ARMES Deutschland: 48.000 Rentner zahlen 2019 plötzlich Steuern

www.shutterstock.com, Matej Kastelic, 1086254576

Das wird eine Überraschung für viele Rentner: Im Jahr 2019 werden gleich 48.000 Rentner plötzlich steuerpflichtig sein, so eine Meldung, die das „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ (RND) nun verbreitet. Die Zahlen sind erschreckend, weil die meisten Rentner nicht damit rechnen dürften, dass sie Steuern zahlen müssen. Die Gesamtzahl derjenigen, die zahlen, wächst und wächst ohnehin.

Annähernd die doppelte Anzahl an Rentnern zahlt

So zahlen diesen Angaben nach gut 4,98 Millionen Menschen als Rentner Steuern. Diese Zahl sei annähernd doppelt so hoch wie noch im Jahr 2005. Das heißt, dass die Rentner aufgrund der ohnehin geringen Steigerungen ihrer Bezüge in ein Steuerpflicht hereingerutscht sind, die in ihrer Lebensplanung keine Rolle gespielt haben dürfte.

Aktuell wird unterstellt, die Renten würden im kommenden Jahr – aufgrund der steigenden Einkommen in der Arbeitswelt – um 3,2 % im Westen des Landes klettern und um 3,9 % im Osten. Damit würde das sogenannte steuerfreie Existenzminimum wie angegeben für zehntausende Betroffene überschritten.

Im Jahr 2005 ist die „nachgelagerte Rentenbesteuerung“ eingeführt worden. Wer 2005 oder in einem der vorhergehenden Jahre in die Rente gegangen ist, wird 50 % der Altersbezüge versteuern müssen. Wer zum Beispiel im Jahr 2019 in die Rente geht, muss 78 % der Einkünfte versteuern. Ab dem Jahr 2040 dann gilt eine volle Besteuerung aller Einkünfte.

Damit rechnen auch heute noch die wenigsten Rentner bzw. diejenigen, die in die Rentenkassen einzahlen. Vor allem die Überschreitung der Existenzminima und die plötzliche Besteuerung lässt alle Kalkulationen und die Vorfreude auf eine Erhöhung um mehr als 3 % erkalten. Vor diesem Hintergrund dürften die aktuell vorgeschlagenen Modelle in Richtung „Bürgergeld“, das dann nicht mehr versteuert werden sollte, ehrlicher und besser kalkulierbar sein. Merkel-Deutschland muss am Sozialsystem noch fleißig arbeiten, meinen Beobachter – und die Redaktion.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen