Alte Kühlungstechnik – der Blumentopfkühlschrank

Die im Video beschriebene Technik setzt die Verdunstung von Wasser ein, um eine niedrige Temperaturen in einem Gefäß zu erreichen.Es stellt sich die  Kühlgrenztemperatur ein. Dabei steht die Wasserabgabe einer feuchten Oberfläche mit dem Wasseraufnahmevermögen der umgebenden Atmosphäre im Gleichgewicht und das umgebende Gas wird mit Dampf gesättigt. Aufgrund der Verdunstungskälte liegt die Kühlgrenztemperatur in Abhängigkeit von der relativen Luftfeuchte unterhalb der Lufttemperatur. Die Temperaturabsenkung ist dabei umso größer, je trockener die umgebende Luft ist.

Das Prinzip dieses Vorgangs ist dasselbe wie beim Schwitzen, bei dem durch die Schweißabsonderung Wasser verdunstet und dadurch dem Körper Wärme entzieht. An heißen Tagen mit trockener Luft kann man schöne Kühleffekte erzielen. Unter diesen Link können Sie die maximalen Kühleffeket ausrechnen lassen in Anhängigkeit von Umgebungstemperatur und relativer Luftfeuchte.

Das Video ist zwar in Englisch, aber man sieht, was gemeint ist.





Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen