Die armen JUNGEN Menschen in Deutschland: Nur noch Negativzinsen

www.shutterstock.com, Karolis Kavolelis, 1289699596

Unglaublich, wie schlecht die Aussichten für junge Menschen in Deutschland inzwischen geworden sind. Die Zinsen sind nicht nur niedrig, sondern weitgehend negativ. Jedenfalls dann, wenn es um sichere Anleihen geht. Sicher sind solche Schuldverschreibungen eigentlich weitgehend nur dann, wenn sie vom Staat kommen. Deutschland gilt noch als solvent.

Die Daten sind miserabel: Die meisten Anleihen mit einer Laufzeit von bis zu 3 oder 4 Jahren bringen demnach Renditen (Zinsen und Kurse der Anleihen in einer Kennzahl zusammengefasst) von -0,5 %. Das ist schlicht Kapitalvernichtung.

Wer sparen möchte, muss mehr riskieren….

Die bittere Botschaft für Investoren und vor allem für junge Menschen ist, dass die traditionellen Sparformen, Sparpläne bei Banken, Sparbücher, Lebensversicherungen, private Rentenversicherungen etc. dem Dilemma gleichfalls nicht entkommen. Unter dem Strich werden hier kaum noch positive Renditen möglich sein.

Abzüglich der Inflationsrate in Deutschland bleibt nicht nur nichts, sondern das Vermögen wird sich sogar verringern. Dabei spielt die offizielle Inflationsrate keine wesentliche Rolle. Deren Berechnung gilt ohnehin als skurril, da die Methode permanent angepasst wird. In den USA gibt es eine renommierte alternative Seite, ShadowStats, auf der eine unveränderte Inflationsrate für die USA berechnet wird. Die liegt doppelt so hoch wie die offizielle Inflationsrate. Das dürfte in Deutschland nicht anders aussehen.

Das große Problem für junge Menschen also ist, dass die Sparfunktion für das Alter ohne Aktien-Investitionen nicht mehr zu positiven Ergebnissen führen wird. Daher werden Aktien immer mehr in private Vorsorgekonzepte eingebunden werden müssen. Auf der anderen Seite ist das Risiko vergleichsweise hoch, wenn die neue Anleger keine Erfahrung an diesen Märkten mitbringen. Weder an den Schulen noch an den Universitäten gibt es Bildungsformen, um die Risiken und die Strategien zu lernen. Insofern ist die finanzielle Zukunft junger Generationen schlicht düsterer geworden. Dank der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen