Das Geheimnis von Rudolf Hess (Andrej Fursow)

Das Geheimnis von Rudolf Hess (Andrej Fursow)

Prof. Andrej Fursow über den Flug von Rudolf Hess von Deutschland nach Großbritannien (1941). Die Aufnahme stammt vom 6.12.2012. Mir ist bewusst, dass es bei vielen Zuschauern andere Ansichten zu WKII gibt und sie solche Ansichten, wie im Video vertreten, für eine russische Propaganda halten. Den Meisten ist jedoch auch bewusst, dass Russland wieder als ein Feindbild aufgebaut wird. Deshalb möchte ich darauf hinweisen, dass es für die Leute, die eine Feindschaft zwischen Russland und Deutschland anheizen, keine Rolle spielt, ob man gegen den „Diktator“ Putin zu Felde zieht oder gegen vermeintliche oder tatsächliche Geschichtsfälschung. Das einzige, was hier hilft, ist ein sachlicher und faktenbasierter Austausch, (ohne unbegründete Unterstellungen). Andere Ansichten sind willkommen. Wenn jemand jedoch nur seine „Wahrheiten“ zum Besten geben will und kundgeben will, wie dumm oder „verlogen“ die Anderen doch seien, kann ich ihn nicht daran hindern, werde solche Kommentare aber ignorieren.

Veröffentlicht am 25.07.2017 von Russland Ungefiltert
Stichpunkte:
0:00 Wie hängt der Tod des Bruders des englischen Königs mit Rudolf Hess zusammen?
3:30 Die königliche Familie wollte mit Deutschland Frieden schließen.
5:14 Churchill wollte Deutschland vernichten, um den NS ging es nicht.
8:00 Der Flug von Rudolf Hess – offizielle Version und die Wirklichkeit.
10:55 Was hatten Alaister Crowly und Jan Flemming mit Hess zu tun?
13:00 Wozu flog Hess nach England?
14:48 Die Botschaft Stalins an Roosevelt.
17:11 Was hat England Hitler versprochen?
19:12 Wie Wilhelm Canaris Hitler 3x hinters Licht führte.
22:19 Worin die Briten Meister sind?
23:53 Die strikten Verhaltensregeln der Weltelite und Jimmy Carter.
27:05 Allan Dulles dachte, Hess sei ein Doppelgänger.
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=JXtbA…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare

  1. Alles geplant – die Strippenzieher überlassen nichts dem Zufall – damals wie heute – die Bioroboter arbeiten immer für irgend ein Ziel, eine Gruppe, eine Ideologie, Religion, oder nur für einen geringen Vorteil gegenüber anderen, Geld und Macht sind Attribute der dunklen Kräfte – die Welt ist so verdorben – da hat der Frieden keinen Platz mehr – die Daseinsebenen der Menschheit werden seit tausenden von Jahren manipuliert – ohne ein höheres Bewusstsein werden die Menschen immer wieder ad absurdum geführt ….

  2. „1933 ernannte ihn Adolf Hitler zu seinem Stellvertreter. Am 10. Mai 1941 flog Heß nach Großbritannien, um die britische Regierung zu einem Friedensschluss zu bewegen. Er wurde in Kriegsgefangenschaft genommen und 1945 dem internationalen Militärgerichtshof in Nürnberg überstellt. Er war einer der 24 Angeklagten im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher. Heß wurde am 1. Oktober 1946 in zwei von vier Anklagepunkten schuldig gesprochen und zu lebenslanger Haft verurteilt. 1987 starb er im Kriegsverbrechergefängnis Spandau durch Suizid.“
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_He%C3%9F

    Hess ist erst 1987 gestorben (worden), warum hat man ihn in dieser langen Zeit nie zu Wort kommen lassen? Warum keine Interviews? 1983 gab es z. B. eine riesige Hysterie wegen der vermeintlichen Hitler-Tagebücher, https://de.wikipedia.org/wiki/Hitler-Tageb%C3%BCcher, und für den damals noch lebenden Hitler-Stellvertreter interessierte sich kein Journalist, keine Zeitung?

    „Schlussrede von Rudolf Hess vor dem Nürnberger Prozess“ https://www.youtube.com/watch?v=p5ZcEkCQpTw

Kommentar hinterlassen