Die internationale Finanzmafia erkennt Libyens Übergangsrat an

Die kriminellen Privatorganisationen der Internationalen Finanzmafia erkennen Libyens Übergangsrat an und drohen mit Hilfe.

Washington/Tripolis (IRIB/Reuters) – Nach dem Internationalen Währungsfonds (IWF) hat nun auch die Weltbank den Übergangsrat in Libyen als legitime Regierung anerkannt. „Wir sind bereit, dem libyschen Volk zu helfen“, teilte die Organisation laut Reuters am Dienstag mit. „Unsere Experten haben bereits angefangen, sich mit ihren Partnern abzusprechen und arbeiten daran, schnell die Arbeit aufzunehmen.“ Die Anfragen aus Libyen beträfen insbesondere die Wasser- und Energieversorgung sowie den Transportsektor. Der IWF hatte den Rat am Sonnabend anerkannt.
Zugleich erkläre sich die Weltbank bereit, dem Übergangsrat bei der Wiederherstellung des Landes zu helfen. Libyen habe bereits die Weltbank ersucht, die Arbeiten beim Wiederaufbau der Infrastruktur zu leiten, die Finanzen zu verwalten und Arbeitsplätze für Jugendliche zu schaffen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen