Aufgedeckt: Die Impfstoffpropaganda

www.shuttesrtock.com, Billion Photos, 616263095

Die Impfstoffe in Deutschland werden wieder knapp. Jetzt im September können Sie fast die Uhr danach stellen, wann diese Nachricht wieder durch die Medien geistert. Die Lobby aus der Pharmaindustrie, aus Medien und aus der Politik werden die Herbstlaunen nutzen. Erinnern wir uns an die Kältewellen, die es in den vergangenen Jahren bereits gab.

Alarmstimmung

Es wird bald schon niedrigere Temperaturen geben. Die kleineren Wehwehchen, Erkältungen und so fort werden sich einstellen. Die Medien berichten – und die Impfstoffe gehen aus. In den vergangenen Jahren ging die Mahnung und Warnung stets direkt an Schwangere, an Menschen mit hohem Blutdruck und teils auch an Menschen mit Diabetes-Erkrankungen. Diese sollten sich ebenso wie Menschen höheren Lebensalters einfach impfen lassen, hieß es.

Wenn es zu einer Grippewelle kommt, ist dieser Personenkreis gefährdet – lebensgefährdet, wird es erneut heißen. Dann wird es wieder eine Statistik geben: In jedem Jahr ist die Zahl der Grippetoten höher als die Zahl der Verkehrstoten. Dann wird der Impfstoff knapp werden – und die Hysterie bricht durch.

Wer sich gegen Grippe schützen möchte, kann dies mit einem vergleichsweise einfachen Programm. Waschen Sie sich einfach die Hände. Lüften Sie in Ihrer Wohnung durch, die Anzahl der Viren sollte sich auf diese Weise verringern. Ernähren Sie sich gesund. Gemüse, Obst wie Apfelsinen oder Äpfel sind die richtige Wahl. Vitaminpillen sind in der Regel nicht so wirksam und daher nicht zu empfehlen.

Und: Meiden Sie Krankenhäusern. Bis zu 57.000 Menschen sterben jährlich an den Nebenwirkungen von Medikamenten, meinen Forscher. Unerwünschte Nebenwirkungen führen sogar bis zu 1 Million Mal pro Jahr zu einem Krankenhausaufenthalt.

Die Impf-Panik-Zeit kommt: Diese Zeit gilt es zu überstehen.



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen