Paris: Was wusste die frz. Regierung & der BND?

Die Anschläge von Paris werfen schwerwiegende Vorwürfe gegen französische Behörden und gegen die französische Regierung auf. Hatten die Behörden ein […]

Die Anschläge von Paris werfen schwerwiegende Vorwürfe gegen französische Behörden und gegen die französische Regierung auf.


Hatten die Behörden ein Vorwissen? Wurden der Regierung Geheimdienstinformationen zugespielt, die die Terroranschläge hätten verhindern können? Dies bespricht Luke Rudkowski von WeAreChange in diesem Video.

Den französischen Behörden wurden offenbar schon länger und kurz vor dem Angriff etlichen Informationen und Warnungen zugespielt, die auf die Anschläge hinwiesen bzw. sie sogar ankündigten. Erst am 5. November wurde von der deutschen Polizei ein Auto abgefangen mit 8 AK-47 (Schusswaffen), Granaten und TNT an Bord. Paris war als Ziel im Navi eingespeichert. Es gab sogar ein Treffen der französischen Nationalpolizei und dem Bundeskriminalamt (BKA) und dem Bundesnachrichtendienst (BND).

Auch warnte der Irak die französische Regierung scheinbar mit einem Bericht davor, dass ISIS Paris angreifen wolle. Dieser Bericht stimmt mit etlichen Details der Anschläge überein und scheint sehr glaubwürdig, denn die Irakis haben ein Geheimdienstabkommen mit Syrien, Jordanien, Iran und Russland, um Informationen über den IS für dessen Zerstörung auszutauschen. Die Franzosen waren also vor diesem Terror-Verdächtigen schon Tage vor den Anschlägen gewarnt worden.

Ein weiteres Detail: In einem Interview auf einem französischen Radiosender spricht Patrick Pelloux, welcher ein Notfallsanitäter und Chronist bei Charlie Hebdo ist, darüber, wie die Notfallsanitäter in Paris auf eine Übung für Terrorangriffe auf mehrere Ziele vorbereitet wurden – genau für den Morgen der Angriffe des 13. Novembers 2015.

Mit einigen weiteren belastenden Informationen stellt sich die Frage: Wusste die französische Regierung, dass diese Anschläge passieren würden? Oder ließen sie die Anschläge sogar passieren?

Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=UjAlb…

 Weitere Links zu Ungereimtheiten:

Paris 13.11.: Übung der Rettungsdienste + Polizei + Feuerwehr am Morgen

http://www.globalresearch.ca/we-were-prepared-large-military-exercise-took-place-on-same-day-as-paris-terrorist-attacks/5489164

https://www.darkmoon.me/2015/paris-massacre-another-false-flag-attack/

Paris 13.11.: Cui bono? – Pepe Escobar

http://www.globalresearch.ca/1311-paris-massacre-cui-bono/5489112

Paris 13.11.: Juden waren vorgewarnt

http://news.antiwar.com/2015/11/15/french-jews-warned-friday-morning-of-impending-large-terrorist-attack/

Paris 13.11.: Tweet 2 Tage vorher, Wikipedia-Artikel 2 Stunden nach 1. Anschlag hochgeladen mit Hollande-Statement, das später kam? (Klar, Zeitreisen in die Zukunft – die gibt’s! wirklich)

https://www.youtube.com/watch?v=di6JpHyzaQA

http://bosniapress.info/index.php/news-in-english-articles/2459-paris-attack-reported-on-wikipedia-and-twitter-before-it-happened

http://superstation95.com/index.php/world/534

Paris 13.11.: Gestelltes Foto von Toten im Bataclan? Wo sind private Videos?

http://300spartans.com.au/news/guest/850152-busted-totally-proven-beyond-all-doubt-the-french-government-staged-the-attacks

Paris 13.11.: YouTube-Kanal “Videos Paris attacks exclusively” am 12.11. errichtet, jetzt gelöscht

http://libertyfight.com/2015/videos_Paris_attack_exclusively_shuts_down.html

Paris 13.11.: Serbien findet syrischen Paß mit gleichen Daten, anderem Foto wie in Paris

http://www.independent.co.uk/news/world/europe/serbian-police-arrest-man-carrying-syrian-passport-with-exact-same-details-as-document-found-on-a6736471.html

http://www.welt.de/politik/ausland/article148930247/Naechster-Pass-mit-Namen-eines-Paris-Attentaeters-aufgetaucht.html

Bataclan gehörte jahrelang Juden, neulich verkauft

http://www.timesofisrael.com/jewish-owners-recently-sold-pariss-bataclan-theater-where-is-killed-dozens/ 

Mobilfunknetz funktionierte nicht vor und während der Angriffe

http://www.silverdoctors.com/state-involvement-massive-cyber-attack-left-french-security-blind-during-paris-attacks-paul-craig-roberts/

Geheimdienst-Treffen D + F eine Woche vorher, Munitionsdiebstahl im Sommer, Gladio?

http://www.activistpost.com/2015/11/questions-for-operation-gladio-german-intelligence-amidst-paris-carnage.html

Und natürlich weiß man inzwischen offiziell, wer ISIS gegründet und unterstützt hat:

ISIL-Führer (Gefangener) gibt zu, von USA bezahlt zu sein

https://www.youtube.com/watch?v=Ym2EmUNKDE8

ISIL: Geschöpf von Obama und H.Clinton – US-Präsidentschaftskandidat Rick Santorum

http://www.contra-magazin.com/2015/11/us-praesidentschaftskandidat-us-regierung-schuf-den-islamischen-staat/

http://thehill.com/policy/national-security/260162-santorum-obama-hillary-created-isis

ISIL US-Schöpfung: Dokumente

http://russia-insider.com/en/secret-pentagon-report-reveals-us-created-isis-tool-overthrow-syrias-president-assad/ri7364

Frankreich schuf und unterstützte syrische Rebellen – Guardian-Bericht 2012

http://21stcenturywire.com/2015/11/15/france-funded-syrian-rebels-aka-radical-isis-terrorists-to-overthrow-assad/

http://uncut-news.ch/syrien/franzoesische-luftangriffe/

Ziele der französischen Luftangriffe:   Stadion  +  Museum  +  Kliniken Krankenhaus  +  politische Gebäude
Did you like this? Share it:
PDF Creator    Sende Artikel als PDF