Abgeordneter bittet um Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine

STIMME RUSSLANDS Abgeordneter des Stadtrates von Sewastopol Sergej Smoljaninow hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin gebeten, russische Truppen in die Ukraine einmarschieren zu lassen.

Westliche Geheimdienste und deren Agenten hätten den Versuch initiiert, die legitime Macht in der Ukraine zu stürzen, sagte Smoljaninow.

Aus diesem Grund bat er den russischen Präsidenten, den Einmarsch russischer Streitkräfte in die Ukraine mit der ukrainischen Regierung zu vereinbaren, um das Land vor der US-Armee und Nato-Aggressoren zu schützen.

http://german.ruvr.ru/news/2013_12_02/Abgeordneter-bittet-um-Einmarsch-russischer-Truppen-in-die-Ukraine-7920

*************************************************

Polens Präsident beruft Nationalen Sicherheitsrat wegen Lage in Ukraine ein

STIMME RUSSLANDS Der polnische Präsident Bronislaw Komorowski wird in den nächsten Tagen eine Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates wegen der Situation in der Ukraine einberufen, heißt auf der Webseite des polnischen Präsidenten.

Darüber hinaus will der Präsident in den nächsten Tagen per Telefon die Lage mit dem ukrainischen Staatschef Viktor Janukowitsch besprechen.

„Es ist an der Zeit, nachzudenken, das ist die Zeit, sich zu beruhigen, das ist die Zeit für weise Entscheidungen und Wiederaufnahme der Verhandlungen über die Unterzeichnung eines Assoziierungsabkommens“, sagte Komorowski.

Die Massenhaftigkeit der Demonstrationen zeige nach der Meinung des polnischen Präsidenten, dass es riesengroße öffentliche Unterstützung der EU-Integration der Ukraine gibt.

http://german.ruvr.ru/news/2013_12_02/Polens-Prasident-beruft-Nationalen-Sicherheitsrat-wegen-Lage-in-Ukraine-ein-2907/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen