Botschaft aus dem Untergrund: Gaddafi kündigt in TV-Ansprache weiteren Kampf an

gaddafi
KAIRO, 01. September (RIA Novosti).

Der gestürzte libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi hat in einer Fernsehansprache am Donnerstag seine Landsleute zum Fest des Fastenbrechens (Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan) beglückwünscht und einen weiteren Kampf gegen die Aufständischen und die Nato angekündigt.

„Wir ergeben uns nicht. Wir sind keine Frauen und werden unseren Widerstand fortsetzen”, sagte Gaddafi, dessen Aufenthaltsort seit Tagen unbekannt ist. Seine Botschaft wurde von dem ihm loyalen Fernsehsender Alrai übertragen, der in der syrischen Hauptstadt Damaskus angesiedelt ist.

Gaddafi zufolge haben seine Anhänger mehrere Stämme mit Waffen versorgt, um ein Kräftegleichgewicht mit den Aufständischen zu erreichen. Er rief das libysche Volk auf, für die „Freiheit und Souveränität Libyens“ zu kämpfen.

Muammar al-Gaddafi, der mehr als 40 Jahre über Libyen geherrscht hatte, hat infolge der Offensive der Rebellentruppen und der Nato-Bombardements in diesem Jahr die Kontrolle über den überwiegenden Teil seines Landes verloren und muss sich verbergen. Nach monatelangen Gefechten konnten die Rebellen vergangene Woche die Hauptstadt Tripolis unter ihre Kontrolle bringen…..

Der Rest des Artikels ist übliche NATO-Propaganda:

http://de.rian.ru/politics/20110901/260371806.html

_______________________________________________________________

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen