Der Verfassungsschutz schlägt Alarm

Verfassungsschutz

Kommentar: Weder haben wir eine Verfassung noch eine Organisation, welche diese schützen könnte. Was sich ausgerechnet der Verfassungsschutz schon geleistet hat, um der anglo-amerikanischen Mafia willfährig zu sein, geht auf keine Kuhhaut, ist er doch selbst ein Instrument letzterer. Wenn also der Herr Maaßen Alarm schlägt, dann wird er das schon tun müssen; zu welchem Zweck auch immer.

*********************************************************

Person der Woche: Hans-Georg MaaßenDer Sheriff mit der Nickelbrille schlägt Alarm

Von Wolfram Weimer

Der oberste Verfassungsschützer schlägt Alarm und warnt drastisch vor islamistischem Terror in Deutschland. Aus zahlreichen Moscheen wachse die Gefahr. Die Politik müsse dem endlich Einhalt gebieten. Der Alarmruf ist politisch brisant.

“Brüssel und Paris sind erst der Beginn”. Hans-Georg Maaßen, Präsident des deutschen Verfassungsschutzes, schlägt Alarm. Und zwar sehr laut. Während das politische Berlin die Bedrohungslage eher kleinredet, spricht Maßen drastisch Klartext. Es gebe Hinweise auf mehrere mögliche Anschläge des “Islamischen Staates”. Deutschland müsse sich auf das Schlimmste gefasst machen. “Wir müssen multiple Anschlagsszenarien einkalkulieren, durch mehrere Zellen gegen verschiedene Ziele und möglicherweise über mehrere Tage”, sagte Maaßen bei einer Konferenz zur globalen Bedrohung durch Dschihadisten.

Den Alarmruf lässt Maaßen in dieser Woche vom Frühstücksfernsehen bis zur kleinsten Regionalzeitung erschallen, ein eigenes Symposium hält er dazu ab. Die Botschaft an die Republik kann klarer nicht sein: Es braut sich etwas zusammen, der große Knall steht bevor. Doch der Notruf hat auch eine politische Dimension. Denn Maaßen will die Bundesregierung wachrütteln. Offen erklärt er, dass die Migrationspolitik der Bundeskanzlerin zu erheblichen Sicherheitsrisiken führt. Der IS schleuse Terroristen als Flüchtlinge ein, die dann Anschläge in Europa verüben würden. Als Problem sieht Maaßen, dass man in Deutschland derzeit ohne gültigen Pass einreisen könne und die Behörden die Identität der Migranten vielfach nicht prüfen könnten.

Kurzum: Die große Zahl von unkontrolliert hereingekommenen Flüchtlingen bedrohe Deutschlands Sicherheit. Denn die Extremistenszene der Islamisten entwickele sich hierzulande “sehr dynamisch”. Deren Mitglieder habe sich mehr als verdoppelt – der Verfassungsschutz zählt ungefähr 8060 Personen. In vielen Hinterhof-Moscheen Deutschlands würde von arabisch sprechenden Predigern offen zur Gewalt aufgerufen. Mittlerweile stünden 90 Moscheen unter Beobachtung. Das ist ein Donnerschlag an Information, denn damit verkündet Maaßen wider die politische Korrektheit der öffentlichen Debatte, dass in vielen Moscheen der Terror keimt.

Weiterlesen: http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Der-Sheriff-mit-der-Nickelbrille-schlaegt-Alarm-article17608231.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

4 Kommentare

  1. http://www.gemeinde-neuhaus.de
    http://www.nestag.at
    Deutschland braucht einen Friedensvertrag zum
    WK I. (Buch mit Informationen auch als kostenlose PDF)

    Fast alle Probleme im Land lassen sich auf den fehlenden
    Friedensvertrag zurückführen. Dann wären wir nicht mehr
    besetzt, sondern wir wären souverän und wieder frei !

    Gemeindereaktivierung (aus dem Vertrag nehmen)
    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo

    Gemeinde und Städtereaktivierung bei BewusstTV
    https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU

  2. Zitat:

    “Weder haben wir eine Verfassung noch eine Organisation, welche diese schützen könnte.”

    Hierbei handelt es sich offensichtlich um ein Mißversändnis:

    Der Verfassungsschutz schützt die Deutschen vor einer Verfassung.

Kommentar hinterlassen