CIA, MI6 und Mossad vereint gegen Syrien

Giftgas-Angriff in Syrien inszeniert

By RussiaToday (RT)

Übersetzung: Politaia.org

Der Westen tut sein bestes, um die Situation in Syrien zu destabilisieren, sagt der Journalist Dr. Webster Tarpley. Laut seinen Aussagen haben es die Zivilisten mit Todesschwadronen und blindem Terrorismus zu tun, eine typische Handschrift des CIA.

“Die normalen Syrier über alle ethnischen Gruppen hinweg sagen aus, dass sie von Heckenschützen unter Feuer genommen werden. Leute beschweren sich, dass terroristische Scharfschützen Zivilisten erschießen, das ist blinder Terrorismus mit den einzigen Zweck, das Land zu destablilisieren. Ich würde das keinen Bürgerkrieg nennen – das ist ein sehr irreführender Begriff. Wir haben es hier mit Todesschwadronen zu tun, es sind Terrorkommandos; eine typische CIA-Mothode. In diesem Falle ist es eine gemeinsame Aktion der CIA, des MI6 und des Mossads und das Geld dafür kommt aus Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar,” erklärte Webster Tarpley.

Er fügte hinzu, dass die syrische Gesellschaft die toleranteste im Nahen Osten sei; es sei der Platz, an dem alle möglichen Religionen und ethischen Gruppen in bemerkenswerter Harmonie zusammenleben, seinen es nun Muslime, Christen, Drusen oder Kurden und Araber.

Syrien ist ein Modell friedlicher Koexistenz von verschiedenen ethnischne Gruppen. Die US-Politik ist gerade dabei, den Nahen Osten nach ethnischen Gesichtspunkten aufzubrechen,” sagte er.

Assads Herrschaft wird zunehmend als illegitim bezeichnet. Aber die USA und Europa scheinen sich keine Gedanken darüber zu machen, dass die Beseitigung von Assad in noch mehr Gewalt münden könnte, wie wir das in Ägypten gesehen haben, glaubt Tarpley.

“Nachdem in Libyen ein Blutbad mit 150.000 Toten angerichtet wurde und in Ägypten herauskommt, was wirklich ablief – es gab keine Revolution dort, es war ein kompleter Fehlschlag und die Menschen fangen an, das zu verstehen. Noch verfolgen Frau Clinton und Herr Rice (sic) diese bankrotte Modell der Farbenrevolutionen, welches durch Terrortruppen – Leute von Al-Kaida und der Moslembruderschaft – gestützt wird. Aber es gibt eine wachsende Bewegung innerhalb der Islamischen Gemeischaft, die sagt: Wir wollen Versöhnung, wir wollen Recht und Ordnung und wir wollen Gesetzlichkeit, ” meinte er.

——————

‘CIA, MI6 and Mossad: Together against Syria’

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen