu machen.

Auffällig in der Türkei ist z. B., daß nach jeden sogenannten „Terrorakt“ sofort eine Nachrichtensperre gilt, in der die türkischen Regierungskriminellen den Nachrichtenstrom nach ihren Bedürfnissen filtern können. Dies hält die Internet-Gemeinde weltweit jedoch nicht davon ab, auf die Regierungs- #FakeNews hinzuweisen.

Wir haben hier mal exemplarisch mit der Überstzung von Paul Breuer ein der vielen, hinterfragenden Videos ins Deutsche übersetzt.

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Original: „Fake Istanbul New Years Eve Club Shooting Hoax Exposed“
https://youtu.be/dQ6uSmlgqQM

Übersetzung: Paul Breuer

Ton-Mix & Sprecher: © Stoffteddy (www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2017

Videobearbeitung: Jan (yoice.net)

unsere Filmprojekte unterstützen:
https://www.paypal.me/yoice/

http://www.moyo-film.de/
http://www.yoice.net/

Did you like this? Share it:
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF