Das Goldseiten-Orakel: Zusammenbruchssignale aus zahlreichen Störzonen

Peter Haisenko im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Geld regiert die Welt, sagt man leichtfertig dahin. Leider ist es wahr und es ist der US-Dollar, der über Wohl und Wehe ganzer Nationen bestimmt.
FED robbing the nations of the world

Danke jayem für den LInk.

FED robbing the nations of the world

Signale für Zusammenbrüche gibt es viele, im Finanzsystem und im Goldmarkt. Der Tag naht, an dem Gold nicht mehr unter der Fuchtel der kriminellen Banker stehen wird. Sie können nicht mehr versteckt aus dem Dunklen agieren, wie man kürzlich ganz deutlich sehen konnte. Die besten Informationen, die auf meinem Schreibtisch landen, deuten darauf hin, dass drei große Banken jetzt ständig von einem Übernacht-Zusammenbruch bedroht sind, was ausgewöhnliche Maßnahmen zu Bankrottabwehr zwingend notwendig macht. Es geht um die . Strafverfolgungsversuchen, der Kooperation mit Interpol (Seitenwechsel) und dem Abfluss der Ressourcen nach zu urteilen, wird wahrscheinlich die Deutsche Bank als nächste sterben. Sie ist gefangen im Bilanzierungsschwindel und regelrechtem Finanzbetrug: Schuldensicherheitsgaunereien mit US-Staatsanleihen und anderen südeuropäischen Staatsanleihen sowie außerbörslich gehandelte Derivate im Verbindung mit FOREX-Währungskontrakten. Die Deutsche Bank ist ein Todeskandidat.

Schwere Finanzfolgeschäden sind vorprogrammiert, da diese drei Großbanken alle mit und untereinander verbunden und ihre Positionen/ Schicksale verflochten sind (wie ein großer gemeinsamer Mühlstein, der um ihren Hälsen hängt). Wenn sie untergehen (und sie werden untergehen), dann wird auch der ganze Klüngel aus westlichen Finanzfirmen – Banken, Investmentbanken, Hedgefonds, Börsen – im einem Meer aus roter Tinte und toxischer Brühe versinken, auf dem auch ein paar orangefarbene Häftlingsmonturen schwimmen. Der öffentliche Rechtsweg wird wahrscheinlich kaum ins Gewicht fallen, da sich schon jetzt geheime Bankergefängnisse zu füllen beginnen, ganz still und extrem heimlich. Man darf nicht vergessen, dass seit der großen Londoner Goldentnahme im Frühjahr 2012 ein neuer Sheriff das sagen hat und hart arbeitet. Er holt sich Banker aus dem mittleren Management, jene, die zu viel wissen, aber nicht das Privileg des hohen Ranges genießen.

Mit jedem Tag kommt die Welt dem Ruin einen Schritt näher, er ist ein notweniger Schritt zur Entfernung der (Untergrund-)Kabelverbindungen in den Bereichen korrupte Derivate und Futures-Kontrakte. Die Wall-Street-Trader (mit ihren Kokain-Bräuchen) und die Wall-Street-Bankenmanager (mit ihren satanistischen Ritualen) sind auf dem Weg nach draußen. Auf der anderen Seite wartet nach ganzen 20 Jahren die Befreiung des Goldes von seinen Fesseln. Viele Menschen, so wird oft scherzhaft gesagt, verwechseln den Goldpreis mit dem Goldpreis. Also dem Goldkurs. Viele halten den von der COMEX ausgewiesenen Goldpreis für real…..

Weiterlesen:

http://www.goldseiten.de/artikel/177556–Zusammenbruchssignale-aus-zahlreichen-Stoerzonen-Teil-1~2.html?seite=1

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen