Briten ziehen plötzlich Flotte aus dem Mittelmeer ab

Russische Flotte im Mittelmeer wird weiter verstärkt

Sechs britische Kriegsschiffe sind trotz andauernder Gespräche über einen unvermeidlichen Schlag gegen Syrien durch den Suezkanal ins Rote Meer gestochen.

Es handelt sich um den Flugzeugträger „HMS Illustrious“, den Zerstörer „Westminster“, das Landungsschiff „Lyme Bay“, das Amphibienschiff „HMS Bulwak“ und Hilfsschiffe.

Eine entsprechende Beschlussvorlage der Regierung von Premierminister David Cameron erhielt nicht die erforderliche Mehrheit. Mit 285 zu 272 Stimmen lehnte das Unterhaus militärische Schritte gegen Syrien ab.

Währenddessen gibt das russische Verteidigungsministerium bekannt, drei weitere Kriegsschiffe in das Mittelmeer zu entsenden.

http://german.ruvr.ru/news/2013_09_11/Britische-Flotte-verlasst-plotzlich-Mittelmeer-0650/

http://www.presstv.ir/detail/2013/09/11/323297/russia-sends-3-warships-to-mediterranean/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen