Assange und seine Verbindungen zum MOSSAD

von Gordon Duff, 28. September 2012, Press TV Übersetzung von politaia.org, etwas gekürzt; Gordon Duff springt wie immer übergangslos von […]

Assange ist ein Werkzeug der Globalistenkabale

von Gordon Duff, 28. September 2012, Press TV

Übersetzung von politaia.org, etwas gekürzt; Gordon Duff springt wie immer übergangslos von einem Thema zum nächsten und wie immer sind seine Sätze schwer verständlich.

Bei den Auswirkungen der letzten weltbewegenden Monate geht es um Leben oder Tod, Krieg oder Frieden für Millionen, veilleicht für die ganze Welt. Der reale Konflikt in Syrien und die Versuche von Dritten, regionale Konflikte, Stammesfehden und ethnische Rivalitäten zu einen Angriffskrieg auszuweiten, werden – vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte – offen erkannt.

Seit den Tagen Machiavellis ist die Erfindung eines Kriegsgrundes durch das Instrument der Täuschung die Regel gewesen, aber das Informationszeitalter hat das Instrument der Täuschung mächtiger gemacht, als man es sich je vorstellen konnte. Vielleicht ist es nun an der Zeit, dass man den Spieß umdreht und dass die Täuscher die Anerkennung bekommen, die ihnen solange versagt geblieben ist.

Im Artikel von heute spielen Julian Assange, Wikileaks, Israel, und der Mossad die Hauptrollen. Zusammen mit Netanjahu hat Assange versucht, Einfluss auf die amerikanischen Wahlen auszuüben; und zwar an der Seite des verlierenden Kandidaten, dessen Wahlkampfthema einfach nur der Krieg mit dem Iran ist. Dafür sind nun einige Erklärungen vonnöten.

Die  jüngste Erklärung von Assange, welche theoretisch an Vereinten Nationen gerichtet war, ist eine billige Dampfplauderei gespickt mit heftigen Lügen und eine Art von “die Holocaust-Fahne-schwenken”, was er von Netanjahu gelernt hat. Er griff dabei Präsident Obama an und vermied es sorgsam, Israel oder die Rechte der Palästinenser zu erwähnen.

Von Seiten der Vereinigten Staaten wurde niemals etwas gegen Wikileaks unternommen; Wikileaks und seine Verbündeten in der geschmierten Presse, der Israel-Lobby und den Geheimdiensten hatten freies Schussfeld, während der auf königlichen Fuss lebende Julian Assange Krokodilstränen über die Einkerkerung von  Bradley Manning vergießt, dessen Beziehungen zu Wikileaks zunehmend weniger wurden.

Ich kenne Helden und ich arbeite täglich mit ihnen; Veterans Today zählt [und zählte] viele von ihnen zu seinen  Mitarbeitern; diese Leute haben ihre Zukunft, ihre Sicherheit und einige ihr Leben geopfert, indem sie harte Wahrheiten an die Öffentlichkeit gebracht haben, die nicht von den Reichen und Mächtigen gefiltert wurden. Ein Dutzend Leben im Bereich der Gegenspionage, im Bereich psychologischer Kriegsführung und verdeckter Operationen befähigt unsere Mitarbeiter in jeder Hinsicht, ein “Schwein” von einem “Feigling” zu unterscheiden.

Wir beginnen mit der jüngsten Episode und den gleichzeitig in Szene gesetzten Reaktionen, mit Vorgängen, die keine Nachrichtenagentur jemals zu sehen bekommt oder auch nicht anfassen würde.

Nichts lief auf der UN-Vollversammlung und dem Umfeld in New York so ab, wie es einige Personen wünschten. Ein wichtiger Punkt sind die US-Wahlen. Das sollte zwar nicht der Fall sein, aber es ist so.

Gegenwärtig gehen der Iran und die USA durch eine Periode, die – was viele von uns hoffen – zu mehr Dialog und sogar zur Versöhnung führen wird.

Nur wenige Amerikaner sind sich der Rolle der CIA beim Umsturz der iranischen Regierung im Jahre 1953 und der Brutalität des Schah-Regimes bewußt. Aber viele Amerikaner erinnern sich an die jahrzehntelange Zusammenarbeit mit dem iranischen Volk, an Freunde da und dort und wie sich eines Tages im Jahre 1979 alles änderte. Es gab Amerikaner im Iran, welche die Unterdrückungspolitik der Regierung gegen das Volk unterstützten; das war Teil dessen, was sie für eine Politik hielten, die durch den kalten Krieg gegen die Sowjetunion gerechtfertigt war. Amerika hat den Völkern der Welt Dutzende von Diktaturen aufgezwungen, “um den Kommunismus zu bekämpfen”. Einige dieser Regierungen existieren immer noch, einige davon im Nahen und Mittleren Osten.

Vom Balkon der ecuadorischen Botschaft aus verkündete Assange in dieser Woche sein Programm, welches sorgfältig mit den Drogenlords der Welt, seinen Banksterfreunden und vor allem mit Bejamin Netanjahu, seinem stärksten Unterstützer, koordiniert worden war. Das Ziel war, die amerikanischen Wahlen im Sinne Mitt Romneys zu beeinflussen.

Ursprünglich wurde uns Assange mit seinem Video über die US-Hubschrauber so richtig bekannt, welche irakische Zivilisten mordeten. Aber da gibt es natürlich das Problem, dass Assange den Krieg im Irak unterstützte; er unterstützte auch einen Angriff der USA auf den Iran, weiterhin einen Krieg mit Pakistan und eine Einmischung der USA in Syrien; außerdem ist er eine Führungsfigur bei der Unterdrückung einer Untersuchung zu 9/11, wobei er sich gegenüber den am besten informierten Leuten auf der ganzen Welt ins Abseits stellt.

Bis jetzt hat keines unserer Medien die Frage gestellt, wieso jemand, der offiziell einen Krieg für Israel gegen den Islam unterstützt, einen Kult um seine Person aufbaut und diesen dazu einsetzt, die Aufmerksamkeit der Welt auf derartige  US-Aktionen zu lenken, sind diese doch der Beweis für die amerikanische Unterwerfung unter die AIPAC-Lobby, welche die Bush-Administration in Gänze kontrollierte.

Die Kriege in Afghanistan und im Irak waren die Kriege Israels. Assange ist ein reinrassiger Islamophobist.

Assange arbeitet für den israelischen Geheimdienst; wie Zbigniew Brzezinski am 2. Dezember 2010 im National Public Radio bei einem Interview mit Judy Woodruff ausführte, ist er beauftragt, eine Platform für maßgeschneiderte, zielgerichtete Entüllungen bereitzustellen, die unter  dem Stichwort Wikileaks verpackt sind.

Als Anfang des Jahres 2011 der Welt bekannt wurde, dass alle Enthüllungen von Wikileaks durch Israel gefiltert wurden…..bevor sie an die Öffentlichkeit kamen (was heißt, dass es keine zensiertere Form der Informtionsbeschaffung gibt), fiel Assange in Ungnade.

Wenn also der MOSSAD-Agent Assange die Medien manipuliert und die CIA -  über Terry Jones und seinen Blasphemien gegen den Propheten – die Nachrichten beeinflusst, so wird klar, in welchem Maße die Geheimdienste und die Schurkenstaaten, und seien sie noch so klein und moralisch verkommen, das öffentliche Geschehen durch die Orchestrierung der Medien und die Inszenierung von dramatischen Ereignissen kontrollieren können.

Assange, der jahrelang wie die Made im Speck gelebt hat, ist besessen davon, sich als Opfer zu stilisieren. Es gibt in den USA kein einziges Dokument, das ein Verhör von Assange fordert und noch weniger eines, dass ihn eines Verbrechens beschuldigt oder gar seine  Auslieferung will.

In Wirklichkeit kann es sich in den USA vollkommen frei bewegen und könnte sogar dem Risiko einer Auslieferung an Schweden entgehen. Er kann jederzeit in den USA politisches Asyl beantragen, wenn es in der Lage ist einen Primafacie-Fall wegen politischer Verfolgung einzuleiten.

Assange hat in den USA viele Freunde, unter ihnen die gesamte Israel-Lobby und die Bankster-Milliardäre, die darauf warten, mit ihm zu feiern. Und Fox News, die ihm anbieten, ihn  jeden Tag auf.. öffentlichen Frequenzen senden zu lassen.

So sieht also seine Verfolgung aus.

So wie Terry Jones beauftragt ist, aus Amerika scheinbar eine Nation im Krieg mit dem Islam zu machen, ……, so ist Julian Assange beauftragt, den Iran als bedrohliche Nuklearmacht darzustellen. Assange, Murdoch and Netanyahu scheinen “von derselben Mutter abzustammen”, vielleicht einer, die nicht-menschlichen Ursprungs ist. ……

Letzte Woche bestätigten Präsident Obama und Premierminister Netanjahu den Empfang eines Schreibens des führenden Beraters und Top-Nuklearwaffenexperten der IAEA, Clinton Bastin, der deutlich ausführte, dass keine Prozess existiert, mit dem man das gasförmige Unranhexaflourid in ein Metall verwandeln könnte, um damit eine Bombe zu bauen.

Dieser Brief wurde von Jim Dean auf Press TV enthüllt. Solch eine Information, welche die weltbedrohende internationale Korruption bloßstellt, ist für Wikileaks “unantastbar”, denn schließlich zeigt sie auf, dass Netanjahu ein Lügner ist.

Was Amerika und der Iran nicht tun können, das kann eine mit der IAEA verbandelte Gruppe von Schurken, deren Sprecher, der Israeli David Albright, die Presse (wie Terry Jones und Julian Assange) an der Nase herumführt und Pseudo-Wissenschaft direkt in der New York Times zum Besten gibt: In derselben Zeitung veröffentlichte Julian Assange seine Unterstützung für den Krieg gegen den Islam.

Für diejenigen, die es noch nicht gemerkt haben: Julian Assange ist der Liebling der europäischen Ultra-Nationalisten und der Anti-Immigrationsbewegung, scheinbar ist er ein genetischer Zwilling von Andrew Breveik, dem norwegischen Massenmörder, der 77 Kinder derjenigen Parteimitglieder tötete, die den Boykott gegen Israel unterstützten.

………..

Nur wenige blicken hinter die Kulissen der Politik und erkennen den Plan für die Neue Weltordnung und sehen die Malthusianisten, die glauben, es gebe zuviele nutzlose Esser. Wer sind die nutzlosen Esser? Das sind Sie und ich und unsere Kinder.

Was ist ihr Plan für die nutzlosen Esser, der Plan, der sich hinter den Fratzen von Romney und Netanyahu, Koch und AdelsonTerry Jones und Julian Assange versteckt?

Die Agenda ist viel umfassender und geht tief in die Verschwörungstheorien hinein, über die wir im Internet und darüber hinaus lesen können; sie umfasst Wettermanipulationen, genetisch veränderte Nahrung und biochemische Kriegsführung in den USA, Israel, Britannien, Russland und anderswo, die völlig unreguliert vor sich geht…..

Niemand geht auf diese Fragen ein, es sind die wirklichen Verschwörungen, alle untereinander verbunden mit der etablierten Politik derjenigen Geheimgesellschaften, deren Vorhaben schon lange bekannt sind: Die Beendigung des Bevölkerungswachstums, das Bestreben, alle Informationen zu kontrollieren, der Wille, Technologien zu unterdrücken, Kriege zu inszenieren und Volkswirtschaften zu zerstören, um eine Welt hervorzubringen, von der niemand zugibt, dass er sie will, aber an der soviele “respektierte” nationale Führer gerne mitarbeiten.

Aber respektieren wir wenigstens Netanyahu und Mitt Romney, weil sie sich zumindest teilweise unmaskiert als die Vertreter der der unsichtbaren Kabale zeigen, für die menschliches Leben wertlos ist und für die ein gut erzogenes und gut genährtes Kind mit guten Zukunftsaussichten den “Feind” darstellt.

Präsident Ahmadinedschad hat der Überlegung Ausdruck gegeben, dass die NAM-Staaten (Blockfreie) die wahren Vereinten Nationen seien. Kein westlicher Führer wird zugeben, um was es wirklich geht, nämlich darum, dass fünf Nationen (die Überbleibsel feudaler Nationalstaaten oder neugegründeter neokolonialer Gebilde) um die Ressourcen der Welt Krieg führen. Sie vertreten nationale Interessen, welche nur existieren können, wenn der Dialog erstickt wird, wenn Dissidenten zermalmt werden und die Menschen ihre Hoffnungen beraubt werden.

Es ist kein Zufall, dass dass der gegenwärtige finanzielle Kollaps des Westens so eingerichtet wurde, dass nur mehr Krieg eine Option darstellt, um  – einhergehend mit zunehmender Macht der Oligarchen und den Abstieg in den brutalen Totalitarismus- ein ökonomisches Modell weiterzuführen, das Generationen in die Armut gestürzt hat.

……….

Solange unsere Aufmerksamkeit von dem Geschrei  der narzisstischen Ärsche so billig gekauft werden kann, wie das Blut der Unschuldigen, …. solange geben wir unseren Schlächtern Macht…..

GD/HSN

http://www.presstv.ir/detail/2012/09/28/263893/exclusive-assangemossad-ties-unveiled/

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung von politaia.org wiedergeben.

Did you like this? Share it:
PDF erstellen    Sende Artikel als PDF