Gibt es eine abtrünnige Parallelzivilisation?

Kommentar: Dieser Artikel ist sicher harter Tobak für viele Leser. Meine eigenen Ansichten darüber will ich nicht äußern, sondern nur […]

Kommentar: Dieser Artikel ist sicher harter Tobak für viele Leser. Meine eigenen Ansichten darüber will ich nicht äußern, sondern nur die Bitte um gebührende Skepsis beim Lesen aussprechen. Entscheiden Sie selbst, was Sie für Phanastereien halten. Interessant ist der Artikel allemal. [Kommentar Ende]

Black Projects: Folge dem Geld

Kerry Cassidy

Project Camelot

3. November 2012

Die Wahrheit hinter der Matrix

Der folgende Bericht wurde als Begleitartikel zum White Hat Report #48 verfasst, der bis heute nicht erschienen ist und der vielleicht niemals das Licht der Welt erblicken wird aufgrund von stillen Nötigungen und direkten Bedrohungen für die Leben einiger Mitglieder der Gruppe, die als die White Hats relativ regelmäßig Berichte veröffentlichen, die finanzielle Korruption auf höchsten Regierungsebenen der USA und anderer Weltmächte und Mitspieler aufdecken. Ich habe mich daher entschieden, meinen Teil auch ohne #48 zu veröffentlichen, so dass zumindest die Wahrheit über die Dinge hinter diesem Bericht ans Licht kommt. Mehr Informationen über #48 gibt es im folgenden Transkript und in der Audioversion meiner aktuellen Unterhaltung mit “Tman of the White Hats”.

Project Camelot und viele andere Forscher haben seit vielen Jahren die Bandbreite und die Tiefe dieses immensen Verschwörungs-Untergrunds untersucht, der sich unterhalb der Wahrnehmung der Massen, d.h. unter der Realität der Matrix, befindet. Wie die meisten Leser sicher wissen, ist das Konzept der Matrix (eine oberflächliche Fabrikation unserer Realität) aus dem gleichnamigen Film bekannt. Wenn du diesen Bericht liest, kannst du entweder die rote Pille oder die blaue Pille schlucken, je nachdem ob du interessiert daran bist zur Realität der Dinge, die um dich herum und (buchstäblich) unter deinen Füßen passieren, aufzuwachen, oder ob du lieber wieder schlafen gehen willst. Du hast die Wahl.

Das geheime Weltraumprogramm

Die Spur des Oktopus oder der Schattenregierung kann gefunden werden, wenn man dem Geld folgt. Pureheart Investments ist das höchstrangigste in einem Netzwerk von Tarnunternehmen und Handelsprogrammen, in denen enorme Geldsummen verdient werden. Geld, das mit Geld verdient wird. Die White Hats sind dem gefolgt und sind in der Tiefe des Kaninchenbaus letztendlich auf Black Projects gestoßen. Black Projects werden “black” genannt, weil sie versteckt sind, sozusagen im Dunkeln. Diese Projekte sind Teil eines geheimen Netzwerkes der Schattenregierung, das auch als das Geheime Weltraumprogramm bekannt ist.

Wie der kürzlich von Project Camelot interviewte Physiker und Autor Richard Alan Miller so treffend zum Publikum seines letzten Workshops sagte, “gibt es zwei menschliche Zivilisationen auf der Erde. Die eine reist durch den Weltraum, die andere nicht.” Die, die es tun, sind Teil eines riesigen Netzwerkes, das auch außerhalb des Planeten operiert, der Einfachheit halber wird es das “Geheime Weltraumprogramm” genannt.

Der Rhodes-Stipendiat und Historiker Richard Dolan nennt dies eine “abtrünnige Zivilisation”, und dies beschreibt genau, was aus ihr geworden ist. Egal, wie es vielleicht einmal angefangen hat. Im zweiten Band seines sehr empfehlenswerten und sehr fundierten Buches UFOs and the National Security State schreibt er:

“Sechs Jahrzehnte klassifizierter Ausgaben (und andere Formen versteckter Finanzierungen) haben reichhaltige Ressourcen zur Verfügung gestellt, um Prinzipien und Technologien zu implementieren, die vom Rest der Menschheit abgeschirmt wurden. Diese Entwicklung allein rechtfertigt die höchste Geheimhaltung.”

Es ist mittlerweile klar ersichtlich, dass die Schattenregierung das Geheime Weltraumprogramm und die Black Projects vor allem dank ihres direkten Zugangs zu zwei Dingen aufbauen konnte, wobei sie vom Militärisch-industriellen Komplex gedeckt werden: Geld und außerirdische Technologie.

Die Geschichte der Akquisition außerirdischer Technologie

Es ist bekannt, dass Nikola Tesla sich darüber bewusst war, dass er “in Kontakt” mit einer unbekannten Rasse von außerirdischen Wesen war, die ihm die zentralen Konzepte hinter bestimmten Technologien vermittelten. Bei der Beschreibung der Geschichte unserer Interaktion mit außerirdischen (und interdimensionalen) Rassen und der Akquisition von speziellen Technologien kann man zum Beispiel bis in die Zeit unter Präsident Eisenhower zurückgehen und zu seinem berühmten Treffen mit mindestens zwei Gruppen von Außerirdischen, den Grauen und den Nordischen, auf der Muroch Air Force Base, die heute als Edwards Air Force Base bekannt ist. Dies wäre aber nur ein möglicher Punkt in der Geschichte, an dem man beginnen könnte. Alles deutet darauf hin, dass wir “nicht allein sind, und auch niemals allein waren”, um Command Sergeant Robert O. Dean zu zitieren, einen Whistleblower, der seine Geheimhaltungsvereinbarung verletzte, um die Menschen über die Wahrheit hinter den außerirdischen Besuchen zu informieren.

Ein anderer logischer Startpunkt, der von Forschern wie Jim Marrs (The Fourth Reich) und Joseph Farrell (Saucers, Swastikas and Psy-Ops: A History of a Breakaway Civilization: Hidden Aerospace Technologies and Psychological Operations) ausführlich dokumentiert wurde, befindet sich in der Nazi-Ära während der Gründung des deutschen Oberkommandos. Dieses nahm über die Vril-Gesellschaft, eine kleine Gruppe von Frauen, die Informationen “channelten”, Kontakt zu einer Rasse von Außerirdischen auf. Die Nazis haben angeblich auch die fliegenden Untertassen des alten Indiens, die Vimanas, die unter anderem in den Upanishaden erwähnt werden, gründlich untersucht. Es ist auch bekannt, dass sie versteckte archäologische Aufzeichnungen und Reliquien von unschätzbarem Wert für die Wissenschaft konfiszierten und sammelten. Daher machten die Nazis große technologische Sprünge, was Raum- und Zeitreisen angeht, siehe auch das Project Camelot Interview mit Igor Witkowsky über die Nazi-Glocke.

Das Vierte Reich

Im Vorwort zu Jim Marrs‘ Buch The Fourth Reich heißt es:

“Am Ende des Zweiten Weltkrieges plünderten hochrangige Nazis zusammen mit ihren jungen und fanatischen Protégés Europa um Tarnunternehmen in vielen Ländern zu gründen, wodurch sie sich einen Weg in das amerikanische Unternehmertum bahnten. Sie brachten wundersame Waffentechnologien mit sich, die dabei mithalfen das Weltraumrennen zu gewinnen. Aber sie brachten auch ihre Nazi-Philosophie mit sich, die auf der autoritären Prämisse beruht, dass der Zweck die Mittel heiligt einschließlich nicht provozierter Aggressionskriege und der Beschneidung der bürgerlichen Freiheiten Methoden die mittlerweile auch im ‘land of the free’ fest verankert sind.”

Im Zuge von Project Paperclip wurden am Ende des Zweiten Weltkrieges Nazi-Wissenschaftler, Ingenieure und Offiziere in mindestens drei Länder geschleust, die USA, Russland und Argentinien und vermutlich auch noch andere. Die Übernahme und die Infiltration unserer Regierung begann. Mit diesen Nazi-Wissenschaftlern und Offizieren kam auch der Zugang zu neuen Technologien, die bei der Entwicklung des amerikanischen Weltraumprogramms halfen, welches daher dem Rest der Welt weit voraus war. Gemäß der Aussagen von Forschern und Whistleblowern bei Project Camelot beinhaltet das Geheime Weltraumprogramm heute Technologie, die dem, was in der Öffentlichkeit ist, möglicherweise bis zu 10.000 Jahre voraus ist.

Das Regieren durch Geheimhalten war bereits im vollen Gange, wie die Kreation einer Organisation namens MJ-12 unter der Truman-Administration belegt. In den originalen MJ-12 Dokumenten heißt es:

“Die Majestic 12 (Majic 12) Gruppe […] wurde duch eine geheime Verfügung von Präsident Truman am 24. September 1947 gegründet auf Empfehlung von Dr. Vannevar Bush und Verteidigungsminister James Forrestal.”

Es macht an dieser Stelle auch Sinn auf die berühmte Rede von Präsident Eisenhower bei seinem Ausscheiden aus dem Amt hinzuweisen, als er es für nötig befand, Amerika zu warnen:

“In den Gremien der Regierung müssen wir uns gegen die Ausübung unberechtigter Einflussnahme durch den militärisch-industriellen Komplex schützen, egal ob diese bewusst oder unbewusst angestrebt wird. Das Potential für einen zerstörerischen Aufstieg unangebrachter Macht existiert und wird weiterhin existieren.”

Überflüssig zu erwähnen, dass seine Warnung unbeachtet blieb.

Seitdem wurden wir Zeugen, wie im Geheimen, hinter verschlossenen Türen und in den Hallen der Regierung ein Krebsgeschwür heranwuchs, das heute so durchdringend ist, dass es eine riesige Herausforderung sein wird, es zu eliminieren, ganz zu schweigen davon es in all seinen Aspekten zu beschreiben, so dass es auseinandergenommen oder umgeleitet werden kann, damit es den Menschen dient, anstatt sie zu kontrollieren und für seine eigenen Zwecke zu missbrauchen.

Wenn die Wurzeln dieses Oktopus aufgedeckt sind, die Ursprünge dieses Krebsgeschwürs, das unsere Regierung und die Regierungen der Welt im Würgegriff hält, dann liegt die wahre Herausforderung darin herauszufinden, wie wir mit dieser Situation umgehen können. Darum geht es auch im neuesten Bericht der White Hats. Die Indizien liegen auf dem Tisch. Was du mit ihnen tust, liegt in deiner Hand.

Das “Warum?” hinter den Black Projects

Auch wenn es wichtig ist, den Ursprung und die Geschichte dieser abtrünnigen Zivilisation zu beschreiben, die auch als die Geheimregierung oder als geheimes Weltraumprogramm bekannt ist, sei hier klar erwähnt, dass dies über die Jahre bereits von zahlreichen Autoren analysiert wurde. Die zu Tage geförderten Mengen an Informationen sprengen die Grenzen dieses Artikels bei Weitem. Ich möchte den geneigten Leser ermutigen, selbst dieser Spur zu folgen. Im Zuge dieses Artikels werde ich mich vor allem auf das “Warum?” der Black Projects konzentrieren.

Die Frage, warum das geheime Weltraumprogramm erschaffen wurde und warum es geheim bleibt, hat auch ihren Platz. Vielen Autoren haben sich in ihren Büchern über die Jahre der Antwort auf diese Frage genähert, wobei sie den Zustand der US-Regierung vor und nach dem Zweiten Weltkrieg beschreiben und zu dem Schluss kommen, dass das Regieren durch Geheimhaltung, ‘rule by secrecy’, die vornehmlich verwendete Methode dieser Gruppe war. Besonders zu empfehlen ist hierzu Richard Dolans UFOs and the National Security State, Band I & II. Es reicht wohl, wenn man sagt, dass wir über eine Gruppe oder eine Regierung reden, die bereits vor dem Zweiten Weltkrieg voll auf die Nazi-Philosophie und Abstammungslinie eingeschworen war, so dass es heute massenhaft Hinweise darauf gibt, dass die Nazis und der Aufstieg Hitlers zumindest in Teilen von der Bush-Familie finanziert wurden.

Mittlerweile ist deutlich zu erkennen, dass die Struktur der US-Regierung auf allen Ebenen bereits vor dem Zweiten Weltkrieg infiltriert wurde, als die Mitglieder der Bush-Familie in Machtpositionen gelangten und erst recht, als George H. W. Bush zuerst Leiter der CIA und dann Präsident wurde. Die “Kabale” ist mit dem, was heute allgemein als die “Bush-Kabale” bekannt ist, verschmolzen.

Der Aufstieg der Bush-Kabale und die Infiltrierung und Übernahme des Militärisch-industriellen Komplexes der USA durch die Nazis sind auch gut dokumentiert. Die Schattenregierung ist seit dem Zweiten Weltkrieg rasant gewachsen und ihr primärer Daseinszweck wurde das geheime Weltraumprogramm. Dieses Programm beinhaltete Black Projects, in denen neu erfundene und durch verschiedene Abkommen mit verschiedenen Rassen von Außerirdischen akquirierte Technologien benutzt wurden. Dies ist die Welt, die ich versuchen werde zu beschreiben: Die Welt der Black Projects, warum Pureheart erschaffen wurde, und wohin das durch Pureheart geleitete Geld letztendlich geht.

Im Wesentlichen, so scheint es, wurde die Förderung dieser abtrünnigen Zivilisation die primäre Beschäftigung der Regierenden, besonders der amerikanischen, geführt von der Bush-Kabale. Wir wir sehen werden, ist dies für den geneigten Leser von großer Wichtigkeit, genauso wie für die, die dieser Kabale “dienen”.

Die Agenda hinter den Black Projects

Dies ist eine kurze Liste mit den Zielen dieser abtrünnigen Zivilisation:

Kontrolle der USA und letztendlich der Welt durch Regieren durch Geheimhaltung

  • Kontrolle und Beherrschung des Sonnensystems und was darüber hinaus geht. Dies beinhaltet das Terraforming von Monden und Planeten wie zum Beispiel Jupiter und Saturn, genauso wie Basen auf dem Mond und auf dem Mars, das Kommandozentrum auf Phobos und die voll funktionsfähige Weltraumflotte Solar Warden. Daran beteiligt sind auch außerirdische Offiziere und der Austausch von Ausrüstung und Truppen zwischen den Flotten, siehe auch das Project Camelot Interview mit Gary McKinnon.
  • Die Erschaffung einer “Herrenrasse” oder Menschheit 2.0, die andere Planeten erobert und durch den Weltraum reist. Dies beinhaltet Nanotechnologie, Biolumineszenz, robotisierte Implantate und eine Vielzahl weiterer Technologien, die alle zur Erschaffung des “Übermenschen” führen sollen.
  • Die Dominanz über andere weltraumreisende Zivilisationen oder zumindest die Entwicklung hin zu einer “Macht, mit der man rechnen muss”, unabhängig vom Entwicklungsstand etwaiger Feinde oder Freunde, die entweder die Erde besuchen oder im Weltraum angetroffen werden könnten, einschließlich derer, die die innere Erde bewohnen, oder Rassen, die einfach versteckt in Basen im Ozean oder in der Erde leben, auch interdimensional.
  • Das Terraforming der Erde und die letztendliche Reduktion der Bevölkerung auf der Oberfläche auf ca. 500 Millionen Menschen, siehe dazu auch die Georgie Guidestones und den Iron Mountain Report.
  • Die Anwendung und Akquirierung von Technologie um ihre Vorherrschaft und ihre Machtstellung zu verteidigen.

Dies deckt die wesentlichen Motive und den Modus Operandi bei der Erschaffung und bei der Aufrechterhaltung des Geheimen Weltraumprogramms ab.

Sehen wir uns jetzt mit diesen Informationen im Hinterkopf an, wie sie bei der Verwirklichung so weitreichender Ziele vorgehen. Dies bringt uns direkt zu den Black Projects. Es ist nicht möglich, im Rahmen dieses Artikels jedes Black Project, an dem gearbeitet wird oder über die Jahre gearbeitet wurde, aufzulisten. Aber es kann mit Sicherheit gesagt werden, dass im Folgenden einige der wichtigsten Black Projects erwähnt werden, was einem eine Idee davon gibt, woran gearbeitet wird, so dass du und alle anderen Menschen, auch die in verantwortungsvollen Positionen innerhalb der Machtstruktur, beginnen können zu verstehen, wohin euer Geld geht und was ihr damit unterstützt.

Die Quelle dieser Informationen

Bevor ich die verschiedenen Black Projects anspreche, will ich noch klären, woher diese Informationen kommen, woher wissen wir davon? Die Informationen kommen von Whistleblowern, die sowohl öffentlich als auch privat hinter verschlossenen Türen über die verschiedenen Ebenen der Geheimhaltung ausgesagt haben, und die zum Teil auch harte Beweise in Form von technischen Daten, Dokumenten, Fotografien, Filmaufnahmen und so weiter zur Verfügung gestellt haben.

Mit anderen Worten, wir stehen in der Schuld derjenigen, die in diesen Projekten gearbeitet haben und entweder geflohen sind, freigelassen wurden oder im Ruhestand sind, manche kommunizierten ihre Informationen auch, während sie noch aktiv waren. Diejenigen, die immer noch für die geheime Regierung arbeiten, leiten auch immer wieder Informationen an Individuen und Organisationen auf der ganzen Welt weiter, Project Camelot ist ein Beispiel dafür. Manche Hinweise wurden auch von den Strafverfolgungsbehörden sichergestellt, dem FBI und anderen Behörden, sowie dem Militär, wobei dabei das öffentlich sichtbare Militär gemeint ist, wenn es zufällig oder absichtlich über Hinweise stolpert, die ein gewisses Projekt betreffen und offenlegen.

Dies wirft die Frage auf, wem und was man glauben kann, wenn man mit etwas konfrontiert wird. Letztendlich behilft man sich mit der Triangulation, aber auch die schiere Häufung von Berichten, die von vielen Individuen oder von vielen Orten unabhängig voneinander kommen, kann einem bei der Beurteilung von Berichten helfen. Dies passiert, wenn Individuen oft zu völlig unterschiedlichen Zeiten und an völlig unterschiedlichen Orten mit den gleichen oder ähnlichen Informationen an die Öffentlichkeit gehen, wobei ihre Informationen jeweils in die gleiche Richtung und nach weiterer Untersuchung vielleicht auch zum gleichen Ort oder zur gleichen Schlussfolgerung führen.

Es ist also klar, dass Informationen angezweifelt werden können und müssen, bis sie wirklich bestätigt sind, aber gewisse Informationen wurden über die Jahre immer und immer wieder bestätigt, so dass sich mittlerweile ein größeres Bild abzeichnet.

Die Black Projects in Kürze

Worum geht es also zumindest bei einigen dieser Black Projects, in deren Unterstützung durch finanzielle, materielle und Humanressourcen die geheime Regierung seit all diesen Jahren involviert ist?

1. MK-ULTRA, die Bewusstseinskontrolle der Menschheit, dies beinhaltet unter anderem:

a) Mikrowellen, Skalarwellen, EMP usw.

b) Programmierung durch das Fernsehen, Radios, Internet und die Medien

c) Programmierung durch Erziehung, religiöse Institutionen usw.

d) Musik und Kunstformen (z.B. Rock-Musik, siehe Peter Levenda für mehr Informationen darüber)

e) die Anwendung von Elektronik, Hypnose, Drogen, NLP, usw. durch die CIA und die NSA

f) Veränderungen der Nahrungsmittel und der Atmosphäre, Additive

g) Chemtrails: ein großes Programm, das viele Zwecke verfolgt

h) Drohnen und diverse Formen der Überwachung

2. Untergrundbasen und -städte für die aktuelle und zukünftige Nutzung, unter anderem in folgenden Fällen:

a) nuklearer Winter, Fallout

b) koronale Masseauswürfe (KMA) oder elektromagnetische Pulse (EMP) durch Sonnenstürme

c) Laboratorien: zur Untersuchung und Entwicklung neuer Technologien, zur Unterbringung derjenigen, die an diesen Technologien arbeiten, und um diese Technologien außerhalb der Wahrnehmung der Öffentlichkeit, anderer Regierungen, und verschiedenen Rassen von Außerirdischen aufzubewahren

d) Erdveränderungen: zur Vorbereitung und als Zuflucht bei großen Erdveränderungen wie Erdbeben, Meteoritenschauern, Tsunamis, Vulkanausbrüchen, heftigen Winden, elektromagnetischen Stürmen, usw.

e) zur Vorbereitung und als Zuflucht während magnetischen Polsprüngen oder Polumkehrungen, in einem The Day After Tomorrow Szenario

f) Meteoriten oder Planetoiden, deren Einschlag zu einem Massenaussterben führen könnte

g) zur Unterbringung der Black Projects und der Hinweise auf diese Projekte

h) zur Schaffung und Unterbringung von Armeen von Super-Soldaten, sowohl menschlichen als auch nicht-menschlichen, Androiden, Robotern, und so weiter, siehe auch die Project Camelot Interviews mit Duncan O’Finioan, Aaron McCollum und Pete Peterson

i) zur Erschaffung eines geheimen Militärs

j) zum Bau von Waffen und Raumschiffen für den Einsatz in Kriegen mit diversen feindlich gesinnten Rassen von Außerirdischen, die uns besuchen, oder am Grund der Ozeane, in der Erde, oder auf der Oberfläche leben

k) für die Experimente an Menschen, unter anderem Entführungen durch MIB in Zusammenarbeit mit den außerirdischen Rassen der Grauen, zur Züchtung von menschlichen Körperteilen und Körperflüssigkeiten um die Reptiloiden und andere Rassen wie die Grauen zu ernähren, siehe dazu das Material über Dulce

…und vieles mehr

3. Kriegsführung:

Die Konstruktion von Waffen für den Weltraumkrieg, biologische Kriegsführung, Satellitennetze, Nanotechnologie, Nano-Satellitennetze gesteuert von einer künstlichen Intelligenz mit Skynet (eine zentralisierte künstliche Intelligenz, wahrscheinlich bekannt als ‘Mother’), zur Anwendung in allen oben genannten Aktivitäten, also bei der Bewusstseinskontrolle, Wetterkriegen, Kriegen mit eindringenden und hier lebenden feindlichen menschlichen und außerirdischen Rassen, die teilweise vielleicht auch nicht humanoid aussehen oder zeitweise menschliche Körper benutzen und so weiter, für mehr Informationen darüber siehe das Project Camelot Interview mit Anthony Sanchez über Project Leonid

4. wissenschaftliche Erforschung aller oben genannten Punkte:

Die folgende Passage stammt aus The Dulce Protocol von Robert K. Teske, einem Produzenten, der Berge von relevanten Informationen über Dulce und das geheime Weltraumprogramm zusammengefügt hat. Dies hier ist ein Bericht von Bill Cooper in Bezug auf eine Person, die ihn kontaktierte:

“Er zeigte mir seinen Truppenausweis aus Fort Carson und einen weiteren mit einem merkwürdigen Schachbrettmuster darauf. Er sagte, er habe eine “Super Top Secret”-Freigabe und arbeite als Laborassistent in Südwest-Colorado zusammen mit der Delta Gruppe aus Fort Carson.

Er wurde Zeuge von kryogenen Experimenten mit Menschen. Diese Experimente wurden sowohl von Aliens als auch von einer super-geheimen Geheimdienstgruppe durchgeführt. Einige hochrangige Militärs und wissenschaftliches Personal wurden auf kryogene Temperaturen gebracht, wobei ihnen ihr Blut entzogen wurde und ihnen eine chemische Substanz in den Blutkreislauf gepumpt wurde, die ein Zerstören der Zellen während des Einfrierens und des Auftauens verhindert.

Die Aliens waren die Einzigen, die die Zusammensetzung dieser Substanz und das genaue Prozedere des Auftauprozesses kannten. Zuerst weigerten sie sich die Formel und die Anleitung für den Prozess an das Team der Wissenschaftler weiterzugeben und drohten damit das zuvor eingefrorene Personal in ihrem kryogenen Zustand zurückzulassen, wenn die Wissenschaftler in bestimmten Punkten nicht kooperativer wären.”

5. Produktion und Beherbergung von Raumschiffen:

Basierend auf außerirdischer Technologie, die nicht in der Gemeinwirtschaft verfügbar ist. Einige dieser Schiffe werden mitunter trotzdem beobachtet und für UFOs gehalten, auch wenn sie eigentlich “unsere” sind und nicht von besuchenden Rassen gesteuert werden.

6. Zeitreisen:

Änderung der Zeitlinien, auf der sich die Menschheit befindet. Interplanetare und interdimensionale Reisen, Kontakte mit Rassen aus anderen Galaxien und so weiter. Der Mars, den wir sehen, ist angeblich nicht der Mars, zu dem man im geheimen Weltraumprogramm “springt”, siehe auch das Project Camelot Video Jumproom to Mars. Der Mars, den man dabei besucht, ist vierdimensional. Man reist durch ein Portal auf der Marsoberfläche, wodurch man auf einen Mars mit grünem Gras und so weiter gelangt, dessen Oberfläche durch Terraforming verändert wurde und auf dem Menschen gut leben können, wie ein hochrangiger und immer noch aktiver Whistleblower aussagte.

7. Zukunftsvorhersagen, um sich auf die Zukunft vorzubereiten oder sie zu verändern, siehe auch Zeitreisen

8. Langlebigkeit und genetische Experimente:

Heilmittel für Krebs und andere Krankheiten, Lebensverlängerung und alle möglichen Wege zur genetischen Erweiterung des Menschen sowie zur Erschaffung einer komplett neuen Spezies wie bei Jurassic Park und so weiter. In Dulce und anderen Basen wird mit einigen Rassen der Grauen an einem Hybrid zwischen den Menschen und den Grauen gearbeitet, der irgendwann die Erde bevölkern soll, vielleicht nach Erdveränderungen. Daneben gibt es noch weitere Forschungs- und Entwicklungsarbeiten am menschlichen Genom um eine bessere, schnellere und weiter entwickelte Rasse von Menschen zu entwickeln, die Menschheit 2.0.

9. Supersoldaten-Programm:

Kinder, junge Männer, und junge Frauen werden trainiert um Spione und Geheimagenten zu werden und auch um die Raumschiffe in Kriegen gegen Rassen und Wesen zu steuern, die als Feinde angesehen werden, und auch um dich und den Rest der Menschheit zu überwachen und zu kontrollieren, siehe auch die Project Camelot Interviews mit Duncan O’Finioan, Aaron McCollum, John Robie (Torchwood ist echt) und vielen anderen.

10. Seelendownload und -transfer:

Das Entfernen von Seelen aus Körpern, wonach sie aufbewahrt und letztendlich in neue Körper transferiert werden um der Maschinerie der Geheimregierung zu dienen. Dabei werden Klone, Androiden und so weiter mithilfe der Technologie der Grauen geschaffen.

11. Terraforming der Erde für eine neue Spezies:

Es gibt substanzielle Hinweise darauf, dass das Chemtrail-Programm Teil einer größeren Agenda zur Veränderung unserer Atmosphäre ist. Diese beinhaltet auch absichtlich ausgelöste Ereignisse wie das in Fukushima. Weitere Mittel zur Umsetzung dieser Agenda sind auch die Freisetzung von Strahlung, die signifikant dazu beitragen könnte, dass die Krebsraten in der Bevölkerung in den kommenden Jahren steigt, und auch beispielsweise die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko, durch die mehr Methan in die Atmosphäre gelangt, was bestimmten Rassen der Grauen und der Reptiloiden zuträglich ist.

Der Anstieg von Autismus bei Kindern ist auch eine charakteristische Begleiterscheinung. Es gibt Hinweise, dass Eltern, die Strahlung ausgesetzt waren, eher autistische Kinder bekommen. Autistische Kinder werden im Geheimen Weltraumprogramm besonders geschätzt, weil ihre präkognitiven Fähigkeiten, ihr intuitives Erkennen zukünftiger Möglichkeiten und Ereignisse, besonders stark ausgeprägt sind.

Versteckt in der Offensichtlichkeit Eine Bemerkung zur Geheimhaltung

Es ist außerdem hilfreich zu verstehen, dass Black Projects nicht nur unter der Erde, sondern auch an der Oberfläche und für alle sichtbar existieren. Sie können gefunden werden in bekannten Konzernen wie Boeing (Verteidigungsindustrie), Westinghouse, Merck, Monsanto und unzähligen anderen wie der NASA, JPL und Denkfabriken wie Tavistock in England oder RAND in den USA.

Viele scheinbar öffentliche Projekte innerhalb dieser Konzerne operieren nach dem Zwiebelprinzip, um die tieferen Schichten vor den Augen der Öffentlichkeit zu verbergen. Der Large Hadron Collider ist ein solches Projekt. Der konventionelle Zweck dieses Gerätes ist eine Tarnung für ein massives Zeitreise-Experiment, eine Zeitlinien-Operation. Den “Gott-Partikel” zu finden ist auch ein wichtiges Ziel und wird größtenteils missverstanden oder nicht beachtet. Nach Angaben einer Quelle würde dies der Menschheit erlauben Materie und ganze holographische Welten zu erschaffen, was allem, das momentan entwickelt oder erträumt wird, weit voraus ist.

Dies ist also die Bandbreite und Komplexität des Terrains, auf dem wir uns befinden, wenn wir uns Black Projects und das Geheime Weltraumprogramm ansehen.

Die Herrscher und die Zukunft der Erde

Keines der bisher genannten Black Projects ist in Reichweite oder unter der Kontrolle der Regierungen und gewählten Volksvertreter auf der Oberfläche. Es ist daher offensichtlich, dass diese Menschen nicht dabei mitreden, wie die Gelder aus den Drogengeschäften (siehe dazu The Last Circle von Cheri Seymour) oder aus den Tarnfirmen wie Pureheart und ihren Subunternehmen oder aus anderen geheimen Quellen verwendet werden. Dazu zählen unter anderem Menschen- und Waffenhandel, ganz zu schweigen von Betrügereien und regelrechten Diebstählen, die dieses Netzwerk verübt, wenn mit “normalen” Unternehmen und Individuen gehandelt wird, die als Topsider, Schafe oder mit anderen Spottnamen bezeichnet werden.

Es sei hier angemerkt, dass die psychologische Einstellung derjenigen, die in beiden Welten arbeiten und dabei von einer so wahrgenommenen “weiter entwickelten Zivilisation” kommen, wenn sie mit den “Schafen” oder “nutzlosen Essern” interagieren, zweifellos als extreme Form der Arroganz oder sogar als Mitleid beschrieben werden kann. Die Auswirkungen auf Familien und auf die allgemeine Gesellschaft lassen sich momentan nur erahnen.

Als Resultat hat sich diese Organisation, diese versteckte Welt, über die Jahre zu einer Zivilisation entwickelt, die sich von der Welt auf der Oberfläche ernährt, sich aber nicht für diese verantwortlich zeigt. Und in einigen Fällen ist es sehr wahrscheinlich, dass Mitglieder dieser abtrünnigen Gruppe praktisch nie mit den Regierungen oder der Gesellschaft auf der Oberfläche zu tun haben. Sie folgen keinen Gesetzen außer ihren eigenen und sind niemandem Rechenschaft schuldig außer ihren Herren, egal ob dies Menschen sind oder nicht.

Um unsere wahre Situation zu begreifen, ist es wichtig zu verstehen, dass alles, was auf der Oberfläche stattfindet, letztendlich von einer Gruppe gesteuert und überwacht wird, die eine Welt erschafft, in der du und deine Familie nichts zu gewinnen haben und nicht einmal teilhaben sollen.

Es wird immer deutlicher, dass diese abtrünnige Zivilisation Entscheidungen über deine Zukunft trifft ohne dich zu fragen oder zu konsultieren. Sie treffen Entscheidungen, die dich jeden Tag betreffen und bei denen du keine Stimme und nichts zu sagen hast. Sie haben Pläne, die die Gesundheit und das Wohlergehen von jedem Menschen auf der Erde beinhalten, aber sie entscheiden dabei, welche Blutlinien auf der Erde leben und welche sterben werden.

Letztendlich triffst du die Entscheidung. Wenn du für diese Menschen oder Organisationen arbeitest, ist es das, was du willst?

Project Talent – Eure Kinder sind in Gefahr

In gewisser Weise geht es hier um eine abtrünnige Zivilisation, die von den Fähigkeiten anderer lebt. Sie nehmen eure Kinder im jungen Alter, verfolgen ihre Entwicklung in der Schule und platzieren Möglichkeiten in ihrer Reichweite um sie wie Fliegen in den Dienst der geheimen Regierung und der Black Projects zu locken, aber nur wenn sie gewisse besondere Talente und Fähigkeiten haben, oder wenn sie aus den erwünschten Blutlinien kommen.

Wissen ist nur der Anfang

Jetzt weißt du, wohin das Geld geht. Man kann das Verhalten dieser abtrünnigen Gruppe in Bezug auf die Oberflächenpopulation der Erde durchaus als parasitär bezeichnen. Wann erkennt der Wirt, dass er ausgesaugt wird, und wenn du es erkennst, was willst du dann dagegen unternehmen? Was kannst du unternehmen?

Wenn du in einem hohen Amt in der Regierungsstruktur auf der Oberfläche bist, kannst du erkennen, woran du teilhast, und Maßnahmen ergreifen, um etwas zu ändern. Dies könnte soweit gehen, dass du zu einem Whistleblower wirst und darüber aussagst, was du direkt persönlich beobachtet hast.

Das Bewusstwerden über das Problem ist der erste Schritt. Zu entscheiden was man mit dem neuen Wissen tut, nachdem man es überprüft und bestätigt hat, ist ein anderer. Es liegt in Deiner Hand. Unsere Zukunft ist heute eng damit verknüpft, wie sich diejenigen entscheiden, die innerhalb dieser Black Projects arbeiten. Wir teilen die Erde mit dieser Gruppe und sie sind zu unseren Herren geworden. Sie benutzen und missbrauchen die Menschen des Planeten für ihre Agenda. Die Frage ist, was gedenkst du im Angesicht dessen zu unternehmen?

Mehr Informationen über Pureheart gibt es auf tdarkcabal.blogspot.com.

Eine Übersetzung von we-are-change.de. Vielen Dank dafür!

Did you like this? Share it:
PDF Creator    Sende Artikel als PDF