Assad: Syriens Volk verteidigt Heimat gegen ausländische Verschwörung

MOSKAU, 27. August (RIA Novosti).

Die Krise in Syrien ist nach Ansicht von Präsident Baschar al-Assad Resultat einer ausländischen Verschwörung. Wie er betonte, wird das syrische Volk die Umsetzung dieser Verschwörung „um jeden Preis“ verhindern.

Die Verschwörung sei auf eine Destabilisierung in der gesamten Region und in erster Linie in Syrien gerichtet, das den Eckstein dieser Region darstelle, so Assad.

„Gerade deshalb haben die äußeren Kräfte ihre Anstrengungen gegen Syrien gerichtet – weil dies ihnen die Möglichkeit bieten soll, ihre Pläne in der Region umzusetzen“, wird Assad von der syrischen Nachrichtenagentur SANA zitiert.

Diese Erklärung wurde bei einem Treffen von Assad mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für nationale Sicherheit und Außenpolitik des iranischen Parlaments, Alaeddin Borudscherdi, in Damaskus abgegeben. Zuvor war der iranische Politiker von Syriens Vizepräsident Farouk al-Sharaa empfangen worden, der laut früheren Behauptungen der syrischen Opposition, nach Jordanien geflüchtet sei. Journalisten haben gesehen, wie der Vizepräsident sein Auto verließ und sich zum Treffen mit der iranischen Delegation begab.

Der iranische Politiker legte der syrischen Staatsführung einen Plan für die umfassende Beendigung des Konflikts in Syrien vor, den Teheran bei dem jetzigen Gipfel der blockfreien Staaten in der iranischen Hauptstadt vorschlagen will. Er bekundete seine Solidarität mit dem syrischen Volk und versicherte, dass Damaskus mit Teherans Unterstützung rechnen kann, so die Agentur.

http://de.rian.ru/politics/20120827/264267657.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen