Klimalüge bricht in sich zusammen

Danke Solist für den Link. Der Treibhauseffekt wird stärker. Es wird immer wärmer. Die Pole und Gletscher schmelzen. Der Meeresspiegel […]

Danke Solist für den Link.

Der Treibhauseffekt wird stärker.

Es wird immer wärmer.

Die Pole und Gletscher schmelzen.

Der Meeresspiegel steigt.

Der Golfstrom wird versiegen.

Dürren und Überschwemmungen nehmen zu.

Die Klimakatastrophe ist da.

Und Sie sind schuld, weil Sie CO2 produzieren!

Glauben Sie all das auch? Dann liegen Sie falsch.

Der Winter 2007/2008 war der kälteste seit Jahrzehnten — allerdings mit Ausnahme von Westeuropa. Der Winter 2009/2010 war in den gemäßigten nördlichen Breiten ein Rekordwinter. Die Eisflächen auf der Südhalbkugel wachsen, die Temperaturen von 1998 wurden seitdem nicht mehr erreicht, nach 2006 und 2007 war 2008 das dritte Jahr in Folge mit einem Absinken der globalen Durchschnittstemperatur, der Wärmegehalt der Ozeane zeigt seit Jahren eine fallende Tendenz, das Meereis in der Arktis hat nach seinem Tiefststand im Jahr 2007 zweimal nacheinander rund 500.000 km² an Fläche zugelegt, kurz: von globaler Erwärmung und ihren angeblich katastrophalen Auswirkungen seit Jahren keine Spur! Trotzdem können Sie dauernd in den Medien von beschleunigter Erderwärmung hören oder lesen.

Stichworte: al-gore,co2-geschaeft,klima-schutz-diktatur-luege,neue-weltordnung,ipcc,globale-erwaermung

Did you like this? Share it:
PDF Creator    Sende Artikel als PDF