Rückkehr zur Strategie des False-Flag-Terrors in Syrien ist für NATO unmöglich

von Mein Parteibuch Zweitblog Angesichts der sich anbahnenden krachenden militärischen Niederlage ihrer Freischärler in Syrien versucht die westliche Wertegemeinschaft zurückzukehren […]

von Mein Parteibuch Zweitblog

Angesichts der sich anbahnenden krachenden militärischen Niederlage ihrer Freischärler in Syrien versucht die westliche Wertegemeinschaft zurückzukehren zu ihrer Strategie des False-Flag-Terrors, mit der sie in den Anfangstagen ihres Feldzuges gegen Syrien recht erfolgreich gewesen ist. Doch das funktioniert nicht mehr, denn ihr eigenes Siegesgebrüll hat ihre Propaganda längst als Lügen entlarvt.

Etwas mehr als ein Jahr lang bestand die Kriegsstrategie der NATO gegen Syrien vornehmlich aus False-Flag-Terror und dazu passender systematischer Lügenpropaganda. Die Schützlinge von Israel, NATO und GCC haben in Syrien ein blutiges Verbrechen nach dem anderen begangen, und die zionistische NATO-GCC-Propaganda hat dazu systematisch die Rollen von Opfer und Täter zu vertauschen versucht, also den Anschein zu erwecken, die syrische Staatsführung wäre für die Verbrechen der Terrorbanden der westlichen Wertegemeinschaft verantwortlich.

Ganz gleich, ob ein bewaffneter Mob wie in Daraa im März 2011 reihenweise Polizisten massakriert und öffentliche Gebäude gebrandschatzt hat, ob bewaffnete Jihadisten wie im April 2011 in Daraa im Bezirk Saida gemeinsam mit Jugendllichen wie Hamza Al-Khateeb versucht haben, Militärbasen zu stürmen und das Feuer auf Soldaten eröffnet haben oder ob Gewalttäter Dutzenden syrischen Sicherheitskräften den Kopf abgeschnitten haben wie in Jisr Ash-Shughur im Juni 2011, immer haben die Lügenschleudern der westlichen Terrorgemeinschaft dazu synchron behauptet, die Verbrechen seien von syrischen Sicherheitskräften begangen worden….

Hier weiterlesen: http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/01/17/ruckkehr-zur-strategie-des-false-flag-terrors-in-syrien-ist-fur-nato-unmoglich/

Did you like this? Share it:
PDF Creator    Sende Artikel als PDF