Chinesisches Bündnis mit fremder Macht bedroht Frieden im Pazifik

Trump will Veterans Today eliminieren

Vertrag von 2010 mit “Siedlern” außerirdischer Herkunft und der nukleare Erstschlag

von Gordon Duff, Chefredakteur von Veterans Today

(Anmerkung: Bitte lesen sie den Bericht von Gordon Duff mit gebührender Skepsis. Duff  streut zugegebenermaßen Desinformationen in seine Informationen.)

Am 9. November 2010 feuerte China ein Interkontinentalrakete aus einem Nuklear-U-Boot innerhalb der US-Territorialgewässer in der Nahe von Los Angeles in den Himmel.

YouTube – Veterans Today –

Die US-Marine behauptete, dies sei niemals geschehen. Von Veterans Today befragte Raketenspezialisten bestätigten den Typ, die Größe und die benutzte Treibstoffzusammensetzung und bezeichneten den Vorfall als den Abschuss einer chinesischen ballistischen Interkontinentalrakete von einer Stelle aus, der sich ein chinesisches Unterseeboot gar nicht annähern könne.

Die Russen versuchtes es jahrzehntelang und kamen niemals so nahe. Sie würden niemals eine Rakete gezündet haben, da dadurch DEFCON 1 ausgelöst worden wäre und damit ein vollständiger Nuklearangriff.

Das sollte auch der Fall gewesen sein, wenn die Chinesen nicht mindestens 12 ausgewählte Nationen gewarnt hätten, dass sie eine Fähigkeit demonstrieren wollten, welche ihren Zugang zu außerirdischen Militärtechnologien beweisen würde.

Viele der am Manhattan-Projekt beteiligten Wissenschaftler deuten an, dass über Hiroshima eine Atombombe eher “demonstriert”  als abgeworfen werden sollte.

Die Ankündigung geschah durch die Auslieferung von mindestens 12 elektronisch gesicherten Koffern an die Botschaften der 12+ Nationen; die Koffer wurden am 13. Oktober 2010 geöffnet. So weit sind alle Informationen, die wir erhalten haben, bestätigt worden. Es wurde auf  keine “Internet”- oder “Verschörungs”-Quelle zurückgegriffen. Die hautsächliche Quelle stammt von Material aus hochrangigen “Leaks” innerhalb der RAND Corporation.

Wir werden vorsichtig weiterfahren:

Im nachfolenden diejenigen Informatinen, die aus den chinesischen Dokumenten veröffentlicht werden können. Mit “können” meine ich nicht das, was veröffentlicht werden darf, sondern was vernünftigerweie in einem Forum veröffentlicht und auf plausible Weise abgestritten werden kann.

  • Nachweis, dass China einen Militärpakt mit einer mächtigen und äußerst feindlich gesinnten außerirdischen Macht abgeschlossen hat.
  • Eine Absichtserklärung, dass eine Invasion unaufhaltsam sei und mit verfügbarer Militärtechnologie nicht abgewehrt werden kann.
  • China hat einen detaillierten Plan für vorbereitende Maßnahmen unterbreitet; dazu gehören manipulierte Nachrichten, geplante regionale Konflikte, um Siedlungsregionen [für die Neuankömmlinge] vorzubereiten etc.
  • Eingeschlossen war eine Liste kommender Ereignisse, von Erdbeben und anderen Katastrophen und wie die Nationen zusammenarbeiten könnten, um die Schäden zu minimieren.

Weitere bestätigte Informationen

Eine schon vorher bekannte Bedrohung stammt von einer Nano-Substanz, die sich in Öllagerstätten im Meer befindet und die durch ein Signal von einem anderen Planeten aktiviert wurde. Diese Substanz wurde empfindungsfähig, aggressiv und konnte Schiffe ausschalten und Menschen töten (überzeugende Bestätigungen).

YouTube – Veterans Today –

Die US-Marine konnte bisher Unterseeboote und Kriegsschiffe durch den Einsatz von “Technologien”  schützen. Bitte beachten Sie meine Verwendung des Wortes “bisher”. Andere Behauptungen über die Fähigkeiten des “schwarzen Öls”, etwas, was wie aus den X-Files klingt, umfassen eine Myriade von “Zombie/Shapeschifter”-Formen. Ich wäre froh, wenn ich hier etwas Humor einfließen lassen könnte und ausführen könnte, dass diese letzte Behauptung aus einer weniger zuverlässigen Quelle stammen würde.

Ich persönlich halte die letzte Behauptung für schwer glaubhaft. Andere Aspekte im Bericht sind Dinge, die ich sowohl durch Quellen als auch durch Extrapolation bestätigen kann.

Betrachten sie dies als eine “einzige Quelle”.

Die Erläuterung der chinesischen Rolle

Es ist unbekannt, ob die Chinesen direkt mit der “Gruppe” arbeiten, welche das “schwarze Öl” aktivierte; es wurde uns aber bestätigt, dass die Gruppe, mit der sie arbeiten, dieses [“Öl”] kontrollieren kann.

Wir nehmen an, dass dieses [Öl] es ihnen ermöglicht haben könnte, ihr U-Boot an unsere Küste zu bringen. Die Chinesen versuchen, auf  die Ereignisse einzuwirken, welche meiner Meinung nach ernst zu nehmen sind, da die Chinesen Pragmatiker sind und weder psychotisch, noch genozidal oder verrückt sind.

US- und andere Geheimdienste akzeptieren dies nicht und glauben, dass die volle Schuld bei den Chinesen liege, welche versuchten, uns im Auftrag einer außerirdischen Zivilisation zu “steuern”, mit der sie sehr wohl ungewöhnliche Beziehungen haben könnten.  (Volle Bestätigung)

Mongolische Gene

Bestätigungslevel: Hoch.

Es soll eine genetische Verwandtschaft zwischen unseren neu ankommenden Siedlern und den Völkern geben, welche genetische Eigenheiten abbilden, die unter dem Begriff “mongolisch” fallen, wobei dies im weiteren Kontext “chinesisch/japanisch/koreanisch/mongolisch” bedeutet.

China ist an Japan als “genetischen Partner” herangetreten und wollte Japan dazu bewegen, dem Vertrag beizutreten. (Volle Bestätigung)

Japan hat sich geweigert. (Volle Bestätigung)

China hat das Gerücht gestreut, ein genetische Waffe entwickelt zu haben, welches alles menschliche Leben vernichtet, welche “nicht-mongolisch” ist. Betrachten Sie das als “bestätigtes Gerücht”.

Auswirkungen auf die jüngsten Ereignisse in der Welt

  • Die militärische Neuausrichtung der USA hin zum Pazifik ist vollkommen durch diese Ereignisse bestimmt.
  • Die aggressiven Aktionen der Chinesen gegen Japan und weiter südlich sind durch diese Ereignisse bestimmt.
  • Die Änderungen in der US-Politik, bei der Israel vergessen und aufs Nebengleis gestellt wird sowie eine oberflächliche Übereinkunft  in der Palästina-Frage, die von Kerry durchgedrückt wird, sind durch diese Ereignisse bestimmt.
  • Die Tasache, dass sich Nationen vom syrischen Konflikt abwenden, ist bestimmt durch diese Ereignisse.
  • Die massiven Untergrundprojekte in den USA, in Russland, in Israel und anderswo sind durch diese Ereignisse bestimmt.
  • Die Änderungen in der russischen Militärpolitik sind durch diese Ereignisse bestimmt.
  • Die Übergriffe in Afrika sind durch diese Ereignisse bestimmt.

Das sind nicht alle Bedrohungen

Merkwürdigerweise ist dies nicht das erste Mal, dass wir bedroht wurden.

Die US-Militärtechnologie ist viel weiter fortgeschritten, als die Öffentlichkeit weiß. (Volle Bestätigung)

Die USA haben ebenso seit mindestens 50 Jahren diplomatische Beziehungen mit außerirdischen Zivilisationen, manche von ihnen sind sehr herzlich. (Volle Bestätigung)

Wir sind nicht das, was wir glauben zu sein und eine “außerirdische Bedrohung” könnte und sollte mit etwas von der Gelassenheit gesehen werden, wie in den Filmen “Men in Black”. Sie sind es,  in vieler Hinsicht überraschenderweise im Fadenkreuz stehen. Insofern könnte China gewaltig verlieren.

Wir leben nun fast drei Jahre mit dieser Bedrohung, die rapiden Neuausrichtungen in aller Welt sind zu spüren, werden aber auf hilflose Weise George Soros oder Alex Jones zugeschrieben.

Meine persönliche Anmerkung: Jeder “Akademiker/Analyst/Intellektuelle”, der diese Faktoren abstreitet, ist so verrückt, wie die 9/11-Abstreiter, die Dr. Kevin Barrett zitiert hat, weil sie einem “mythologischen Dogma” anhängen, das einfach nicht stimmt.

http://www.veteranstoday.com/2013/08/04/chinese-alignment-with-hostile-alien-force-brings-pacific-war-threat/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen