Der Postenpoker für die Parteien – am Beispiel der grünen „Expertin“ Andreae

www.shutterstock.com, Cineberg,694458274

Kürzlich wurde bekannt, dass die grüne Politikerin Kerstin Andreae einen „Bundesverband der Deutschen Energiewirtschaft“ leiten wird. Dies sind immerhin 1.900 Unternehmen der Strom-, Gas- und Wasserwirtschaft und also die Lobby für diese Branche. Dabei sind nach dem Bericht des „Spiegel“ auch die Konzerne RWE oder E.ON. In den kommenden Tagen, ab dem 13. August, wird auch in der Öffentlichkeit klar, dass Kerstin Andreae zur Hauptgeschäftsführerin ernannt werden wird. Noch sind die formalen Prozesse nicht abgeschlossen. Die Wetten allerdings stehen.

Immer wieder die „Drehtür“

Kritiker sprechen in solchen Fällen von der „Drehtür“ aus den Parlamenten und Parteien heraus in die lukrativen Funktionen und Positionen der deutschen Wirtschaft. Damit würden die Politiker sich ihre Zeit und ihre Kontakte vergolden lassen. Über mehrere Beispiele haben wir jüngst an verschiedener Stelle berichtet.

„Bekannt ist etwa die frühere Finanzexpertin Christine Scheel, die sich durchaus in konservativen Kreisen einen guten Ruf erworben hatte. Sie ist 2012 in den „Vorstand des Energiekonzerns HSE berufen“ worden.

Weniger Renommee hatte Beobachtern zufolge der demnach ausgesprochen pragmatische Rechtsanwalt Rezzo Schlauch, der 1996 OB von Stuttgart hatte werden wollen. Nachdem er die Politik verließ, beriet er demnach 2005 den Energiekonzern EnBW in Baden-Württemberg.

Wenig bekannt ist auch der Fall des früheren und, wie Kritiker sagten, selbst ernannten Bildungsexperten Matthias Berninger aus Hessen. Der wurde 2001 bis 2005 dann Parlamentarischer Staatssekretär im Verbraucherschutzministerium und kämpfte um „Lebensmittelsicherheit“ sowie gegen „Übergewicht von Kindern“. Seinen Kampf beendete er 2007 und wechselte zu „Mars“. 2019 wurde er Cheflobbyist für Bayer in Washington.“

Kerstin Andreae nun folgt dieser große Linie und darf sich einen lukrativen Job in der Wirtschaft einverleiben. Die Drehtür, dies ist die große Kritik, wird allerdings auch in die falsche Richtung laufen. Die Politik lässt sich von solchen Lobbyisten die Linie gern oder oft vorschreiben. Wir verfolgen deren Weg – hier….

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen