Wenn Eine eine Reise tut… Claudia Roth (hoffentlich mit Pistole) sitzt in Tripolis fest

Die unsäglich Claudia Roth  kann ihre Nordafrika-Reise (auf Steuerzahler-Kosten) vorerst nicht fortsetzen und sitzt in Tripolis fest. Wie wir gestern […]

Grünen-Dampfwalze Roth

Die unsäglich Claudia Roth  kann ihre Nordafrika-Reise (auf Steuerzahler-Kosten) vorerst nicht fortsetzen und sitzt in Tripolis fest. Wie wir gestern berichteteten, haben Anhänger Gaddafis den Flughafen von Tripolis besetzt.
Eine Weiterreise über Land oder auf dem Seeweg verwarfen Roth und die Grünen-Europaabgeordnete Barbara Lochbihler unter anderem wegen der unsicheren Lage im Land. Nach Gesprächen mit dem libyschen Regierungsgesindel in Tripolis sagte Roth: “Die Situation ist äußerst fragil, es gibt eine große Menge Waffen im Land.”

Ja was denn? Hat Claudia etwa ihre eigene Knarre nicht dabei?

Außerdem ist Libyen doch befreit und das grüne Pack hat kräftig dabei mitgeholfen. Man denke nur an den Oberheuchler und ausgesprochenen “Kinderfreund” Daniel Cohn-Bendit; wie der mitgeholfen hat. Da ist sogar der Slomka die Klappe runtergefallen.

Die grüne Dampfwalze möchte sich aber hinfort um stabile Verhältnisse in Libyen kümmern. Uns fällt ein Stein vom Herzen.

“Das zeigt, dass wir auch nach dem Sturz des Gaddafi-Regimes nicht die Augen und Ohren verschließen dürfen”, sagte Roth. “Die Entwicklung stabiler Verhältnisse ist eine große Herausforderung.”

Wir wünschen ihr noch einen möglichst langen, angenehmen Aufenthalt in Tripolis.

Quelle:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/gruenen-chefin-roth-sitzt-in-libyen-fest-a-837128.html

Did you like this? Share it:
PDF24 Creator    Sende Artikel als PDF