MALI – SKANDAL: FRANKREICH IM NEOKOLONIALISMUS

BODENSCHÄTZE UND KONKURRENT CHINA WICHTIGSTE GRÜNDE FÜR WEST-INTERESSE von Christoph R. Hörstel Mali ist zwar bitter arm – doch besitzt […]

BODENSCHÄTZE UND KONKURRENT CHINA WICHTIGSTE GRÜNDE FÜR WEST-INTERESSE

von Christoph R. Hörstel

Mali ist zwar bitter arm – doch besitzt das Land große Goldvorkommen, dazu Bauxit und Phosphate. Viele der Bodenschätze liegen im Tuareg-/Islamistengebiet in Nordmali. http://de.wikipedia.org/wiki/Mali#Nach_dem_Milit.C3.A4rputsch_2012
Eine wichtige Goldminen-Betreiberin hat ihren Sitz in Frankfurt. Deutschland ist bereits jetzt Kriegsteilnehmer. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-will-frankreich-beim-krieg-in-mali-mit-logistik-helfen-a-877421.html
Der Westen hat die legitimen Rechte der Tuaregs so lange unterdrücken helfen, bis diese sich mit radikalen Muslimen verbündet haben. Die New York Times behauptet jetzt, das sei nicht mehr zurückzudrehen. http://www.nytimes.com/2013/01/16/opinion/global/nationalists-or-islamists.html?ref=mali&_r=0
Wie praktisch, denn bei Al-Qaeda hört ja jede vernünftige Diskussion auf, unabhängig davon, ob wir (Nato) gerade mit ihnen zusammenarbeiten (Syrien) oder (angeblich) dagegen.
Sinnvollerweise hat Frankreich seine Ziele so hoch gesetzt (“Demokratie”), dass ein langer Krieg garantiert ist. Soviel zu angeblich vertrauenswürdigen, volksnahen  Sozialdemokraten wie Präsident Hollande, die angeblich Frieden wollen.
AUCH EUROPAS POLITIK WIRD IMMER MIESER!!!
WENN DER GIERIGE WESTEN NICHT BALD GESTOPPT WIRD, ZIEHT ER DEN GANZEN GLOBUS IN SEINEN FINANZIELLEN ZUSAMMENBRUCH und die verzweifelten Anstrengungen, ihn zu vermeiden, HINEIN.
Angesichts 2-3 Millionen Tuaregs und internationaler Unterstützung für sie kann Frankreich jetzt noch schneller kollabieren, wenn es sich hier verausgabt, zusätzlich zur Euro-Pleite.
Christoph R. Hörstel

www.hoerstel.ch

Did you like this? Share it:
PDF erstellen    Sende Artikel als PDF