Basische Ernährung gegen Übersäuerung

shuttertock.com

Ein ausgeglichener Säure-Basenhaushalt im Körper ist die Grundlage von Gesundheit. Viele Beschwerden und Krankheiten werden auf einen chronisch übersäuerten Organismus zurückgeführt. Übersäuerung entsteht beispielsweise durch den Verzehr von zu viel tierischem Eiweiß, industriell verarbeiteten Produkten, Zucker, übermäßigem Weizenkonsum, Kaffee und Alkohol. Zu wenig körperliche Bewegung, Stress, Ärger und Angst können den Körper ebenfalls oder zusätzlich übersäuern. Das sogenannte Basenfasten ist daher ein wertvoller Start zurück in eine gesunde Ernährungs- und Lebensweise.

Damit unser Stoffwechsel reibungslos funktioniert, muss in den Zellen und Körperflüssigkeiten ein ausgewogenes Säure-Basen-Gleichgewicht herrschen. Blut hat einen pH-Wert von 7,36 – 7,44. Der pH-Wert gibt auf einer Skala von 0 bis 14 an, wie sauer oder basisch eine wässrige Lösung ist. Dabei bedeutet 0 extrem sauer, 7 neutral und 14 extrem basisch. Der pH-Wert des Bluts darf sich nur sehr geringfügig verändern, sonst kommt es zu immensen Störungen des Gesamtstoffwechsels.

Weil ein konstantes Säure-Basen-Milieu so elementar wichtig ist, gibt es im Körper eine Reihe von Systemen, die pH-Veränderungen durch die oben genannten Ursachen auffangen können. Vor allem Lunge und Nieren sorgen für einen Säure-Basen-Ausgleich. Aber auch Leber, Haut und Darm sind am Ausgleich eines möglichen Ungleichgewichts beteiligt. Das Bindegewebe gilt als Säurespeicher und die Knochen sind ein regelrechtes Mineralstoff-Reservoir, aus dem bei Bedarf Basen, also Mineralstoffe herausgezogen werden.

Bei dauerhafter Übersäuerung kommt es schließlich zur Entmineralisierung der Knochen, also zu einer Osteoporose. Sporadische Extreme kann der Körper durch seine Regulationsmechanismen gut kompensieren. Dauerhafte Extreme führen jedoch unweigerlich in die Krankheit.

Anzeichen einer Übersäuerung:

Nervosität und Unruhezustände

Darmprobleme

Rheuma und Gicht

Muskel- und Gelenkbeschwerden

Osteoporose

Hautleiden

Verlangsamter Stoffwechsel und hartnäckiges Übergewicht

Kopfschmerzen und Migräne

Bluthochdruck

Leistungsschwäche und Schlafstörungen

Müdigkeit und Erschöpfung

Wenn diese Anzeichen ignoriert oder nur oberflächlich behandelt werden, kann es früher oder später zu massiven gesundheitlichen Problemen kommen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs.

Besonders sonnengereiftes Obst und Gemüse sind basenbildend: Äpfel, Aprikosen, Feigen, Heidelbeeren, Papayas, Zwetschgen, Birnen, Datteln, Johannisbeeren, Erdbeeren, Trauben, Zitronen, Mirabellen, Lauch, Mangold, Gurken, Karotten, Pastinaken, Schwarzwurzel, Wirsing, Zucchini, Zwiebeln, Knoblauch, Kürbis, Kohlrabi, Brokkoli, Chicoree, Erbsen, Auberginen, Blumenkohl, grüne Bohnen, Rote Bete, Rotkohl, Sauerkraut, Spargel, Sellerie, Süßkartoffeln etc.

Aber auch essbare Pilze wie Champignons, Steinpilze oder Pifferlinge sind basenbildend. Blattsalate wie Brunnenkresse, Eichblattsalat, Feldsalat, Rucola, Kopfsalat, Löwenzahn, Kresse sowie frische Küchenkräuter und Gewürze wie Majoran, Salbei, Rosmarin, Kurkuma, Liebstöckel, Zimt, Thymian, Dill, Ingwer, Bohnenkraut, Basilikum, Schwarzkümmel, Zitronenmelisse und Schnittlauch sind ebenfalls wunderbare Basenbildner.

Sprossen, Keimlinge, Nüsse, Samen und selbstgemachte Frucht- und Gemüsesmoothies oder Kräutertees, Zitronenwasser und Apfelessigwasser eignen sich ebenfalls hervorragend als Basenbildner.

Als schlechte Säurebilder gelten Eier, Fertigprodukte, Fleisch, Wurst, Schinken, Milchprodukte, Getreideprodukte, Sauerkonserven, Limonaden, Süßungsmittel, Zucker, Kaffee und kohlensäurehaltige Getränke.

Durch das sogenannte Basenfasten kann der Körper sehr gut entsäuert werden. Bei der Basen-Heilfastenkur macht man eine Kur mit rein basischen Lebensmitteln, Basentees und Basenbädern. Beim Basenfasten werden üblicherweise drei basische Mahlzeiten eingenommen. Auf säurebildende Nahrungsmittel wird ganz verzichtet. Zusätzlich kann Basenpulver eingenommen werden. Massagen und viel Bewegung unterstützen die Entsäuerung. Am effektivsten ist eine entsäuernde Basenkur in Kombination mit einer selbst verordneten Auszeit.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen