Der Ziegenbomber — Lord Gilbert vom House of Lords hat eine Idee

Das Mitglied des House of Lords,  Life Peer Baron Gilbert,  machte den bemerkenswerten Vorschlag, ein paar Neutronenbomben auf das pakistanisch-afghanische […]

Ziegenbomber Baron Gilbert, mit dem Sie gerne einen Scotch leeren möchten.

Das Mitglied des House of LordsLife Peer Baron Gilbert,  machte den bemerkenswerten Vorschlag, ein paar Neutronenbomben auf das pakistanisch-afghanische Grenzgebiet zu werfen, um die Gegend von den lästigen Eingeborenen zu säubern, die durch sein Land, die USA und Pakistan radikalisiert wurden. In der Debatte ging es um die Frage, wie man Nuklearwaffen loswerden könne.

Wir schlagen vor, alle im perfiden Albion nicht mehr benötigten Neutronenbomben auf das House of Lords zu werfen, wo sich das versiffte Adelspack des Britischen Empire die Zeit vertreibt, damit die Welt endlich von diesem nutzlosen Parasiten befreit wird. Das wäre eine Lösung ohne Kollateralschäden.

Baron Gilbert ist nur ein ernannter Peer und hat keinen vererbbaren Titel. Umso peeriger führt er sich auf: “Eure Lordschaften mögen vielleicht sagen, dies sei nicht praktikabel, aber niemand lebt in den Bergen an der Grenze zwischen Afghanistan and Pakistan, außer ein paar Ziegen und eine Handvoll Hirten. Wenn man ihnen sagt, dass ein paar ERRB-Sprengköpfe dort abgeworfen werden und dass dies ein sehr ungemütlicher Platz sein wird, werden sie nicht dorthin gehen. Die Angelegenheit würde unser Problem reduzieren, die Grenzen durch Infiltrationen von beiden Seiten zu schützen, ” sagte der wohl sehr praktisch veranlagte Lord.

Ob Gisbert betrunken war oder nur einen an der Schüssel hat, wird sich wohl nie klären lassen, zumal im House of Lords sowieso nur Schwachköpfe hocken, die entweder betrunken, senil, verrückt oder einfach nur eingeschlafen sind (siehe Bild). Oder alles zusammen.

Quelle:

http://www.infowars.com/british-lord-calls-for-nuking-afghanistan-pakistan-border/

Did you like this? Share it:
PDF Converter    Sende Artikel als PDF