Abkommen mit dem Iran vereitelt israelischen Finanzbetrug

New York Times: Israel provoziert den nächsten Krieg
netanjahu
Armegeddonist Netanjahu ertappt bei dunklen Geschäften?

von  Gordon Duff und pressTV

Irans bahnbrechender Deal mit den sechs großen Mächten hat Israels Bemühungen zunichte gemacht, Gelder einzusacken, indem es erfundene Bedrohungen durch Irans Nuklearprogramm propagierte, meint ein Analyst.

“Wichtige Finanzmärkte, die von der Manipulation einer Bedrohung durch einen globalen Krieg abhängen, sind nun nicht mehr in der Lage, ‘Geld zu drucken’, indem sie den Iran verteufeln,” schrieb Gordon Duff in einer Kolumne für PressTV am Dienstag.

Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu , so Duff, “arbeite mit Gangstern” in den USA zusammen und drohe mit einem Angriff auf den Iran, “um die Preise für wichtige Güter, Öl etc. in die Höhe zu treiben und dabei Milliarden zu machen, indem man entsprechende Marktpositionen einnnimmt, die auf kompletten Vorherwissen beruhen.”

 Duff fügte hinzu, dass der von den Israelis erfundene Mythos von der nuklearen Bedrohung durch den Iran demontiert worden sei, nachdem es zu dem historischen Abkommen zwischen Teheran und den sechs Weltmächten – den USA, Großbritannien, Frankreich, Russland, China und Deutschland – gekommen sei.

“Nun, da die moderate iranische Regierung auf der Basis eines weitgespannten Kooperationsabkommen mit den wichtigsten Weltmächten  zusammenarbeitet, bleibt für Israel keine erfundene Bedrohung mehr übrig, keine Grund mehr, Schiffsladungen von Clusterbomben zu fordern, um sie auf Zivilisten im Gaza-Streifen zu werfen, während es den Rest auf dem georgischen Waffenmarkt verhökert,” schrieb Duff.

Der Iran und die Weltmächte unterzeichneten am 24. November 2013 ein Zwischenabkommen, um den Weg für eine vollwertige Resolution bezüglich des jahrzehntelangen Streites um das iranische Atomprogramm freizumachen.

Im Austausch für die vertrauensbildende Maßnahme des Iran, einige Aspekte seiner nuklearen Aktivitäten einzuschränken, haben die westlichen Staaten diverse Sanktionen gegen den Iran gemildert.

“Was so gut wie sicher ist und auch demnächst bewiesen wird, ist die Tatsache, dass Israel und seine  ‘Speichellecker’ im Westen die Völker des Iran und seine Wirtschaft nur als Vorwand für ein ganz anderes Ziel geschädigt haben,” schrieb Duff.

http://www.veteranstoday.com/2013/11/26/iran-nuclear-deal-foils-israel-financial-scam-analyst/

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen