James Clapper: Geheime ISIS-Zellen in D, UK, I

James Clapper: Klappern gehört zum Geschäft Kommentar: Ausgerechnet James Clapper, aktuell Nationaler Geheimdienstdirektor (DNI) und damit Chef-Schlapphut aller Schlapphut-Organisationen der […]

James Clapper: Klappern gehört zum Geschäft

Kommentar: Ausgerechnet James Clapper, aktuell Nationaler Geheimdienstdirektor (DNI) und damit Chef-Schlapphut aller Schlapphut-Organisationen der Vorzeigedemokratie USA, klärt uns darüber auf, dass geheime(!!) ISIS-Zellen in Deutschland, Großbritannien und Italien existieren. Eine Information aus erster Hand, oder ist es eine Drohung? Oder beides?

Clapper weiß noch etwas, den Klappern gehört wohl zu seinem Geschäft: Die Gruppen ähneln jenen, die die jüngsten Anschläge in Paris und Brüssel verübten. Ja, gell? Man ist zwar mittlerweile in der Lage, Milliarden von Menschen auf Schritt und Tritt zu überwachen, nur die ominösen ISIS-Terroristen sind so geheim, dass kein Schwein weiß, wer die Typen sind und was sie vorhaben. Vielleicht sollte Clapper mal bei den Kollegen von der CIA nachfragen.

Clapper war vor zwei Wochen nicht in Deutschland, weil er sich Sorgen um den mangelnden Informationsaustausch zwischen europäischen Regierungen und Geheimdiensten macht. Vielmehr will er die europäischen Geheimdienste noch mehr unter die Kontrolle der US-Mafia bringen, soweit dies noch nicht geschehen ist. Nach dem Motto: Ihr liefert uns alle Informationen, wir liefern nichts. Wie bei den Bankdaten. Dann läßt sich noch viel ungestörter bomben.

[Kommentar Ende]

Der Islamische Staat betreibt Terrorzellen in Deutschland, Großbritannien und Italien – das sagte der US-Geheimdienstchef James Clapper am Montag in Washington. Die Gruppen ähneln jenen, die die jüngsten Anschläge in Paris und Brüssel verübten.

James Clapper

James Clapper, ein sympathischer Mann, mit dem man wahrlich gerne ein Bier trinken wollte. Manchmal kommt ihm ja doch ein Lachen aus, dem Schlingel!

Am Montag wurde der höchste Geheimdienstchef der USA in einem vom “Christian Science Monitor” organisierten Treffen von Journalisten gefragt, ob der IS in Deutschland, Großbritannien und Italien heimlich operiere. Er antwortete: “Ja, das tut er. Das ist eine offensichtlich Sorge, die wir mit unseren europäischen Verbündeten teilen.” Er fügte hinzu: „Wir beobachten weiterhin Beweise dafür, dass der IS in den genannten Ländern Komplotte schmiedet.”

Dass der IS Attacken in Deutschland, Großbritannien und Italien plant, kommunizierte er bereits. Clapper ist einer der hochrangigsten Personen, welche die weitreichenden Aktivitäten des IS in Europa offen angesprochen hat, so die NYT.

Den größten Schwachpunkt, welche die Terroristen derzeit ausnutzen können ist der mangelnde Informationsaustausch zwischen europäischen Regierungen und Geheimdiensten. Clapper besuchte mit einer gruppe amerikanischer Geheimdienstler vor zwei Wochen Deutschland, um seine europäischen Kollegen zu treffen. Das ganze sei eine Bemühung gewesen „mehr Austausch zwischen den europäischen Nationen zu fördern“. Dies sei nun ein vorrangiges Ziel.

Weiterlesen: http://www.epochtimes.de/politik/europa/geheime-ISIS-Zellen-in-deutschland-uk-und-italien-bestaetigt-us-geheimdienstchef-a1325118.html

Did you like this? Share it:
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF