Start des Technologietransfer zu den Wissenschaftlern der Welt

Kommentar: Skepsis ist hier genauso wie bei allen Nachrichten geboten. Urteilen Sie selbst. ************************************************ Übersetzung von politaia.org Vorlesungen und Techologietransfer […]

Kommentar: Skepsis ist hier genauso wie bei allen Nachrichten geboten. Urteilen Sie selbst.

************************************************

Übersetzung von politaia.org

Vorlesungen und Techologietransfer in Sierra Leone

Nach dem Erfolg der Präsentationen der Keshe-Technologien vor den Botschaftern im Keshe-Stiftungszentrum in Belgien am 21.4.2012 und 6.9.2012 kündigt die Keshe-Stiftung nun die Präsentation der ersten Reihe ihrer internationalen Vorlesungen zum Technologietransfer vor den Wissenschaftlern der Welt an.

Zu diesem Zweck sind wir in die  Universität von Freetown in Sierra Leone eingeladen worden. Wir haben dies akzepiert und geben dort die ersten Vorlesungen in Weltraumtechnologie und ihre Anwendungen sowie Implikationen. Die Vorlesungen finden vom 12. Oktober 2012 bis zum 17. Oktober 2012 statt.

Wenn Sie in der Nähe oder in einem anderen afrikanischen Staat leben, kontaktieren Sie bitte die Botschaft von Sierra Leone in Ihrem Land, damit Sie bei den ersten Vorlesungen und beim Technologietranser anwesend sein können.

Wie wir versprochen haben, bringen wir unsere Technologie zu den Menschen der Welt durch die Unterstützung ihrer Regierungen und durch die Programme für die Botschafter; wir erfüllen unsere Versprechung und wir implementieren das Ziel der Keshe-Stiftung, die Wissenschaftler der Welt in Wissen und Harmonie durch unser Weltraumprogramm zu vereinen.

Wir möchten uns bei dem Botschafter von Sierra Leone in Belgien und den Vertretern der Regierung von Sierre Leone bedanken, dass sie die Keshe-Stiftung zur Präsentation der Keshe-Technologien an ihren Universitäten eingeladen haben; wir danken auch für die Offenheit bezüglich der Akzeptanz und der Organisation der ersten internationalen Lehrkonferenz auf dem Kontinent Afrika.

Wie versprochen wird der afrikanische Kontinent – wie von der Stiftung geplant – sein eigenes Weltraumprogramm haben und nun sind wir da, um unser Versprechen einzulösen.

M T Keshe
Gründer and Verwalter der Keshe Foundation

http://kauilapele.wordpress.com/2012/09/16/keshe-foundation-start-of-the-transfer-of-technology-to-the-world-scientists-october-10-17-2012-in-sierra-leone/

Did you like this? Share it:
PDF Drucker    Sende Artikel als PDF