AUFGEDECKT: Die Umsiedlungsidee der UN

Auf Facebook werden die Migrantenrouten beworben

AUFGEDECKT: Die Umsiedlungsidee der UN

Bislang galt dies lediglich als Verschwörungstheorie: Die UN möchte nach Meinung des Kommissars der UN, veröffentlicht durch die „Bild“, mehr und mehr Asylsuchende in der EU ansiedeln lassen. Der „Hohe Flüchtlingskommissar“ spricht damit aus, was die Verschwörungstheorie mehr oder weniger hinter vorgehaltener Hand sagen müsste.

Es soll ein Ansiedlungsprogramm – oder Umsiedlungsprogramm geben

Dabei solle es noch mehr Asylsuchende in der EU geben. Der Funktionär möchte die EU-Staaten motivieren, die Tore weiter zu öffnen. Es geht um ein Ansiedlungsprogramm und darum, dieses dann für eine dauerhafte Ansiedlung zu realisieren. Er hat angekündigt, mit den Verantwortlichen verschiedener Regierungen der EU Gespräche zu suchen und diese dazu zu bewegen, Flüchtlinge aufzunehmen und regelrecht ansiedeln zu lassen.

Der Brief an Bulgarien, in dem dies dargelegt worden ist, war zwar schon vor dem EU-Gipfel geschrieben und auch publiziert worden, das Programm ist jedoch bis dato noch nicht wieder gestrichen worden. Er hatte darin sogar „größere Anstrengungen“ verlangt, damit es „Neuansiedlungsmöglichkeiten“ geben könne.

Das ist exakt das, was den Protagonisten der NWO vorgeworfen wird. Die Ansiedlung solle die Welt letztlich ins Chaos stürzen, aus dem heraus dann die Nationalstaaten in ihren Grundfesten erschüttert werden könnten. Davon spricht der Kommissar natürlich nicht, sondern schiebt ganz offensichtlich eher die Verantwortung der westlichen Welt für das Elend nach vorne.

Diese Vereinbarungen würden im übrigen, so sie zustandekommen, nach altbewährter Ordnung mit hoher Sicherheit gerade nicht mehr in den Parlamenten Deutschlands oder anderer bedeutender Aufnahmeländer verhandelt werden. Solche Fragen scheinen zu wichtig, um sie noch zur Abstimmung zu stellen.

Mit anderen Worten: Kritiker befürchten, hier würden die künftigen Pläne angekündigt, die nicht mehr ohne weiteres zu verhindern sind. Dagegen nimmt sich der Versuch von Horst Seehofer, an der deutsch-österreichischen Grenze 5 bis 7 Flüchtende täglich aufzuhalten, wie ein Ablenkungsmanöver aus, so heißt es.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


1 Kommentar

  1. Die Umsiedlungsidee der UN ist nichts neues. Finden wir diese geplanten und gewollten massenhaften Rassenvermischung, auch Neusprech Umvolkung von Schutzbedürftigen genannt, Orwell läßt grüßen, wie es die Professorin Kelly Greenhill in ihrer Pubulikation, Emigration & ImmigrationWeapons of Mass Migration: Forced Displacement, Coercion, and Foreign Policy Cornell Studies in Security Affairs und Samuel Phillips Huntington in Clash of Civilization es in ihren Haward Universität schon lange publizierten.

    Auch David Rockefeller, 1988 in seinem Economic Magazin veröffentlichte den Umbruch mit dem Titel : the rise oft he Phoenix und Dr.Richard Day, ein Kinderarzt hielt 1969 hinter verschlossenen Türen der D.Rockefeller Foundation Controlled Child Parenthood vor Kollegen die Rede : the new order oft he barbarians.

    Nur mal um das verdaddelte Gedächtnis aufzufrischen :

    Mitte der 20er finden wir die furchterregenden aber unbeachteten Geburtsstunden des Ghostwriters von Winston Churchill : Nickloaus Coudenhove-Kalergi, denn bekannten Kalergi-Plan , den W. Churchill ( church ill…kranke Kirche) einfach genial fand und in seinen Reden und Zitansammlungen wieder zu finden ist.

    Damit noch nicht genug, das Netzwerk, der politischen West-Eliten zu Stalin war engmaschig, diente es allerdings nur einem Ziel, die völlige Zerschlagung und Entmachtung und Niederstreckung Deutschlands, GERmany must perish, und die Ausradierung für immer auf der Landkarte. Um das ganze Programm zu unterstreichen wurde der Hooton-Kaufman Plan und der Marshall-Plan sowie der Morgenthau-Plan entwickelt und sind bis heute noch gültig, auch das Rakowski-Protokoll von 1938 darf nicht unbeachtet bleiben und dennoch: mission not accomplished

    Hier muss sich jeder den aller neuesten aber ALTEN Gesinnungstext der UNO sich vor Augen führen:

    Der von langer Hand geplant Asyl-Tsunami
    Die Vereinten Nationen fordern für die EU-Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien einen »Bevölkerungsaustausch« mit Migranten aus Nahost und Nordafrika.
    In dem UN-Bericht »Replacement Migration« (ST/ESA/SER A./206) der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) aus dem Jahr 2001 wird die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert, auch wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen werde, was billigend in Kauf genommen wird und im Kalkül ist, denn der Kampf gegen Widerstände in der Bevölkerung beim Bevölkerungsaustausch sei jedoch erforderlich, um Wirtschaftswachstum zu erzielen, so heisst es in dem Beitrag. Also wieder eine false flag action, gemäß Drehbuch. Und das ganze MIT dem Segen des Papstes und der römisch-katholischen Kirche.

    To achieve world government, it is necessary to remove from the minds of men, their individualism, loyalty to family traditions, national patriotism and religious dogmas.
    Brock Chisholm

    Die Vereinten Nationen nennen das alles verharmlosend »Replacement Migration«. Dabei werden Völker mit dem Segen der UN und des Papstes einfach von anderen verdrängt und ersetzt . Die UN haben auch schon einen Vorschlag, wie das alles finanziert werden soll: Die Deutschen.

    Das alles unter dem Dach der Römischen Kirche und Segen des Jesuitenbruders dem Papst.
    http://new.euro-med.dk/20160519-papst-franziskus-oberhaupt-der-freimaurerischen-eine-welt-religions-kirche-und-schirmherr-des-islams-taufgebot-genauso-imperialistisch-wie-islam.php
    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm
    Die UK-DailyWordpress 2008 griff dies auf, die sogar von 50 Millionen Afrikaner gen Europa spricht, die in der Planung sind. Auch Jim Yong Kim, Präsident der zur UN gehörenden Weltbank, hat im Oktober 2015 verkündet, dass der »Bevölkerungsaustausch« in Europa ein »Motor des Wirtschaftswachstums« werde (»engine of economic growth«), um mit allen Mitteln im Sinne der Weltwirtschaft den demografischen Wandel zu bekämpfen.

    Heute bemerken die Menschen, das dies in die eigene Tasche gelogen ist.

    Heute trällern dieLinken mit den Grünen im Chor, piep, piep, piep, wir haben euch alle lieb, dunkelbraunen Kinderlein kommed so kommed zuhauf, die alten Sozialkassenschubladen stehen für euch sperrangelfrei auf….und der NGO Geschäftsführerin bleibt wieder einmal nichts anderes übrig als fest zu stellen : nu sindse halt da.., weil Schengen war einmal und Dublin, nun, gabs auch nie. Alles erstunken und erlogen. Alles HLKO, false flage operation is legal in the ongoing Worldwar since 17.Century.

    James Warburg 17. Februar 1950 “Wir werden zu einer Weltregierung kommen, ob sie dies mögen oder nicht. Die Frage ist nur, ob durch Unterwerfung oder Übereinkunft“.

    Johannes spricht in seinen Offenbarungen in deer Apokalypse bereits detailliert davon, was sich heute ereignet.
    http://www.theologe.de/apokalypse.htm#666 sowie http://www.dasbuchderwahrheit.de/sonstiges/apokalypse/apokalypse.htm

    Und wer steckt noch hinter allem ua. ?

    Die private Gruppe inkl. Freimaurerlogen um deRothschilds Konzern der orthodoxen jüdischen Zionisten, die schon immer die echten waren nazis waren und sind und die nasos, als Tarnung aus der Fabian-Society vor sich her schoben, um die Drecksarbeit für sie zu machen. Denn Geldadel macht sich niemals die Finger selber schmutzig.

    Schauen wir zurück ins Jahr 1913, als die neue One-Dollar-Bill als für jeden studierbares Familiengeschichtsbuch der Öffentlichkeit vorgestellt wurde :
    „Die Stunde hat geschlagen für die Hochfinanz, öffentlich ihre Gesetze für die Welt zu diktieren, wie sie es bisher im Verborgenen getan hat … Die Hochfinanz ist berufen, die Nachfolge der Kaiserreiche und Königtümer anzutreten, mit einer Autorität, die sich nicht nur über ein Land, sondern über den ganzen Erdball erstreckt!” Paris 1913 mit der offiziellen Einführung der heutigen Note. MfG Fam.Rothschild &Co.

Kommentar hinterlassen