Asylbewerber will mit Taxi zu Hotel kutschiert werden

Veröffentlicht am 17.08.2015

Das Berliner Erstaufnahmelager in Moabit (LaGeSo) und die Notunterkünfte sind voll, deshalb werden nun schon Hotelgutscheine verteilt, damit die Asylforderer standesgemäß residieren können. Das ist diesem Herren allerdings immer noch nicht gut genug: Dreist und aggressiv verlangt er, man möge ihn doch bitte mit dem Taxi vors Hotel fahren.
(zur Erinnerung: Im Erstaufnahmelager werden sogar ÖPNV-Tickets verteilt! Der Herr ist sich offenbar nur zu fein dafür, mit dem Bus zu fahren)



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen