AUFGEDECKT: So teuer wird die RENTENLÜGE in Deutschland

shutterstock.com

Die Politik in Deutschland versucht sich nun in einer Rentenlüge zu retten. Dies ist jedenfalls der Eindruck von Beobachtern, die durchgerechnet haben, was die jüngsten Versprechen der Regierung wohl kosten werden. Die jüngste Posse lieferte nun der SPD-Sozialminister Hubertus Heil. Er versprach, die Rentenkasse zu stabilisieren. Rente in der bisherigen Höhe. Beitragssätze wie bislang. Und alles wird gut?

Wissenschaft macht sich Sorgen

Die Zahlen, die dabei umherschwirren, sind besorgniserregend. Das Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung in Halle hat kürzlich festgestellt, bei den vorliegenden Programmen würde die Politik bis zum Jahr 2030 die Rentenkassen mit gut 160 Milliarden Euro belasten.

Was bedeutet das? Es wird massive Steuerzuschüsse geben müssen, um das bisherige, an sich bereits recht bescheidene Niveau, aufrecht zu erhalten. Die Bundeszuschüsse würden sich danach auf 70 Milliarden Euro belaufen, heißt es. Das wiederum könne nur finanziert werden, wenn die Einkommensteuersätze steigen. Und zwar um sage und schreibe – durchschnittlich 7 Prozentpunkte. Eine andere Finanzierungsquelle wären auf der anderen Seite die Mehrwertsteuern. Die müssten bei den höheren Beträgen von 19 auf 26 % steigen. Auch das zahlten wir dann alle.

Stabile Renten aber sollen verhindern, dass die sogenannten Populisten Zulauf bekommen. MI anderen Worten: Wir müssen davon ausgehen, dass dieses sogenannte Programm tatsächlich in Ansätzen angegangen wird. Und das bedeutet: Rentner und Steuerzahler werden gleichermaßen geschröpft. Und das schon bald.

Die Umfrageergebnisse zeigen indes jetzt bereits, dass diese Konzepte noch nicht verfangen. Die Rentenproblematik ist bei der GroKo mit diesen Ansätzen ersichtlich in den falschen Händen, weil die künftigen Rentenbezieher ersichtlich in die Armut oder private Anbieter hereingetrieben werden. Ein Hebel für die Probleme sind die niedrigen Zinsen, verantwortet von der EZB und der EU. Steigt die Verzinsung privaten Kapitals nicht, wird es duster.



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen