Griechenland – Auspressen und verdrängen – German Foreign Policy – 18.12.12

Kommentar: Die Gretchenfrage lautet doch: Wieso werden die 51 Billionen Kubikmeter Gas nicht angezapft, auf denen Griechenland sitzt, bevor man […]
Kommentar: Die Gretchenfrage lautet doch: Wieso werden die 51 Billionen Kubikmeter Gas nicht angezapft, auf denen Griechenland sitzt, bevor man die Schuld auf die sich blöde zahlenden Deutschen schiebt? Die Antort lautet, dass die Internationale Finanzmafia den Kuchen für sich behalten will und die Zustände in Griechenland absichtlich weiter in Richtung Chaos und Bürgerkrieg treibt.

Die Offshore-Investmentberatungsfirma Pytheas schreibt in einer Präsentation mit dem Titel Southeastern Mediterranean Hydrocarbons, dass die gesamte EU mit den griechisch-zypriotischen Gasvorkommen 120 Jahre mit Energie versorgt werden kann.

[Kommentar Ende]


ATHEN/BERLIN
(German Foreign Policy) – Das deutsche Spardiktat treibt Griechenland auch nach den jüngsten finanziellen “Rettungs”-Operationen tiefer in den wirtschaftlichen und sozialen Abgrund. Das Land befinde sich ökonomisch weiterhin “im freien Fall”, heißt es beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung. Weil die von Berlin oktroyierte Austeritätspolitik keinerlei Spielräume für wachstumsfördernde Maßnahmen lässt, rechnen Experten von der Citibank mit einem Schrumpfen der griechischen Wirtschaft um 7,4 Prozent im nächsten Jahr und um 11,8 Prozent im Jahr 2014. In diesem Zeitraum werde die Arbeitslosigkeit auf 40 Prozent steigen, urteilen die Ökonomen. Dabei geht mit der Kriseneskalation ein sozialer Zusammenbruch einher, der nicht nur die Suizidrate seit Anfang 2010 verdoppelt hat, sondern auch die Wut auf die politischen Eliten in Athen und auf die von Berlin dominierte EU schnell wachsen lässt – und von rasch zunehmender rassistischer Gewalt begleitet wird. Unlängst hat das UN-Flüchtlingshilfswerk berichtet, dass von Januar bis September mindestens 87 Migranten Opfer brutaler Übergriffe wurden – bis hin zum Mord. Zugleich erstarken neonazistische Organisationen in bislang ungekanntem Ausmaß – und heizen Putschgerüchte an…
Did you like this? Share it:
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF