CIA rekrutiert 6000 Söldner für Massaker in Syrien

Der Vize-Präsident der türkischen Arbeiterpartei, Bulent Aslanoglu, bestätigte, dass etwa sechstausend Menschen verschiedener Nationalitäten aus dem arabischen, afghanischen und türkischen Raum von der CIA angeworben wurden, um dort terroristische Aktionen durchzuführen.

European Phoenix – In einem Artikel, der vom türkischen Fernsehsender Olossal veröffentlicht wurde, sagte Aslanoghlu, dass die Teilnahme von einigen Türken – die im Auftrag der USA in Syrien kämpfen und sterben – an Verbrechen gegen unschuldige Menschen ein ungewöhnliches Verhalten für Türken sei, wobei er auf die hohen Summen hinwies, welche das US-Unternehmen Blackwater für den Einsatz im Kampf in Syrien zahlt.

Er betonte, dass es die Zionisten seien, welche das US-Kapital kontrollieren, was bedeute, dass der Kampf zwischen Syrien und  der Türkei als ein Krieg im Namen der “Zionisten und reichen Juden” angesehen werden könne. Die türkische Armee wird dieselben Aufgaben wie Blackwater ausführen, aber sich nicht in eine Armee verwandeln, die für Geld kämpft, sondern seinen Charakter als eine Armee bewahren, welche für die Freiheit und das Volk kämpft.

Aslanoghlu führte aus, dass der Kampf für sein Land akzeptabel  sei, aber für Geld zu sterben, sei unverständlich  und die niedrigste Form menschlicher Ausbeutung. Er vertrat auch die Ansicht, dass die imperialistischen Staaten Leute suchen, die sich selbst opfern würden…..

http://anoncentral.tumblr.com/post/25667875199/cia-recruits-6000-black-water-mercenaries-to-commit

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen