AUFGEDECKT: Bundeswehr hat über 20 Milliarden im Ausland versenkt…

www.shutterstock.com, Alexandros Michailidis, 1234632922

Das Verteidigungsministerium hat nun die Kosten für die Auslandseinsätze in den vergangenen gut 25 Jahren präsentiert. Diese belaufen sich demnach auf über 20 Milliarden Euro. Annähernd 50 % davon sind durch den Einsatz in Afghanistan entstanden. Der läuft noch heute. Die Kritik ist groß….

Über 50 Auslandseinsätze

Einer der Kritikpunkte ist nach Agentur-Angaben die Zahl der Auslandseinsätze. Diese summieren sich immerhin auf über 50. Dabei wurden zumindest 21,6 Milliarden Euro ausgegeben. Die Angaben des Verteidigungsministeriums sind nicht freiwillig: Die Antwort bezieht sich auf eine Anfrage, die aus der Partei der „Linken“ kam.

Die Afghanistan-Einsätze sollen dabei 10,2 Milliarden Euro gekostet haben. Diese Einsätze sind unter der Flagge der Nato geführt worden und führten zu zahlreichen Diskussionen in früheren Regierungen. So haben unter anderen die „Grünen“ mit ihren Zustimmungen die Tür zu solchen Auslandseinsätzen erst geöffnet, so die Kritik zahlreicher Beobachter.

Auch die Einsätze im Kosovo sind vergleichsweise teuer gewesen: 3,5 Milliarden Euro sind dort ausgegeben worden. 1,2 Milliarden Euro kosteten die Einsätze in Bosnien-Herzegowina bzw. Kroatien. Eine zusätzliche Afghanistan-Mission inklusive Einsätzen in Afrika und in Kuwait nach dem 11. September 2001 und den Anschlägen in den USA kostete demnach 1,1 Milliarden Euro.

Die 53 Auslandseinsätze führten zum Einsatz von 424.000 Soldaten. Zeitweise sind über 10.000 Soldaten auf einmal eingesetzt worden. Derzeit sind die Soldaten noch in 13 Missionen unterwegs. Die „Linke“ kritisiert die fehlende Effizienz. Nirgends ist das politische Ziel erreicht worden.

Auch diese Redaktion kann nicht erkennen, dass die propagierten Ziele an irgendeiner Stelle oder in irgendeiner Region erreicht worden sind. Dies dürfte möglicherweise allerdings auch gar nicht das Ziel gewesen sein. Die Bundeswehr hat sich von der Nato schlicht wieder vollständig in die Pflicht nehmen lassen. Auslandseinsätze, Vorwärtsverteidigung und höhere Militärausgaben zugunsten der internationalen Gemeinschaft.

Diese Ziele hat die „Bundeswehr“ sehr wohl erreicht.



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen