Türkische Kampfpiloten in Syrien gefasst

MOSKAU, 31. Dezember (RIA Novosti). In Syrien hat die Regierungsarmee einem Zeitungsbericht zufolge vier Jagdflieger aus der benachbarten Türkei festgenommen. […]
MOSKAU, 31. Dezember (RIA Novosti).

In Syrien hat die Regierungsarmee einem Zeitungsbericht zufolge vier Jagdflieger aus der benachbarten Türkei festgenommen.

Die Piloten seien im Raum der Oppositionshochburg Aleppo beim Versuch gefasst worden, auf das Gelände des militärischen Flughafens Koerc einzudringen, meldete die Agentur Xinhua unter Berufung auf die regierungstreue syrische Zeitung El-Watan. Die Flieger hätten sich gemeinsam mit einer „bewaffneten Gruppe“ in der Region aufgehalten.

In Syrien dauern seit März 2011 Kämpfe zwischen Armee und bewaffneten Regierungsgegnern an. Laut widersprüchlichen Angaben sind bei den Gefechten insgesamt mindestens 20 000 Menschen getötet worden. Hunderttausende Schulen, Moscheen, Kirchen und andere Gebäude wurden zerstört. Die Opposition, aber auch westliche Staaten wollen Assad zum Rücktritt zwingen. Nach Darstellung der Regierung kämpft die Armee gegen aus dem Ausland unterstützte Terroristen.

http://de.rian.ru/politics/20121231/265255340.html

Did you like this? Share it:
PDF Converter    Sende Artikel als PDF