Die Anti-Krebs-Wirkung von Senf

Weißer Senf

Ist Senf das nährstoffreichste Lebensmittel mit Anti-Krebs-Wirkung aus der westlichen Welt?

Neueste Forschungsarbeiten zeigen die besonderen medizinischen Eigenschaften von Senf. Senfsamen enthalten Allylisothiocyanat. Das kann erwiesenermaßen die Entwicklung von Blasenkrebs hemmen.

Senfsamen enthalten Allylisothiocyanat. Das kann erwiesenermaßen die Entwicklung von Blasenkrebs hemmen.

Senf ist das wahrscheinlich nährstoffreichste Lebensmittel aus der westlichen Welt

Mike Adams von “NaturalNews” schreibt über das Gewürz: “Senf ist möglicherweise das nährstoffreichste Lebensmittel mit Anti-Krebseigenschaften, welches heute in der westlichen Welt zur Verfügung steht.” Und warum ist das so? Weil er aus Senfsamen hergestellt wird und Senfsamen enthalten Allylisothiocyanat (AITC).

AITC hat laut einer Studie (1.), die 2010 in der Fachzeitschrift „Carcinogenesis“ veröffentlicht wurde, wissenschaftlich gezeigt, dass es “die Entwicklung und Progression von Blasenkrebs stark hemmt.“

Noch erstaunlicher ist die Tatsache, dass AITC in Senfsamen tatsächlich krebserregende Verbindungen blockiert, die in verarbeitetem Fleisch wie Hot Dogs (in Form von Natriumnitrit) hinzugefügt sind. Gemäß einer weiteren Studie (2.), die ebenfalls 2010 aber im International Journal of Toxicology veröffentlicht wurde, „schützt AITC die HepG2-Zellen (Zellkulturen im Labor) gegen zytotoxische und genotoxische Einflüsse, verursacht durch Nitrit und die Nitrosamine.“

Dies bedeutet, dass die krebserregenden Eigenschaften von Hot Dogs teilweise durch den gleichzeitigen Verzehr von Senf blockiert werden können. Denken Sie aber daran, dass Hot-Dogs, die Hot-Dog-Brötchen und die Kartoffelchips, die normalerweise mit Hot Dogs serviert werden alle nutzlose Junk-Lebensmittel sind und oft toxische Zusätze enthalten.

Die Nutzung von Senfsamen hat, wie von “WHfoods.com” recherchiert, eine lange und reiche Geschichte:….

Weiterlesen: http://www.epochtimes.de/gesundheit/ist-senf-das-naehrstoffreichste-lebensmittel-mit-anti-krebs-wirkung-aus-der-westlichen-welt-a1326872.html

Weißer Senf als Arzneipflanze

Arzneiliche Verwendung finden die reifen Samen vom Weißen Senf (Erucae semen).

Weißer Senf enthält Senfölglykoside (eine der wichtigste Wirkstoffgruppe der Kreuzblütler und verwandten Arten, wie z.B. der Kapuzinerkresse) z.B. Glucosinolate wie z.B. Sinalbin(etwa 2,5%), welches hydrolytisch zu Sinalbinsenföl zerfällt.,sowie Sinapin, Fette Öle (ca. 30%), 25% Eiweiß und kleiner Mengen Schleime.

Da das Sinalbinsenföl nicht flüchtig ist, bleiben Mischungen von Weißem Senf mit Wasser geruchlos (Im Gegensatz zu dem Allylsenföl aus dem Schwarzen Senf), hinterlassen aber einen anhaltenden scharfen Geschmack. Im sauren Umfeld ist es etwas länger stabil, daher werden Senfzubereitungen immer in sauren Grundlagen (Most, Essig etc.) zu bereitet.

Die Senfölgykoside sind als Leitsubstanz in allen Kreuzblütler, sowie einigen verwandten Arten zu finden. Die Glucosinolate werden enzymatisch zu Isothiocyanaten umgewandelt, die auch als Senföle bezeichnet werden und in der Ordnung Capparales (umfasst 11 Pflanzenfamilien u.a. die Kreuzblütler) vorkommen. Sie dienen mit ihrem scharfen Geschmack der Frassabwehr gegen Freßfeinde. Bei dem zerkauen von Pflanzenmaterial entstehen daraus die scharfen, brennenden Senföle.Da unterschiedliche Abbauwege für die Glucosinolate möglich sind entstehen verschiedene aromatische Senföle, die u.a. den Pflanzen ihren jeweiligen Charakter geben. Man findet sie z.B. auch in Kapuzinerkresse oder Kapern. Im Raps wurde der Glucosinolat-Gehalt „heruntergezüchtet“, damit die Pflanze besser als Tierfutter genutzt werden kann.

 Weißer Senf hat durch seine ätherischen Öle eine stark appetitanregende und verdauungsfördernde (u.a. Magensaftsekretion, Darm- und Gallenblasenmotorik) Wirkung. Es findet zudem eine Steigerung des Herzschlagvolumens und des Blutdrucks statt. Die Auflösung von Blutgerinnseln wird verstärkt und die Thrombozytenzahl reduziert. Zudem wirkt Senf schwach antibakteriell und er soll Krebs abwehrende Eigenschaften besitzen. Äußerlich wird Senföl als Einreibemittel zur Hautreizung bei z.B. Rheuma angewandt. Aber auch zu Bädern wird Senföl verwendet. Außerdem kann er bei Atemwegserkrankungen genutzt werden.

Weißer Senf wird ähnlich wie der Schwarze Senf angewendet, allerdings ist er durch seinen milderen Geschmack erheblich besser für die innere Anwendung geeignet.

Senfmehl besteht aus entölten und gepulverten Senfsamen (auch Gemische von Schwarzen und Weißen Senfsamen). Es wird für reizende Hautumschläge und Fußbäder eingesetzt. Allerdings darf die Anwendung nur kurz erfolgt, da es sonst zu Hautschäden durch in tiefere Schichten eindringendes Allylsenföl kommen kann. Senfwickel (mit Brei aus zermahlenden Senfkörnern und warmen Wasser) sollen die Durchblutung fördern und so festsitzenden Husten bzw. schleim lösen.

In der Homöopathie wird er bei Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen und Entzündungen verwendet.Link hier.

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen