Der kommende Krieg im Libanon wird zu einem Theater in Ihrer Nähe

Der kommende Krieg im Libanon wird zu einem Theater in Ihrer Nähe
Gordon Duff: Washington hinter dem Spiegel

von Ian Greenhalgh and Gordon Duff – Veterans Today – Übersetzung: politaia.org

Vor zwei Wochen sprach es sich herum. Israel informierte die USA, Großbritannien und andere Nationen, dass die Türkei trotz ihrer NATO-Mitgliedschaft entwaffnet werden müsse. Der Türkei ist die Munition ausgegangen, eine Tatsache, welche auch Erdogans Feinde in der Armee und den Verteidigungsorganisationen bemerkten. Die Türkei kann nicht gegen al Bab vorrücken, denn ihre vollgetankten Panzer sind ohne Munition, die Artillerie schweigt. Ein Spiel entfaltet sich.

Die Frage lautet nicht, ob es einen Krieg unter der Übernahme Amerikas durch die Neocons gibt, sondern wo der Krieg stattfindet. Mit der Ankündigung von Trump, die von Hillary angedrohten “Flugverbotszonen” einzurichten, um vordergründig die verhassten syrische Flüchtlinge zu schützen und [in Wirkichkeit aber] die “moderaten Kopfabschneider” vor Assad und den Russen in Sicherheit zu bringen, hat sich jegliche Wahlkampfrethorik erübrigt.

Hier geht es nicht um Unilateralismus, es geht um Unterwerfung. Werden deswegen im Kongress Schritte unternommen, um die USA aus der UNO zu bekommen? Ist deswegen die NATO unter Beschuß? Und nun sogar diese magische Beziehung zu Russland, ein Baby, das nur Stunden vor seiner Geburt abgetrieben wird?

Im Libanon wird es zum Krieg kommen; für Netanjahu, der von mehreren Korruptionsskandalen gebeutelt wird – ist es nicht fünf vor zwölf, nicht einmal fünf vor dreizehn. Der Krieg soll scheinbar gegen die Hisbollah geführt werden und es dürfte für niemandem ein Geheimnis sein, dass Netanjahu 200 israelische Panzer samt Besatzungen opfern würde, um sich vor einer Verurteilung zu retten.

Aber seine Ambitionen reichen viel weiter – Israels wahrer Preis war niemals Syrien, auch nicht Groß-Israel oder die leeren Sandwüsten und ihre Ölvorkommen darunter. Die Römer wußten es, sogar die Griechen haben es gewußt – das Zentrum des Universums ist die anatolische Halbinsel.

Alle Wege führen in und durch die Türkei. Öl- und Gaspipelines, eine massive Waffenindustrie, eine ausgebildete und fähige Bevölkerung, Europas Nahrungslieferant und der ehemalige Eckstein der NATO gegen den russischen Expansionismus.

Lassen Sie uns einen Moment lang realistisch über Israel reden. Es ist eine Nation, die niemals unter einem Angriff von ISIS oder irgendeiner anderen Al-Kaida-Gruppe gelitten hat. Wir betonen dies hier, weil es sehr viel aussagt bezüglich der Botschaft, die Präsident Trump an den ägyptischen Präsidenten Sisi zugunsten Präsident Assads übermitteln ließ.

Innerhalb von Minuten drehte Netanjahu durch und bereitete eine Botschaft an Trump vor, die vom “geh -dazwischen”-Rudi Guliani abgeliefert wurde – Guliani – so glauben manche – soll Saudi-Arabien und Israel geholfen haben, die wahre Natur der Angriffe vom 11. September zu verschleiern, wie FBI-Untersuchungsunterlagen offenlegen, welche Veterans Today erhalten hat.

Wie auch immer, kommen wir zurück auf Assad und dem Krieg im Libanon:

Wenn Assad, wie Trump sagt – den Terrorismus “heroisch” bekämpft, dann bekämpft er auch Israel; denn wer ISIS oder Al Nusra (oder wie sie sich auch immer heutzutage nennen)  bekämpft und dabei ignoriert, dass diese Gruppen von Israel unterstützt oder sogar kommandiert werden, der ignoriert die Realität.

Für jene, die Zugang zu geheimen Informationen der Syrer und Iraker haben (wir meinen nicht den amerikanischen Geheimdienst-Müll, diese Lügen zum “leaken” oder um ein Militär zu hintergehen, das schon längst senil geworden ist), wird so vieles klar. Israelis sind beim Kampf auf der Seite des ISIS gestorben, am 2.-3. März 2013 an der Küste vor Latakia an einem Tage alleine 84 Personen, als ein Dolphin-U-Boot durch einen syrischen Torpedo zerstört wurde, der von einem syrischen Helikopter abgeworfen wurde. Das U-Boot wollte Geheimdienst-Teams aufnehmen, die an Saringas-Angriffen in Syrien beteiligt waren. Das ist die Wahrheit, das passierte, es wurde darüber berichtet und dann verschwand die Angelegenheit schnell aus den Nachrichten.

Was der Öffentlichkeit vorgesetzt wird, ist etwas anderes. Die Öffentlichkeit wird von den CNN-“fake news” an der Nase herumgeführt …….

[Anm. d. Ü.] Gordon Duff macht nun einen Sprung vom Libanon und von der “Realität” Israels nach Frankreich…..und erklärt in einem byzantinischen Satzmonstrum (das meine Übersetzungsfähigkeiten bei weitem überschreitet), dass Israel etwas mit dem “Charlie Hebdo”-False-Flag-Angriff zu tun habe. Und er verweist auf den Politmischpoken-Gedächtnismarsch, den Netanjahu einige Tage später öffentlichkeitswirksam usurpiert hatte ….[Anm. d. Ü. Ende]

hebdo_march
Kameras am Boden zeigen Netanjahu als Führer von Millionen Teilnehmern des Marsches in Paris

Weiter im Text:

Hier eine weitere Aufnahme von dem Ereignis selbst, welches sich nach Untersuchung von Ballistikexperten als eine mit Platzpatronen inszenierte Show herausstellte. …….

Der französische Polizeioffizier Herlic Fredou, der von dieser “Kriminalszene” und anderen Ungereimtheiten Abstand nahm, entschied, sich umzubringen, bevor er seine Erkenntnisse auf einer Pressekonferenz öffentlich machte.

Wir erwähnen dies jetzt, weil wir nicht zulassen werden, dass reale Ereignisse unter dem Schlamm des rechtsextremen Propagandaflusses begraben werden, der in Tel Aviv orchestriert wird.

Ein weiteres rechtzeitiges Ereignis bringt uns auf Themen, die wir nachfolgend besprechen. Und da sehen wir die türkische Armee, eine der mächtigsten in der Welt, wie sie ihre deutschen Leopard-Panzer dem ISIS übergibt, “erbeutet” nennt man das, und wie sie von einer Horde von – unserer Meinung nach israelisch angeführten – Terroristen reißaus nimmt.

Das Problem liegt darin, dass die türkische Armee, die seit langem von den mit Israel verbündeten Gülen-Leuten infiltriert ist, ihre Waffen dem ISIS ausliefert und sogar ihre eigenen Waffenlager vernichtet. Zur gleichen Zeit verhindert Israel, dass die NATO-Nation Türkei Artillerie- und Panzergranaten kaufen kann, um den neuen Krieg gegen den echten Terrorismus weiterführen zu können.

Die Türkei ist die Zielscheibe, daher der Putschversuch und dies ist der Grund, warum Trump in die entgegengesetzte Richtung gedrängt wird, nämlich Israel zu dienen. Zugleich wird er möglicherweise gezwungen, sein Versprechen aufzugeben, den ISIS zu zerstören – eine von Israel gesteuerte Organisation.

Wie Jim W. Dean so oft sagt, “Sowas kann man sich gar nicht ausdenken”.

Mittlerweile sind die Hürden höher geworden, viel höher. Der Deal zwischen Russland, der Türkei und Syrien macht Trumps sklavische Freundschaft mit Netanjahu belanglos; es wird niemals eine amerikanische Militärpräsenz geben, um Israel zu schützen. Trumps eigene Politik und Rethorik – so wie sie sich darstellen – hat dafür eine rote Linie für die Amtsenthebung gezogen, sogar unter den … “Israel-firsters”

Gülen ist Netanjahus Mann

Als Erdogan dämmerte, dass  Gülens amerikanischer Job viel mehr mit dem Mossad zu tun hatte, als mit der CIA, startete die israelische Presse eine tollpatschige und viel zu offensichtliche Schmierenkampagne gegen Gülen , um Erdogan hinters Licht zu führen. Gülen diente auf folgende Weise als Spitzenagent für Israel:

  • Seine Anhänger in der türkischen Armee, die zusammen mit Israelis über Jahre ausgebildet wurden, standen nicht nur hinter dem fehlgeschlagenen Putschversuch im Jahr 2016, sondern sabotieren weiterhin die türkischen Militäroperationen gegen den ISIS in Syrien.
  • Weitere Gülen-Leute in der türkischen Armee (sie kontrollieren trotz Erdogans Säuberung immer noch die wichtigsten Logistik-, Aufklärungs- und Kommandofunktionen) stecken hinter den jüngsten internen Kämpfen in der syrischen Provinz Idlib. Dort wurde die FSA von ehemaligen Al-Kaida-“Rebellen” angegriffen. Waffen und Dschihadisten kommen noch immer ungehindert über die Türkei.
  • Idlib ist wichtig, weil es den Amboß bildet, auf dem die Allianz zwischen der Hisbollah und Damaskus zerschlagen werden könnte. Israel will die Hisbollah in einem Krieg im Libanon verwickeln; der Vorläufer dieses Plans waren Israels kontinuierliche Verhandlungen mit Moskau, die darauf abzielten, der Hisbollah Flugabwehrsysteme zu verweigern, weiterhin die kontinuierlichen Angriffe Israels auf jegliches vermutete Flugabwehrsystem der Hisbollah in Syrien, sogar innerhalb von Damaskus.

Israel ist auf Russlands Abschussliste, Netanjahus einziger Hebel gegen Russland ist nun Trump; Israels Rolle bei der Steuerung des täglichen Krieges gegen Syrien und den Irak, welche die nun zersplitterte türkisch-katarische-saudische Allianz gegen den Iran bildet, wird unter Trump mit neuen Leben erfüllt werden. Trumps eigentliche Macht, die Sanktionen gegen Russland zu beenden oder sogar die Krim als russisch anzuerkennen oder die NATO auf Russlands Wunsch zu demontieren, wie es General Flynn vorschlug, kommt nicht aus einem Bestreben für globale Partnerschaft heraus, sie erwächst vielmehr aus einem viel dunkleren Umstand.

Solange Russland in Syrien bleibt und mit der Türkei und dem Iran verbündet ist und Katar, die Golfstaaten und sogar Saudi-Arabien ihre anti-iranische Haltung überdenken, liegt Israels Schicksal in den Händen Putins. Aber auch Putins Schicksal ist auf Messers Schneide, da Russlands schwächelnde Wirtschaft wie ein Damokles-Schwert über seinem Haupt hängt.

Kommen wir also zurück auf die Hypothese von Preston James, die besagt: Es existiert eine generationenübergreifende kasharische Mafia, die wahrscheinlich gegenwärtig das Weiße Haus, den Kongress (aber nicht den Senat) und den Obersten Gerichtshof der USA kontrolliert. Ein rückgradloser und leicht steuerbarer, unterwürfiger General namens “Verückter Hund”-Mattis unter dem Daumen von Amerikas wirklichen “Taliban Madman” General Jerry Boykin geben Israel und Netanjahu die Fähigkeit, amerikanische Militärmacht gegen jeden Feind zu lenken, sogar gegen die Vereinigten Staaten selbst.

Der kommende Krieg im Libanon, den wir durch diesen Artikel zu verhindern versuchen (wir bekennen uns dazu, ja wir würden, wenn möglich, “einen Krieg verhindern” wollen), ist der letzte Trumpf, den Israel hat. Trump kann sie nicht wirklich herausreißen, ganz gleich, dass Trumps Schwiegersohn ein fanatischer Zionist ist und zu den ersten Beratern Trumps gehört. Diese Berater bestehen im Grunde aus demselben Neocon-Pack, welches Bush bei seinen globalistischen Ambitionen  half, den Mittleren Osten und die amerikanische Wirtschaft gleichzeitig zu zerstören.

Man hätte ankündigen müssen, die amerikanische Botschaft in Damaskus wiederzueröffen, die nur temporär geschlossen wurde. Dies wurde zugunsten dieser anderen Botschaft versäumt, die legalerweise nicht nach Jerusalem verlegt werden kann; wenn doch, wird Amerika zu einem kriminellen Pariah-Staat, indem es besetztes Gebiet in Verletzung der Genfer Konvention als Teil eines auschließlich jüdischen Staates anerkennt.

Es gibt keine Vision, keinen Plan, keine eigene Position in der Welt unter einer nicht existierenden Führung; was bleibt, ist Armageddon, wie die geisttötende Ignoranz derjenigen, die an die Macht kommen, klargestellt hat. Man befördert die Ambitionen Israels, läßt sie das Öl und die Pipelines kontrollieren, um die Türkei und den Kaukasus zu destabilisieren und um Indien und Pakistan in einen Nuklearkonflikt zu treiben. Letzteres steht ganz oben auf der Agenda, seit Netanjahu auf der Szene erschien.

http://www.veteranstoday.com/2017/01/27/war-in-lebanon-coming-to-a-theatre-near-you/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick