Das Strato-Drama

Zuerst einmal möchte ich mich bei Ihnen vielmals für den langen Ausfall meiner Webseite entschuldigen.

Am 9.11. (!) zeigte meine Webseite ein seltsames Aussehen. Da ich seit mindestens einem Monate weder Zusatzprogramme installiert noch sonstige Änderungen an meinem Blog getätigt hatte, dachte ich, es handle sich um einen Angriff auf die Seite. Deshalb erschien mir einen Wiederherstellung meiner Daten auf Basis der automatischen Backups vom Vortag (die auf einem leistungsstarken Server bei der Strato AG) als die einfachste Lösung. Ist ja schnell erledigt, dachte ich mir.

Ich will nicht ins Detail gehen (sonst schreibe ich mir hier einen Wolf), aber es dauerte bis zum 26.11.2016 um 3:40 Uhr und kostete viele Nerven, bis Strato die Sache in Ordnung gebracht und die Daten wiederhergestellt waren. Ein Problem war, dass ich während der Wiederherstellung nicht auf die Webseite zugreifen konnte. Sonst hätte ich eine eigene Sicherung eingespielt, die ich aber nur im Abstand von einer Woche mache. Es wäre somit zu einigen Datenverlusten gekommen und andererseits wusste ich nicht, wann die Stratos das Problem gelöst haben würden. Keine Infos von der Technik, nichts!! An die Technik kommt man gar nicht ran, sie werden von einem Wall oft unerfahrener “Hotline”-Mitarbeiter abgeschirmt.

Der zuständige Mitarbeiter von Strato hat sich zwar entschuldigt, aber die Rechnung für November ist schon eingetroffen. Bei Strato funktioniert auf jedem Fall die Rechnungsstellung!

 

 

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

8 Kommentare

  1. Auch von mir ein grooooßes Dankeschön an sie, Herr Breit für Mühe und Durchhaltevermögen :-)
    Wie für viele andere hier, war es für mich eine furchtbare Zeit ohne Ihre Seite – schnief, rotz, Taschentuch voll …

  2. Danke für die Aufklärung zum Hergang des Ganzen, Herr Breit – ich hoffe, daß damit nun alles wieder OK ist !

    Die noch fehlenden Informationen die zwischen dem 7.11. und dem 10.11. (dem finalen Tag als kein Post mehr angenommen wurde) noch gesendet wurden können wir sicher alle verschmerzen – wichtiger ist, daß nun (hoffentlich) alles wieder reibungslos läuft !

    Ich wünsche der Seite einen störungsfreien Ablauf und künftig ruhigere und stressfreie Zeiten !

    • @wb, sehe es doch mal pragmatisch… – da ist man gerade dabei das Wesen der Zeit in eine genauere Definition zu packen (weil Zeit eine relative und komische Sache ist..) . da semmelt die ganze Geschichte hier ab…. :-) – und braucht 18 Tage für paar MB zur Wiederherstellung…

      Man könnte dem hochtechnisierten Laden ja diese Ausrede in den Mund legen…
      ” Die Wiederherstellung verlief ordnungsgemäss, nur die Tage vergingen leider zu schnell…..” :-)
      – Übrigens habe ich auch schon die Daten auf verkackten Festplattenarrays über einen Monat zusammensuchen lassen müssen…- wenn alle Platten von einem verschixxenen Anbieter mit Grössenwahn und obsoleszierender Firmware sind……

      (Bevor einer fragt..
      .- das waren Modellreihen mit einem Bindestrich und zwei Ziffern am Ende…)
      …-aber nur der Preis ist ja wichtig…. :-(

      • Ja, es waren der längere Post von @Sonnennblatt zum Thema “Zeit” und mein dazu verfasster Antwortversuch – kurz darauf ging nix mehr ;-)

        Wenn die letzten Wochen hier beizeiten aufgearbeitet sind knüpfen wir dort mal wieder an…

1 Trackback / Pingback

  1. Das Strato-Drama | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

Kommentar hinterlassen