Brüssel-Moloch: EU-Beamte werden immer kränker

Gründe warum die EU aufgelöst werden muss
Brüsseler Augiasstall - Narrenschiff Europa
Augiasstall Brüssel
Augiasstall Brüssel

Parlamentarische Anfragen belegen: Mehr Frühpensionen, Kostenexplosion beim Invalidengeld / Rentenzuschuss bereits mehr als 800 Millionen Euro je Jahr, mehr als 30 Milliarden Euro an ungedeckten Pensionsansprüchen

Eine Serie von parlamentarischen Anfragen von H.P. Martin führt zu einem erschreckenden Einblick in die EU-Beamtenrealität:

Seit 2008, dem Beginn der Wirtschaftskrise, stieg die durchschnittliche Dauer der Krankheitstage der Beamten in der EU-Kommission um zehn Prozent, von 12,7 auf 14 Tage pro Beschäftigtem. Die Fehlzeiten betrugen damit 3,8 Prozent. Dabei nahmen sich allein im vergangenen Jahr von den 23 600 Beamten in der EU-Kommission 17 787 „mindestens einen halben Tag Krankheitsurlaub“, wie EU-Kommissar Maros Sefcovic in seiner Anfragebeantwortung mitteilte – und dies alles vor dem Hintergrund von Traumgehältern, Reiseprivilegien und Rekordurlauben für die EU-Beamten.

Gleichzeitig gingen in den letzten drei Jahren 563 EU-Beamte im Alter zwischen 55 und 60 Jahren in Frühpension, 20 Prozent mehr als zuvor. Zusätzlich gelang sogar 19 Beamten im Alter zwischen 50 und 54 Jahren der Absprung in den vorzeitigen Ruhestand, in früheren Jahren waren es lediglich vier.

Noch krasser ist die Entwicklung bei der Dienstunfähigkeit. Seit 2009 wurde 412 EU-Bediensteten „ein Invalidengeld gewährt“, so Kommissar Sefcovic. Dass es auch dabei zu einem zehnprozentigen Anstieg im Vergleich zu früheren Jahren kam, mag kaum noch verwundern. Empörend ist in jedem Fall die Kostenexplosion. Mussten die Steuerzahler für dienstunfähige Beamte im Jahr 2009 noch 25,6 Millionen Euro aufbringen, so waren es 2012 bereits 35,6 Millionen Euro. Dies entspricht einer Kostensteigerung von 40 Prozent…..

Weiterlesen:

http://www.hpmartin.net/content/eu-beamte-immer-l%C3%A4nger-im-krankenstand

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen