Keshe-Stiftung: Weltfriedensangebot an Obama & US-Flugzeugträger als schwimmende Badewannen

Kommentar: Keshe nimmt Stellung zu einem Erlass des US-Präsidenten zum Technologietransfer bezüglich Iran und Syrien vom 23. April 2012. Der […]

US-Flugzeugträger als schwimmende Badewannen und ihre Kampfflugzeuge als "eiseren Vögel"? — Bild: US-Navy USS-Enterprise

Kommentar: Keshe nimmt Stellung zu einem Erlass des US-Präsidenten zum Technologietransfer bezüglich Iran und Syrien vom 23. April 2012. Der Inhalt der Stellungnahme ist hochinteressant. Wenn Keshes Angaben stimmen, ist der Irankrieg vom Tisch. Die Armageddonisten, unter anderem auch Chef-Mullah Khamenei und das Zionistenpack können dann bald ihre Hüte nehmen. Am 06.05.2011 berichtete der Spiegel:

Bizarrer Machtkampf in Iran: Chamenei beschuldigt Ahmadinedschad der Hexerei

Unbekannte Welten, Geister, Zauberkräfte: Irans Präsident Ahmadinedschad bedient sich übernatürlicher Kräfte, um im Machtkampf mit Ali Chamenei zu bestehen. Das behauptet zumindest das Lager des Ajatollah – und ließ laut “Guardian” mehrere Vertraute des Regierungschefs festnehmen.

Ist die Keshe-Technologie der Grund für die an Ahmadinedschad gerichteten Hexereivorwürfe ? Könnte sie vielleicht auch der  Grund dafür sein, dass Ahmadinedschad sich äußerst oft und weit aus dem Fenster lehnt (siehe nachfolgende Links), u. a. sagte er, der Besitz der Atombombe sei in der Welt von heute sinnlos. Das ist richtig, wenn die Keshe-Technologie existiert.

Spannende Zeiten!! [Kommentar Ende]

*****************************************

US -Präsidentenerlass und die Antwort der Keshe-Stiftung

Anfrage aus dem Keshe-Forum:

“Herr Keshe, die Neuigkeiten über Barack Obamas Zensur der Keshe-Technologie ist für alle von uns in den USA abstoßend, welche ihre Entwicklungen mit Aufmerksamkeit verfolgen. Können Sie bitte den entsprechenden Präsidentenerlass nennen, der diese Situation hervorgerufen hat? Das Weiße Haus veröffentlicht angeblich alle Präsidentenverfügungen auf seiner Webseite mit der URL: http://www.whitehouse.gov/briefing-room/presidential-actions/executive-orders. Ich würde den Vorgang gerne auf meiner Webseite veröffentlichen, brauche jedoch eine genaue Angabe, um die Angelegenheit verifizieren zu können.

Zitat:

http://content.govdelivery.com/attachments/USTREAS/2012/0
4/23/file_attachments/108232/2012iransyria.eo.rel.pdf
(Kopie unten)

Antwort der Keshe-Stiftung

Die von der Keshe-Stiftung entwickelte Weltraum-Verteidigungstechnologie setzt Schwerkraft- und Magnetfelder (Magravs) ein und ist erwiesenermaßen die beste Methode, um Kommunikationssysteme auf Basis von Magnetfeldern auf allen Frequenzen zu blockieren.

Das System kann alle Kommunikationsleitungen stören und bei korrekten Einsatz jegliche Kommunikation in großen Regionen sogar von entfernten Standpunkten aus blockieren. Das heißt, dass man mit minimalen Aufwand jegliche Satellitendatenübertragungen blockieren kann. Wir haben vor 4 Jahren das System getestet und das Ergebnis gesehen. Wenn das System efektiv von Kräften in einem bestimmten Gebiet eingesetzt wird, kann die gegnerische Seite keine Informationen zu einem bestimmten Empfänger senden.

Das kürzlich erlassene US-Dekret beweist ihre Beunruhigung darüber, wie fortschrittlich diese Technologie ist und zeigt, dass die gegnerische Seite daran gehindert wird, ihre Operationen auszuführen.

Und so steckt hinter diesem Dekret mehr, als man auf den ersten Blick vermuten könnte.

In Wirklichkeit verrät es, dass die USA über kein System verfügt, welches eine so mächtige und fortschrittliche Technologie überwinden kann und mit Hilfe des Erlasses versuchen sie, neue Technologien zu kriminalisieren. Das  soll als Ausrede dienen, Organisationen wie die Keshe-Stiftung als Schurkenorganisation zu bezeichnen.

Wir sind offen, wir bleiben offen und wir laden US-Wissenschaftler ein, mit uns zusammenzuarbeiten, so dass man die Technologie zum Schutze von Raumfahrzeugen in den Weiten des Alls einsetzen kann.Diese Technologie wurde von der Keshe-Stiftung entwickelt , um -wie es auch in unseren Patentanträgen beschrieben ist – Raumfahrzeuge in den Tiefen des Alls von jeglichen hochernergetischen Magnetfeldstrahlungen zu schützen, sodass die Systeme und Passagiere in Sicherheit durch solche Zonen reisen können, .

Eines der Einsatzgebiete dieser neuen Technologie ist die Blockade jeglicher Magnetfelder zur Informationsübertragung innerhalb eines großen Zielgebietes im Weltraum. Auf diese Weise wurde die Drum eingefangen, als sie während der Prozedur von Informationsübertragungen ihrer Kontrollsatelliten abgeschnitten wurde (Keshe meint hier wohl die US-Drohne, welch über den Iran abgefangen wurde, Anm. d. Ü.)

In einem Satz zusammengefasst: “Willkommen in der echten Weltraumtechnologie,” ……

Unsere Technologie ist auch ein Angebot an die US-Regierung, wenn sie denn bereit ist, zu akzeptieren, dass iranische Nuklearwissenschaftler nicht notwendigerweise ihre Nation betrügen, wenn sie Weltraumtechnologie mit ihr teilen.

Wir sind hier, um Weltfrieden herbeizuführen, so dass die Menschheit der universellen Gemeinschaft beitreten kann.

Wenn Technologieaustausch zwischen freundlichen Nationen wie Iran und die USA ein krimineller Akt ist, dann ist der Mensch von heute tiefer gesunken als der Höhlenmensch.

Wir haben die NASA eingeladen, uns ihre UFO-Technologie zu zeigen und wir sind bereit, dasselbe zu tun und ihr das Magravs-System zu erläutern. Das Angebot wurde ihnen [der NASA] in einem Interview auf einer Livestream-Konferenz in Los Angeles letzten Sonntag unterbreitet und wir serden sehen, wie sie darauf reagieren.

Unsere Botschaft an den US-Präsidenten

An Ihre Exzellenz Präsident Obama,

wir bieten Ihnen einen Weg für wahren Weltfrieden durch die Entwicklung dieser neuen Technologie für die ganze menschliche Rasse, durch den Einsatz von fortschrittlichen technologischen Know-How und wir hoffen, Sie sind offen genug, zuerst zuzuhören und dann ein Dekret zu erlassen, welches den Weltfrieden herbeiführen kann.

Es gibt Zeiten, in denen Angriffe den Gegner stärker machen; durch einem Erlass, wie dem vom 23. April 2012,  wollen mehr Leute wissen, wo die Schwäche des US-Verteidigungssystems liegt, die zu einem solchen Dekret führt…….

Ich lade Sie zu einer direkten Vorführung unserer Technologie für Sie und Ihr Kabinett auf neutralem Boden ein, bei dem der Präsident des Irans ebenfalls anwesend sein kann und wo keiner den anderen betrügt, so dass wir alle den fundamentalen Wandel verstehen, der für die Menschheit eintreten wird. Lassen Sie uns über einen wahren Weltfrieden reden.

Ich sagte in meinem letzten Interview in Los Angeles: Laßt uns doch die Militärfabriken der USA so umwandeln, dass sie die Ressourcen für eine US-Weltraumorganisation bereitstellen können und dass die Werkzeuge des Krieges zur treibenden Kraft für den universellen Frieden werden.

Die Flugzeugträger der USA werden zu  schwimmenden Badewannen, wenn die Magravs-Technologie effektiv eingesetzt wird, und die Startbahnen voller F16 und F18 werden nur mehr Museen von eisernen Vögeln sein, weil diese Flugzeuge nicht mehr fliegen können, wenn ihre Elektronik einmal  von der Magravs-Technologie gestört ist. Diese Flugzeuge und Kriegsschiffe müssen von A bis Z vollkommen neu verkabelt werden, bevor sie wieder eingesetzt werden können.

Präsident Obama, wir laden Sie ein, diesen Wandel zu verstehen und lassen Sie uns Ihnen die Technologie zeigen, welche das bewirkt. Dann laden wir Sie ein an den Tisch zum Weltfrieden.

Bitte unterzeichen Sie ein Dekret für wirklichen Frieden und keines, um die Wissenschaft und Techologie zu knebeln…..

Das ist keine Frage des Stolzes  einer Gruppe oder eines Landes, sondern des Stolzes von uns allen über das Fortschreiten der menschlichen Rasse zu neuen Höhen des Verständnisses der universalen Schöpfungsordnung, in der jeder von uns seinen Platz hat.

Ihr Botschafter und Konsul in Belgien hat über frühere Gespräche und Korrespondenzen direkten Zugang zu mir und gibt jegliche Kommunikation weiter.

Mit herzlichen Grüßen von einem friedensliebenden Menschen, der diese mächtige Technologie zum Nutzen der Menscheit entwickelt hat,

M T Keshe


Copy of the Presidential Decree:

THE WHITE HOUSE
Office of the Press Secretary


For Immediate Release April 23, 2012


EXECUTIVE ORDER
– – – – – – -


BLOCKING THE PROPERTY AND SUSPENDING ENTRY INTO THE
UNITED STATES OF CERTAIN PERSONS WITH RESPECT TO GRAVE
HUMAN RIGHTS ABUSES BY THE GOVERNMENTS OF IRAN AND SYRIA
VIA INFORMATION TECHNOLOGY


By the authority vested in me as President by the Constitution and the laws of the United States of America, including the International Emergency Economic Powers Act (50 U.S.C. 1701 et seq.) (IEEPA), the National Emergencies Act (50 U.S.C. 1601 et seq.), section 212(f) of the Immigration and Nationality Act of 1952, as amended (8 U.S.C. 1182(f)), and section 301 of title 3, United States Code,


I, BARACK OBAMA, President of the United States of America, hereby determine that the commission of serious human rights abuses against the people of Iran and Syria by their governments, facilitated by computer and network disruption, monitoring, and tracking by those governments, and abetted by entities in Iran and Syria that are complicit in their governments’ malign use of technology for those purposes, threaten the national security and foreign policy of the United States. The Governments of Iran and Syria are endeavoring to rapidly upgrade their technological ability to conduct such activities. Cognizant of the vital importance of providing technology that enables the Iranian and Syrian people to freely communicate with each other and the outside world, as well as the preservation, to the extent possible, of global telecommunications supply chains for essential products and services to enable the free flow of information, the measures in this order are designed primarily to address the need to prevent entities located in whole or in part in Iran and Syria from facilitating or committing serious human rights abuses. In order to take additional steps with respect to the national emergencies declared in Executive Order 12957 of March 15, 1995, as relied upon for additional steps in subsequent Executive Orders, and in Executive Order 13338 of May 11, 2004, as modified in scope and relied upon for additional steps in subsequent Executive Orders, and to address the situation described above, I hereby order:


Section 1. (a) All property and interests in property that are in the United States, that hereafter come within the United States, or that are or hereafter come within the possession or control of any United States person, including any foreign branch, of the following persons are blocked and may not be transferred, paid, exported, withdrawn, or otherwise dealt in:

(i) the persons listed in the Annex to this order; and
(ii) any person determined by the Secretary of the Treasury, in consultation with or at the recommendation of the Secretary of State:


(A) to have operated, or to have directed the operation of, information and communications technology that facilitates computer or network disruption, monitoring, or tracking that could assist in or enable serious human rights abuses by or on behalf of the Government of Iran or the Government of Syria;


(B) to have sold, leased, or otherwise provided, directly or indirectly, goods, services, or technology to Iran or Syria likely to be used to facilitate computer or network disruption, monitoring, or tracking that could assist in or enable serious human rights abuses by or on behalf of the Government of Iran or the Government of Syria;


(C) to have materially assisted, sponsored, or provided financial, material, or technological support for, or goods or services to or in support of, the activities described in subsections (a)(ii)(A) and (B) of this section or any person whose property and interests in property are blocked pursuant to this order; or


(D) to be owned or controlled by, or to have acted or purported to act for or on behalf of, directly or indirectly, any person whose property and interests in property are blocked pursuant to this order.


(b) The prohibitions in subsection (a) of this section apply except to the extent provided by statutes, or in regulations, orders, directives, or licenses that may be issued pursuant to this order, and notwithstanding any contract entered into or any license or permit granted prior to the effective date of this order.


Sec. 2. I hereby determine that the making of donations of the type of articles specified in section 203(b)(2) of IEEPA (50 U.S.C. 1702(b)(2)) by, to, or for the benefit of any person whose property and interests in property are blocked pursuant to this order would seriously impair my ability to deal with the two national emergencies identified in the preamble to this order, and I hereby prohibit such donations as provided by section 1 of this order.


Sec. 3. The prohibitions in section 1 of this order include but are not limited to:

(a) the making of any contribution or provision of funds, goods, or services by, to, or for the benefit of any person whose property and interests in property are blocked pursuant to this order; and

(b) the receipt of any contribution or provision of funds, goods, or services from any such person.


Sec. 4. I hereby find that the unrestricted immigrant and nonimmigrant entry into the United States of aliens who meet one or more of the criteria in section 1 of this order would be detrimental to the interests of the United States, and I hereby suspend the entry into the United States, as immigrants or nonimmigrants, of such persons. Such persons shall be treated as persons covered by section 1 of Proclamation 8693 of July 24, 2011 (Suspension of Entry of Aliens Subject to United Nations Security Council Travel Bans and International Emergency Economic Powers Act Sanctions).


Sec. 5. (a) Any transaction by a United States person or within the United States that evades or avoids, has the purpose of evading or avoiding, causes a violation of, or attempts to violate any of the prohibitions set forth in this order is prohibited.


(b) Any conspiracy formed to violate any of the prohibitions set forth in this order is prohibited.


Sec. 6. Nothing in section 1 of this order shall prohibit transactions for the conduct of the official business of the United States Government by employees, grantees, or contractors thereof.


Sec. 7. For the purposes of this order:


(a) the term “person” means an individual or entity;


(b) the term “information and communications technology” means any hardware, software, or other product or service primarily intended to fulfill or enable the function of information processing and communication by electronic means, including transmission and display, including via the Internet;


(c) the term “entity” means a partnership, association, trust, joint venture, corporation, group, subgroup, or other organization;


(d) the term “United States person” means any United States citizen, permanent resident alien, entity organized under the laws of the United States or any jurisdiction within the United States (including foreign branches), or any person in the United States;


(e) the term “Government of Iran” means the Government of Iran, any political subdivision, agency, or instrumentality thereof, including the Central Bank of Iran, and any person owned or controlled by, or acting for or on behalf of, the Government of Iran; and


(f) the term “Government of Syria” means the Government of the Syrian Arab Republic, its agencies, instrumentalities, and controlled entities.


Sec. 8. For those persons whose property and interests in property are blocked pursuant to this order who might have a constitutional presence in the United States, I find that because of the ability to transfer funds or other assets instantaneously, prior notice to such persons of measures to be taken pursuant to this order would render those measures ineffectual. I therefore determine that for these measures to be effective in addressing the two national emergencies identified in the preamble to this order, there need be no prior notice of a listing or determination made pursuant to section 1 of this order.


Sec. 9. The Secretary of the Treasury, in consultation with the Secretary of State, is hereby authorized to take such actions, including the promulgation of rules and regulations, and to employ all powers granted to the President by IEEPA as may be necessary to carry out the purposes of this order. The Secretary of the Treasury may redelegate any of these functions to other officers and agencies of the United States Government consistent with applicable law. All agencies of the United States Government are hereby directed to take all appropriate measures within their authority to carry out the provisions of this order.


Sec. 10. The Secretary of the Treasury, in consultation with the Secretary of State, is hereby authorized to determine that circumstances no longer warrant the blocking of the property and interests in property of a person listed in the Annex to this order and to take necessary action to give effect to that determination.


Sec. 11. This order is not intended to, and does not, create any right or benefit, substantive or procedural, enforceable at law or in equity by any party against the United States, its departments, agencies, or entities, its officers, employees, or agents, or any other person.


Sec. 12. The measures taken pursuant to this order with respect to Iran are in response to actions of the Government of Iran occurring after the conclusion of the 1981 Algiers Accords, and are intended solely as a response to those later actions.
Sec. 13. This order is effective at 12:01 a.m. eastern daylight time on April 23, 2012.


BARACK OBAMA


THE WHITE HOUSE,
April 22, 2012.


ANNEX


Individual
1. Ali MAMLUK [director of the Syrian General Intelligence Directorate, born 1947]


Entities
1. Syrian General Intelligence Directorate
2. Syriatel
3. Islamic Revolutionary Guard Corps
4. Iranian Ministry of Intelligence and Security
5. Law Enforcement Forces of the Islamic Republic of Iran
6. Datak Telecom

Did you like this? Share it:
Free PDF    Sende Artikel als PDF