ARD-Talk über Asyl-Krise erntet vernichtende Zuschauerreaktionen

Die Publikumsreaktionen auf die ARD-Talk -Runde mit Günter Jauch waren vernichtend. Ein Zuschauer fragte, wie viele Flüchtlinge die Studiogäste Herr […]

Die Publikumsreaktionen auf die ARD-Talk -Runde mit Günter Jauch waren vernichtend. Ein Zuschauer fragte, wie viele Flüchtlinge die Studiogäste Herr Yogeshwar und Herr Grönemeyer bei sich aufgenommen hätten?

Die Flüchtlingskrise würde Deutschland an den Rand des “Zusammenbruch der Versorgung” führen. So heißt es in einem umstrittenen Geheimpapier, worüber verschiedene Medien seit Montag berichten.

Den Unterlagen zufolge werde es auch im Winter keinen Rückgang der Migrantenströme in die EU geben. Im Rekordmonat September sind allein in vier Wochen bis zu 250 000 Flüchtlingen nach Deutschland gewandert. Ein Ende des Zustroms ist nicht in Sicht. Für das letzte Quartal wird die Zahl auf knapp eine Million Eingereiste geschätzt. Täglich würden weiter 6000 bis 10 000 “illegale Grenzübertritte” erwartet, der “Migrationsdruck” werde weiter steigen, heißt es in dem Behördenpapier, berichtet der “Donaukurier“.

All dies werde zu einer “extremen Belastung für Länder und Kommunen” und womöglich zu einem “Zusammenbruch der Versorgung” führen, prognostiziert das Dokument. Anerkannte Flüchtlinge werden auch von ihrem Recht Gebrauch machen ihre Familien nachzuholen. Die Eingereisten hätten “im Durchschnitt vier bis acht Angehörige”, die sie nach Deutschland nachholen würden. Rein rechnerisch könnten es dadurch bald sechs oder zwölf Millionen Migranten in Deutschland geben. Die Angaben aus dem Dokument wollte das Bundesinnenministerium, laut dem “Donaukurier”, nicht bestätigen.

Es wird bereits weitgehend spekuliert, dass statt der einen Million Flüchtlinge in 2015, 1,5 Millionen Migranten nach Deutschland kommen werden….

Weiterlesen: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ard-talk-ueber-asyl-krise-erntet-vernichtende-zuschauerreaktionen-herbert-groenemeyer-amp-co-betreiben-schoenwetterreden-a1274249.html?meistgelesen=1

Did you like this? Share it:
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF