HAARP-Chemtrails, Massenvernichtungswaffen, massenpsychologische Beeinflussung — Teil I

Teil 1 HAARP-Chemtrails WMD Exposing a Spiritual Mass Mind-control and Planetary Assault with Alfred Lambremont Webre HAARP-Chemtrails, Massenvernichtungswaffen. Enthüllung massenpsychologischer […]

Teil 1

HAARP-Chemtrails WMD Exposing a Spiritual Mass Mind-control and Planetary Assault with Alfred Lambremont Webre

HAARP-Chemtrails, Massenvernichtungswaffen. Enthüllung massenpsychologischer Beeinflussung kollektiver/individueller Befindlichkeit/Gemütsverfassung/Denkstrukturen durch einen Angriff auf den Planeten Erde. Vortrag von Alfred Lambremont Webre

Nachfolgend eine Powerpoint-Präsentation von Alfred Lambremont Webre, JD, MEd , anlässlich der in Los Angeles am 18. August 2012 abgehaltenen Konferenz mit dem Titel Consciousness Beyond Chemtrails Der Beitrag fungiert auch als Lehreinheit der kürzlich entstandenen Online-Universität die von A. Webre und anderen kürzlich initiiert wurde..

Zum Ablauf:

Der Text führt – unterstützt von 63 Schautafeln (die hier aber mangels Bildqualität nur z. T. eingebaut sind , Anm. politaia)- in die Welt des Geo-Engineering ein. Aufbereitet wurde er für die Chemtrail-Konferenz in Los Angeles von Alfred Lambremont Webre, einem Yale Absolventen und Richter internationaler Tribunale zur Anhörung von Klriegsverbrechern (Kuala Lumpur/Vancouver). Alfred übersandt mir seine Slides für diese Präsentation, die ich entsprechend der Textpassagen mit einstellen werde. Alfred kündigt die Schautafeln jeweils mit Nummern an, bevor er sich dem Inhalt zuwendet. Allerdings addierte ich nach Rücksprache mit dem Autor weitere links zu grundlegenden Themen, meist in deutscher Sprache, die dem Thema selber noch für den deutschsprachigen Raum weiteres Profil verleiht. Als weitere Hilfestellung findet sich auch noch die Zeitsequenz in Minuten und Sekunden zu jedem Schaubild für Menschen, die sich Alfreds Votrag anschauen möchten. Der Vortrag musste aufgrund seiner Länge in mehrere Abschnitte aufgeteilt werden, die über die kommenden Wochen verteilt, in regelmäßigem Abstand bei Politaia erscheinen werden. (d. Übers.)

Vorwort

Manches an diesem Vortrag mag exotisch klingen, wie es mir auch selber erging, als mir ein Italienischer Kollege vor etwa 2 Jahren im Londoner Gesundheitszentrum versuchte dieses Thema näher zu bringen.. Die große Skepsis mit der ich dieser Sache damals begegnete, bedeutete entsprechend viel Arbeit, um dieser Angelegenheit in all ihren Schattierungen intellektuel, rechtlich, philosophisch und ideologisch auf die Spur zu kommen. Die wissenschaftlichen Abteilungen, der zweifelsohne an den Forschungen beteiligten Universitäten, präparieren den Stoff und die Anwendungskriterien für die deutsche Öffentlichkeit meist so, dass aufgrund der lapidaren Kommentare aus dem Munde weithin bekannter Metereologen zum Thema, eigentlich alle Alarmglocken zu läuten beginnen, was gut ist. Allerdings lässt sich die so geweckte Neugier nicht mit schlauen Erklärungen, und Halbwahrheiten der im Auftrag der Matrix arbeitenden befriedigen, da das Thema für alle halbwegs aufgeweckten Menschen spürbar große Brisanz beinhaltet. Deshalb ist eine gesunde Skepsis, wie bei allen anderen Themen mit entsprechedem Hintergrund auch, gut angebracht.

In Uderzos berühmtem Cartoon des Comic Helden Asterix ging es den sich gegen die ‘spinnenden Römer’ auflehnenden Galliern immer wieder darum, daß ihnen der ‘Himmel nicht auf den Kopf fallen möge’. Das mag man nun ‘ schrullig’ oder ‘verückt’ nennen, aber der Inhalt der vorliegenden Präsentation anlässlich der Konferenz in Los Angeles, ist alles andere als ‘komisch und schrullig’. Es kann dem aufgeklärten Zeitgenossen zeitweilig das Blut in den Adern gefrieren lassen, angesichts der Komplexität und der weit gefächerten Anwendungsbereiche dieser Geo-Engineering-Technologie. Werner Altnickel bemerkte neulich wie zu Zeiten des kalten Krieges unsere Presseorgane in reisserischen Schlagzeilen von ‘russischen Wettermanipulationen’ berichteten, während über den Reisfeldern von Vietnam schon große chemische Sprühaktionen herniedergingen, die von unseren, auf die Ausbreitung der Demokratie bedachten, ‘Verbündeten’, unternommen wurden. Noch heute führen die Auswirkungen dessen zu Missbildungen an Neugeborenen. Damals standen übrigens auch deutsche Firmen den Kriegsparteien mit entsprechenden Chemieprodukten tatkräftig zur Seite. Inzwischen ist die Sprüherei, basierend auf der pharmzeutischen Formel des Agent Orange, auch bei uns in der Landwirtschaft und im Gartenbau angekommen. Ein Zusammenhang mit der grassierenden Rindersterblicheit wird gerade von der Uni Leipzig untersucht. Es war ihnen aber, hört, hört, nicht möglich für die nötigen Urinproben auch an Menschen, noch unbelastete Harnsubstanz zu finden, da alle Beteiligten inzwischen schon mit möglicherweise zellschädigendem Glyphosat strk belastet sind. Es ist wohl dehalb naiv zu glauben, dass der aus dieser Flasche entwichene tödliche Geist nicht auch zu anderen weitaus größer angelegten Schandtaten chemischer Art mißbraucht werden kann, solange die Geldhähne dafür sprudeln. Alles läuft auf der Basis des ”Need To know” ab, das heißt jeder Beteiligte in dieser Komandostruktur weiß nur soviel wie unbedingt nötig ist, um seinen aktive Rolle zu erledigen. Da man die heutigen Phänomene in unser aller Himmel schwer den Terroristen aus den Tora Bora Höhlen von Afghanistan in die Schuhe schieben, kann, schweigt sich unsere Matrixpresse derweil nach dem Motto ‘Reden ist Silber Schweigen ist Gold’, darüber auch lieber aus.

Sie haben dann bei zu starken Nachfragen immer den einen oder anderen ‘Mann fürs Kacheln’ parat, der uns mit freundlicher Stimme all diesen ‘paranoiden Quatsch’ öffentlich austreiben darf, und sich auch dabei nicht erblödet listig die Nazikeule aus dem Sack fahren zu lassen.

Es geht in der vorliegenden Präsentation nicht darum den anklagenden Finger auf ‘die Bösen’ zu richten, denn es scheint sich dabei um einen Vorgang zu handeln, bei dem alle Globalisten, egal aus welchem Lager und welcher Wirtschaftsform, vereint zu sein scheinen. Allerdings sind ein paar Spekulationen schon angbracht, angesichts der geistigen Fingerabdrücke dieser Charaktere, die sich in ihrer kranken Fantasie eine Welt vorzustellen scheinen, in der sie alleine das Sagen haben, und der verkleinerte Rest der Menschheit ihnen gehorsam und unterwürfig alle Wünsche von den Lippen abliest.

Gerade am Wochenende wurde der Himmel über London wieder mit dicken Streifenmustern überzogen, während ich zeitgleich die Himmelsbilder aus meiner alten Heimat Zeven auf Politaia entdecken durfte, was wieder einmal deutlich machte, wie grenzübergreifend die ganze Sache inzwischen geplant wird und abläuft.

Der Leser möge sich deshalb seinen eigenen Reim auf all das Gesagte machen, denn die Vielfalt der Informationen erlauben es eine ernsthafte Diskussion anzufachen, welche dann, wie bei Werner Altnickels letztem Aufruf an Frau Merkel, zu gemeinsamem Handeln führen kann. Glücklicherweise sind derzeit schon einige Inititativen in dieser Richtung mit wissenschaftlich fundierten Kenntnissen unterwegs, um darüber aufzuklären. Das ist gut so, denn insgesamt wissen noch viel zu wenige unserer Zeitgenossen um ihre wirkliche Situation, und die Möglichkeiten der künstlichen Beeinflussung der meterologischen Verhältnisse, obwohl all diese Dinge militärisch schon im 2. Weltkrieg angedacht wurden. Es gibt inzwischen einen äußerst sehenswerten You tube clip mit Werner Altnickel vom ‘Bewußt’ Kongress auf dem er sehr detailreich auf die praktischen Fragen des wie, wann und wo dieser Fage nachfgeht. Nur eines sei zum Schluß für alle Hobbyfotgrafen erwähnt ein einziges Bildchen ist nicht gut genug die Sache zu beweisen. Es müßen immer mehere sein, die zeitlich in Sequenz über einen bestimmten Zeitraum mit Zeit signal aufgenommen wurden. Nur gemeinam sind wir stark, und können handeln, damit uns nicht eines Tages der plastinierte Himmel, im wahrsten Sinne des Wortes, ‘auf den Kopf fällt’.

Transcript and Translation by sophiyama, London

HAARP-Chemtrails WMD Exposing a Spiritual Mass Mind-control and Planetary Assault with Alfred Lambremont Webre

Alfred: Hallo, hier spricht Alfred Lambremont Webre und ich begrüße Sie aus Vancouver, Britisch Columbien, mit besten Wünschen an alle Beteiligten und Redner der Konferenz ”Bewußtein das über Chemtrails hinauswächst” in Los Angeles. Diese Konferenz markiert einen Wissenssprung in unserer Aufmerksamkeit, Beobachtungsgabe, Analyse und unserem Bewußtsein, um aktive Schritte zu entwicklen, diese Waffe der Massenvernichtung zu dekonstruieren und zu stoppen.

Meine Präsentation trägt den Titel: EO: HAARP-Chemtrails WMD Exposing a Spiritual Mass Mind-control and Planetary Assault.

Danke für die Einladung diese Präsentation mittels Videolink und Powerpoint duchzuführen.

Ich hoffe das es mir gelingen wird etwas Bedeutsames zu vermitteln, das zu proaktiven Schritten führen kann, an denen wir uns alle beteiligen können.

Es handelt sich hierbei um 63 Schautafeln und ich habe etwa 75 Minuten diese abzuarbeiten. Für jede Schautafel steht uns etwa eine Minute zur Verfügung. Deshalb bitte ich um ihre Geduld. Sollten irgendwelche informationen nicht deutlic h genug oder unklar sein senden sie mir bitte eine e-mail, damit wir uns darüber austauschen können ( exopolitics@exopolitics.com ).

Ich werde die Schautafeln nach ihrer Reihenfolge und Nummer aufrufen, damit wir alle gemeinsam vorangehen können. Ich rufe Schautafel Nummer 2 auf. Hier befassen wir uns mit drei Fragen:

  1. Worum handelt es sich bei dem HAARP-Aerosol-Chemtrail-Plasma-Waffensystem?
  2. Was sind die Anwendungsbereiche der HAARP-Chemtrail-Technologie, insbesondere die der Gedankenbeeinflußung
  3. Wie können wir, die Menschen, diese HAARP-Chemtrail-Angriffe auf uns verhindern?

An dieser Stelle möchte ich all den Forschern und Wissenschaftlern danken, die mit ihren wichtigen Informationen zum Wachstum des kollektiven Bewußtseins beigtragen haben. Insbsondere gilt mein Dank den unabhängigen Wissenschaftlern Leuren Moret, Dr. Iliad Perlingeri, und natürlich Clifford Cornicom.

2:48–>Schautafel 3) Aerosol/Partikel Versprühung, Chemtrails.

Das heimliche globale Versprühen von Aerosolen/Partikeln in der Atmosphäre auch unter dem Begriff Chemtrails bekannt, hat die Atmosphäre unserer Erde in ein Plasma verwandelt, das nun dazu benutzt wird waffenfähige Operationen damit durchzuführen, so zum Beispiel biologische Kriegführung, deren Effekte inzwischen asl Morgellon Krankheiten auftreten. Ausserdem beobachten wir Elektromagnetische Operationen wie z.B. HAARP, Wetterkriegführung und tektonische Operationen, die zu Erdbeben führen (10 km Tiefe!!). Dazu gesellen sich Anwendungen im Bereich der Gedankenkontrolle, fortschrittlicher Überwachungsmethoden, die Aufspürung exotischer Antriebssysteme, bis hin zur Erfassung von UFO’s, sowohl, als auch die Beobachtung möglicher fortschrittlicher ausserirdischer Zivilisationen. Manche von ihnen scheinen durch ethische Beweggründe angetrieben den Versuch zu unternehmen die internationale Kriegsverbrechererpressungsgesellschaft zu stoppen, die dabei ist die Menschheit und die globale Ökologie zu zerstören.

3:55–>Schautafel 4) Totale Kontrolle


Der Grund für das Versprühen von Aerosolen und Partikeln in die Atmosphäre , die sich dann in Plasma verwandelt, liegt darin, die absolute Kontrolle über die Menscheit zu bekommen. Dieses Ziel wird dadurch erreicht, dass 7 (sieben) waffenfähige Anwendungen miteinander kombiniert, und angewandt werden, die sich der daraus resultierenden plasmahaltigen Atmosphäre bedienen, mit dem Ziel die Umwelt, die Biosphäre und die menschliche Bevölkerung zu treffen. Nach Aussage des Wissenschaftlers und Konferenzredners Clifford D. Carnicom sind die Vitalität und Viabilität (Fruchtbarkeit) der menschlichen Existenz auf diesem Planeten, wie wir sie bisher kannten, dadurch einer großen Bedrohung ausgesetzt.

4:57–>Schautafel 5) 7 waffenfähige Anwendungen:

Sieben bekannte waffenfähige Anwendungen der versprühten Aerosole/Partikel umfassen die folgenden Aspekte:

1) Massenpsychologische Beeinflussung/ emotionale Manipulation/ Gedankenkontrolle. Das erfüllt nach meiner richterlichen Auffassung als Mitglied des internationalen Gerichtshofes für Kriegsverbrechen in Kuala Lumpur, den Tatbestand eines Kriegsverbrechens. Ausserdem ist es ein Verbrechens gegen die Menschheit einschliesslich des Versuches der Auslöschung der gesamten Menschheit. Das verstößt klar gegen die Regeln der Römer Statuten zur internationalen Gerichtsbarkeit und den Genfer Konventionen. Ich möchte mich nochmal bei Clifford D. Carnicom für die indentifizierung der nachfolgenden 7 Anwendungen bedanken.

2) Biologische Operationen einschliesslich der Verwendung biologischer Kampfstoffe, die zur Morgellonskrankheit führen.

3) Militärische Operationen, wie zum Beispiel fortschittlliche Radaranwendungen, in der Raketentechnologie und zur Weltraumkriegführung. Es gibt noch weiter Anwendungen auf die ich später noch zurückkommen werde.

HAARP dirigierte Skalarwaffen und massenpsychologische Beeinflußung/Gedankenkontrolle. Die Skalarwaffentechnolgie ist ein enorm potentes und großes Feld. Mir wurde im Gespräch bestätigt, und das ist jetzt ein Zitat, ‘das eine im Weltraum befindliche HAARP-Waffe in der Lage ist einen Asteroiden von der Größe des Staates Texas zu pulverisieren’. Das deutet die ungeheure Zerstörungskraft dieser Technologie an, wenn sie als Skalarwaffe im Bereich der waffenfähigen Ionosphäre eingesetzt wird, (also, dem unmittelbaren Einzugsbereich unserer Erde; d. Übers.). Wir werden noch darauf eingehen, wenn wir später die Auswirkungen im Bereich der massenpsychologischen Beeinflußung besprechen.

4) Die Beeinflußung und Modifikation unserer Umwelt mithilfe dieser Waffen. Wetterkriege! Das konstituiert eine Verletzung der internationalen Verträge von 1977 über die Veränderung der Umwelt.

(Das erinnert an das Dokument der amerikanischen Navy ”Owning the weather by 2025”, worüber Nick Begic ausgiebig berichtet, und auch experimentell der Nachweis geführt wurde, dass das Patent funktioniert, und damit schon Teil unserer Realität sein muß.; d. Übers.)

5) Tektonische oder Erdebenkriegswaffen. (Das erinnert an den vormaligen japanischen Finanzminister Heizo Takanaka, der im Fulford-Interview sagte, ”dass die USA mit der Erdbebenwaffe gedroht hätten, sollten die Japaner ihre Finanzmärkte nicht für die Derviatenhändler öffnen”, clip auf you tube; d. Übers.)

6) Fortschrittliches Abhör/Überwachungssystem, das es ermöglicht, die gesamte Menschheit heimlich zu belauschen.

7) Die Entdeckung und Überwachung exotischer Antriebssysteme, die sowohl im Weltraum als auch im interdimensionalen Raum operieren. Darunter fallen ausserplanetarische Zivilisationen und interdimensionale UFO’s.

(Dazu gibt es schon lange interessante Überlegungen, was den Roswell Absturz eines interdimensionalen UFO’s angeht, dass angeblich in einem ganz starken vom Militär erzeugten Radarfeld verunglückte, wobei der Vorfall unmittelbar danach zur absoluten militärischen Verschlusssache erklärt wurde.; d. Übers.)

HAARP ist die Waffe erster Wahl für interplanetarische Kriegsführung durch die internationale Kriegsverbrechererpressungsgesellschaft, die glauben momentan den Planeten zu kontrollieren.

Es gibt sogar eine achte mögliche Anwendung und ich glaube, derer gibt es wahrscheinlich noch viel mehr. Die Sprüherei könnte auch dazu benutzt werden, die klare Sicht auf einen sich annähernden braunen Zwergplaneten, der ein Zwilling unserer Sonne zu sein scheint, zu verhindern. Ich bin mir des kontroversen Inhaltes dieser Frage voll bewußt, erwähne es aber der Vollständigkeit halber. Es gibt nämlich viele Hinweise darauf, dass die entsprechenden Kreise diesen Zwillingsplaneten seit seiner Entdeckung durch Infraroteleskope des NASA Satelliten IRAS seit 1983 schon lange auf ihrem Radar haben. Desweiteren existiert Material von den am Südpol stationierten Teleskopen der Amundsen-Scott-Station, die seit 2007 dieses Phänomen verfolgen . Es kann nicht zweifelsfrei behauptet werden, dass es sich um einen braunen Zwergstern und Zwilling unserer Sonne handelt, da die Informationen darüber hoher Geheimhaltung unterliegen, soviel ist bekannt. (Angeblich hatten frühere Astronomen im 18. Jahrhundert schon mal so ein ungewöhnliches planetarisches Objekt im Visier ihres Teleskopes; d. Übers.)

Das Chemtrail-Programm bewirkt eine künstliche Bewölkung der Atmosphäre, damit Amateurastronomen dieses Objekt auf der Südhalbkugel nicht mehr sehen können. Es gibt allerding Fotografien von diesem angeblichen Objekt, die von kommerziellen Flugzeugen aufgenommen wurden, während sie über den Schichten der Chemtrails in der südlichen Hemisphäre in Ländern wie Australien und Neuseeland unterwegs waren.

Wir werden später noch etwas mehr darauf eingehen, aber das Ganze bewegt sich im Bereich einer Global angelegten Strategie, die auf menschliche Gemütsverfassungen und Befindlichkeiten abzielen, auch unter dem Begriff Psyops (psychologische Operationen) bekannt. So zum Beispiel auch die Operation vom 9.September 2001, die unter falscher Flagge ablief. Ich nehme als Richter an einem weiteren Tribunal teil, das in Kürze in Vancouver eine öffentliche Anhörung abhalten wird.

(Hier der Link zu einer hervorragend gemachten Dokumentation über diesen Vorfall, bei dem erneut erstaunliche Aspekte aus ganz ungewöhnlichem Winkel auftauchen. Die ‘Khalezov Hypothese‘ und der Abriss durch Mini-Nukes. http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Np92zBaj1Lo — September – Die dritte Wahrheit – Extended Edition, Länge 1:43:00 ; d. Übers.)

13:51–>Schautafel 10) HAARP Operationen

In diesem Sinne könnte der Vorgang auch dazu gedient haben, die Ängste der Menschheit zu einer Art ‘Katastrophobie’ aufzuschaukeln und mit Angst und Schrecken das Kollektiv zu kontrollieren (platteste Hegelsche Dialektik; d. Übers.) Es gibt Hinweise, das inzwischen 147 militärische unterirdische Basen bestehen, die über schwarze Kassen finanziert, etwa 2-3 Billionen Dollar geskostet haben swollen. (Drogenhandel, Geldwäsche, ‘Krieg’ gegen den Terror und das Rauschgift sind unter anderem oft kommentierte mögliche Geldquellen dazu; d. Übers.) Es existieren inzwischen drei separate Studien/Forschungsprojekte, eine 1971 von DARPA (Projektagentur zur Forschung in fortgeschrittener Verteidigung) erstellte, die sich mit der Möglichkeit von Zeitreisen/Projektionen (Remote Viewing) beschäftigt. Dann eine von 2010, die sich einer großen Gruppe von Remote-Viewers bediente. Es war die größte Gruppe von militärisch ausgebildeten Remote-Viewers in der Geschichte, die für das Jahr 2013 ein ‘globales Küstenereignis’ voraussagten. 39% der Gruppe sahen die Zerstörung großer urbaner Zentren am Wasser, wie New York oder Sydney in Australien voraus. Allerdings sahen 29% im gleichen Programm eine nicht katastrophale Zukunft voraus. Im Sinne einer zeitwissenschaftlichen Aufassung können wir von zwei unterschiedlichen parallelen Zeitlinien ausgehen. Es kann sich dabei um eine Psyops-Strategie durch Katastrophenvoraussagen handeln, mit der die Matrixgloibalisten weltumspannend den Boden für eine totale Übernahme im Sinne ihrer Neuen Weltordnung für 2013 vorbereiten wollen. (Siehe auch: Reden von Bush, Blair, Brown, Merkel und Schäuble und den Finanzjongleuren der EU-Eleven zum Thema NWO,;d. Übers.)

HAARP/Chemtrail-Systeme scheinen dabei eine wichtige Rolle zu spielen, denn aufgrund der Aussage der unabhängigen Wissenschaftlerin Leuren Moret lässt sich die in der ganzen bisherigen US-Geschichte unvergleichliche Dürre dieses Sommers auf eine künstlich erzeugte Aufladung der normalen Sommertrockenheit durch diese HAARP/Chemtrail-Systeme zurückführen. Die massive Dürre des Sommers 2012 betraf 70% der US-Landwirtschaftsflächen.

Was ist HAARP?

Man sollte sich HAARP (High Active Aurora Research Project) immer zusammen mit Chemtrails als integriertes Waffensystem vergegenwärtigen. HAARP ist für sich gesehen ein exotisches Waffensystem, was zur Bewaffnung des Weltraums benutzt wird. Es bedient sich Skalarwellen Interferometrie, einer Technologie, die zuerst vom Wissenschaftler Nicola Tesla Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt wurde. Zwei oder mehr ultraschwache ultralange Wellen werden auf einen bestimmten Schnittpunkt gerichtet. Dadurch sind sie in der Lage so zu interagieren, dass sie mit einem einzigartigen Feldmuster befähigt, in die unerschöpflichen kosmischen Energiereserven des Raumes vorzudringen und sie anzuzapfen in der Lage sind. (Prof. Konstantin Meyl, Neutrinowellen; Prof. Turtur, Raumenergie, MT Keshe Plasmaenergien etc; d. Übers.) So wird allerdings auch die Skalarwellenenergie zur waffenfähigen HAARP-Anwendung gemacht, wodurch unser Planet Erde selber zur ‘Überwaffe’ mutiert. (Rosalie Bertell arbeitete über diese Aspekte schon vor Jahrzehnten; siehe auch Prof. Werl‘s Arbeit zu diesem Thema; d. Übers.).

14:52–>Schautafel 11) HAARP/Chemtrail und 3 Waffensysteme

Die waffenmäßigen Anwendungsbereiche des HAARP/Chemtrail-Systems fächern sich in drei Kategorien auf.

      1. Eine Weltraum-basierte Anwendung. HAARP ist ein auf die Ionosphäre der Erde gerichtetes System, wodruch es sie in ein manipulierbares Instrument der lautlosen Kriegführung verwandelt. Dadurch stellt HAARP ein superkraftvolles, Radiowellen sendendes System dar, das ganze Areale der Ionosphäre levitieren kann, die sich dabei stark aufheizen. (Milliarden von Watt werden mit den Wellen hochgeschickt; d. Übers.) Die elektromagnetischen Wellen können dann alles, einschließlich der belebten oder unbelebten Materie, auf der Erdoberfläche durchdringen. (Damit lassen sich dann alle Arten von Bodenschätzen aufspüren. Die so entstandenen ‘Buckel’ in der Ionosphäre werden durch unterschiedliche Ausgangsleistungsstärken innerhalb des Antennenwaldes so ausgerichtet, dass sie wie ‘parabolische Richtlinsen’ benutzt werden, die ihre Effekte daraufhin zielgenau um den gesamten Erdball schicken können; Das führt dann über den Weg der Wetterbeinflußung zurück zur Erde; eine Reihe von Patenten des Militärs hält die Technologie unter Verschluß; d. Übers.)
      2. Eine atmosphärische Anwendung
      3. Eine erdgebundene Anwendung

      15:53 –>Schautafel 12) HAARP/Chemtrail und die Ionosphäre

      HAARP zappt die obere Atmosphäre mit einem präzise ausgerichteten steuerbaren elektomagnetischen Strahl. Es ist das bis dato ausgereifteste Modell eines Ionosphärenheizers. Die ionosphäre ist die elektrisch geladene obere Schicht der Atmosphäre, die sich in einer Höhe von etwa 60 bis 100 km über der Erde ausdehnt.

      16:25->Schautafel 13) HAARP/Chemtrail und die untere Atmosphäre (Bilder durch politaia eingefügt, da Originalbilder vom Vortrag unkenntlich)

      HAARP bewegt das aus der Ionosphäre stammende Plasma Gemisch und agiert als Kraftverstärker und aktives Element der im Weltraumraum lokalisiserten Waffenkomponente von HAARP.

      Zweitens leiten die atmosphärischen Chemtrails als Biowaffentechnologien die erdwärts gerichteten Effekte zur direkten Beeinflußung der mental/psychologischen Befindlichkeiten großer Bevölkerungsgruppen.

      17:41–> Schautafeln 14/15) HAARP/Chemtrail und die Komponenten auf der Erde:

      Die HAARP-Installationen auf der Erde geben sich als als Forschungsstationen aus und verschleiern so kaschiert ihren eigentlichen Zweck. Sie generieren und dirigieren die Energien, die nötig sind, um das HAARP System hochzufahren und am Laufen zu halten. Es wird immer wieder behauptet das es sich dabei nur um akademische Forschung und Experimente handelt. (Hier ist es gut mal genau hinzuschauen unter welcher Federführung diese Programme ablaufen; Raytheon ist da ein interessantes Beispiel; d. Übers.)

      Es wird immer wieder behauptet das die Ionosphäre deshalb so behandelt wird, damit sich die drahtlose Kommunikation zu unser aller Vorteil und Nutzen weltweit verbessert.

      Es gibt eine Reihe von Land und Wasser basierten Installationen, bei denen meistens auch hier die eigentliche Funktion mit dem einer Forschungsstation bemäntelt wird.

      Zitat: ”In Booten der Marine können diese Installationen in den Kraftwerken, den Kontrollräumen, auf der Kapitänsbrücke, oder sogar als Installationen in den Mannschaftsquartieren versteckt sein”.

      Zu den Hochseeinstallationen gesellen sich ausserdem 17 HAARP Landstützpunkte, weltweit. (siehe obige Karte, d. Übers.)

      Das SBX-Radar stellt, aufgrund von Boeing‘s Werbung, das fortschrittlichste elektromechanisch kontrollierte X-Band-Radarsystem weltweit dar. Die phasenschaltbaren Antennenfelder bestehen aus tausenden von dipolaren Einzelantennen die von Sende und Empfangsmodulen gesteuert werden. Diese Anlagen werden gebaut, ausgestattet und unterhalten von der Firma Raytheon, einem militärisch orientierten integrierten Arm des Flugzeugbauers Boeing, einem der Hauptlieferanten der US-Raketen- und Verteidigungsadministration.

      The Sea-Based X-Band Radar (SBX) consists of an advanced radar system mounted on a floating platform. Once operational, it will be able to track, discriminate, and assess long-range ballistic missiles as part of the Missile Defense Agency’s Ground-Based Midcourse Defense (GMD) system. It will be located just off the coast of Alaska and will be linked to 10 ground-based interceptor missiles deployed at Fort Greely in Alaska and Vandenberg Air Force Base in California.---------> http://www.missilethreat.com/missiledefensesystems/id.58/system_detail.asp

      Ende von Teil 1

      Did you like this? Share it:
      PDF    Sende Artikel als PDF