Ahmadinedschads beim 16.NAM-Gipfel — Redeauszüge

Teheran (IRIB) – Der iranische Präsident hat die Umsetzung einer gemeinsamen Verwaltung der Welt und die Herstellung eines beständigen Friedens als die Ziele der Blockfreien Bewegung bezeichnet.

Mahmud Ahmadinedschad hat am heutigen Donnerstag bei seiner Ansprache an die Staatsoberhäupter und Delegierten der Blockfreien Bewegung beim 16. Gipfeltreffen in Teheran erklärt, dass heute der Tag der Völker und der Tag der Neudefinition und der Verfolgung der eigentlichen Ziele der Blockfreien Bewegung sei und betonte: “Die Umsetzung einer gemeinsamen Verwaltung der Welt, und die Herstellung eines beständigen Friedens auf der Basis von Gerechtigkeit, Freiheit und menschlicher Würde sind die Gründungsideale der Blockfreien Bewegung.”
Der iranische Präsident sagte weiter, dass alle Völker unzufrieden mit den bestehenden Verhältnissen in der Welt sind und bis heute die historischen und gemeinsamen Wünsche und Ideale der Menschen, d.h. die Beseitigung von Armut, Diskriminierung, Bedrohung, Demütigung, Krieg und Rachegefühlen sowie die Schaffung der Umstände für ein glückliches Leben voller Schönheit, Liebe, Freude und Gesundheit im Zeichen von Gerechtigkeit, Freiheit und Würde sowie ein beständiger Frieden, noch keine Gelegenheit zur Umsetzung gefunden haben.
Er wies darauf hin, dass sich die Leiden der Menschen und Nationen über Jahrhunderte fortgesetzt haben und führte aus: “Ein großer Teil des Reichtums und die Haupt-Wirtschaftszentren der Welt sind in den Händen einiger kapitalistischer Gruppen einiger Regierungen und die Mehrheit der Völker sollen während sie in Armut leben noch dazu für deren Missbrauch und Missmanagement aufkommen.”
Dr. Ahmadinedschad wies auch darauf hin, dass die meisten Bodenschätze Afrikas und Lateinamerikas in der Hand einiger kapitalistischer Konzerne sind, während die Menschen dieser Regionen nicht im Geringsten an diesem von Gott geschenkten Reichtum beteiligt werden. Er ergänzte: “Die in der Welt herrschenden ökonomischen Mechanismen sind derartig, dass systematisch die Probleme einiger kapitalistischer Länder auf andere Länder und auch auf deren Besitz übertragen werden.”

Der iranische Präsident wies auf die Umwandlung des Waffenverkaufes in einen einträglichen Handel hin, der zur Auferlegung von Kriegen und Differenzen unter den Völkern und Ländern dient, und ergänzte: “Der Menschenhandel, der Anbau und die Verbreitung von Drogen und Terrorismus, die ganz offensichtlich unterstützt und gestärkt werden, haben in dieser Reihenfolge einen beständigen Frieden und beständige Sicherheit in unerfüllte Wünsche umgewandelt.”

Ahmadinedschad sagte auch, dass trotz der Gründung der Vereinten Nationen – die in Hülle und Fülle Hoffnungen geweckt hat – und trotz der aufrichtigen Bemühungen der Miglieder die derzeit in der Welt herrschende Machtordnung verhindert hat, dass sich die Lage der Menschen verbessert und durch die Herstellung von Frieden und Sicherheit ein besseres Leben für die Menschen in der Welt geschaffen wird.

Er deutete auch auf die vollkommene Monopolisierung des Managements des UN-Sicherheitsrates hin und hob hervor: “Nach 65 Jahren und trotz der Anerkennung der Rechte der Palästinenser durch alle Völker, hat das Vorgehen des Sicherheitsrates zur Festigung und Ausweitung der Besatzung und der Gewaltausübung und Verbrechen des falschen und unnachgiebigen zionistischen Regimes geführt.”

Der iranische Präsident erläuterte: “In Afghanistan, im Irak und in Pakistan werden die Menschen in großem Maße und organisiert getötet und der UN-Sicherheitsrat rechtfertigt lediglich diese Situation. Warum? Weil der Hauptbeteiligte an diesen Ereignissen ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates mit Vetorecht ist.”

Mahmud Ahmadinedschad wies auf die großen Kapazitäten der Mitgliedsstaaten der Blockfreien-Bewegung und der Beobachter hin und sagte: “Die Blockfreien-Bewegung kann eine bestimmende Rolle bei den internationalen Angelegenheiten zum Vorteil der Mitgliedsländer und zum Vorteil für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt spielen.”

http://german.irib.ir/nachrichten/praesident/item/210284-auszuege-aus-ansprache-ahmadinedschads-beim-16nam-gipfel

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen